Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
ROLF Spectacles, © Tirol Werbung / Hörterer Lisa
Unternehmen
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Bergisel, © Tirol Werbung / Schreyer David
Architektur
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Tee, © Tirol Werbung / Haindl Ramon
Wohlfühlen
Frühling in Matrei in Osttirol, © Tirol Werbung / Webhofer Mario
Natur
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Krimskrams
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien
Michael

Eine von 757 Tausend: Wie Vreni von Holland nach Tirol kam

Vor 2 Tagen in Menschen

Portrait Vreni Meijerink (c) Bert Heinzlmeier

Eine junge Frau macht ihren Traum vom Leben in den Bergen wahr und findet ihren neuen Lebensmittelpunkt im Ötztal. Das ist die Geschichte von Vreni Meijerink, einer von 757.000 Einwohnerinnen und Einwohnern Tirols.

Von der holländischen Küste mitten in die Ötztaler Alpen hat es Vreni Meijerink verschlagen. In Holland war Eiskunstlauf ihr Lieblingshobby, in Tirol wurde sie zur Skilehrerin. Und zum Mountainbike-Guide, der anderen Tricks am Bike beibringt. Selbst einheimische Eltern vertrauen ihre Kinder der über die Trails fliegenden Holländerin an. Dabei hätte das Leben eigentlich Anderes für Vreni vorgesehen.

Vreni liebt Skifahren, Snowboarden und Mountainbiken – gute Gründe, um ihr Leben in die Berge zu verlegen.Vreni liebt Skifahren, Snowboarden und Mountainbiken – gute Gründe, um ihr Leben in die Berge zu verlegen.

Wir treffen Vreni in einem der vielen Söldener Sportshops. Blonde Locken, ein Lächeln auf den Lippen und coole Bikeshorts. Woanders würde Vreni als Surflehrerin durchgehen, doch ihr auf den Rucksack geschnallter Helm verrät, dass sie Anderes im Sinn hat: Sie möchte uns heute einen der vielen Singletrails zeigen, welche an den Berghängen vor ihrer Haustür verlaufen. Vreni begrüßt uns mit einem Ötztaler „Griaß Enk“, von ihrer holländischen Herzkunft ist bei unserer ersten Plauderei kaum etwas zu merken. Sie zeigt dem Fotografen sein E-Bike für den heutigen Tag. Er dreht juchzend eine erste Proberunde damit.

Vreni Meijerink_Portrait am Bike_2 (c) Bert Heinzlmeier

Auf den Berg statt in den Hörsaal

Eiskunstlauf war Vrenis Leidenschaft als Mädchen – sie brachte es sogar zu einer Teilnahme an den holländischen Meisterschaften. Als Zehnjährige stand sie zum ersten Mal auf Skiern und wurde süchtig danach. Nach dem Schulabschluss absolvierte Vreni eine Skilehrerausbildung und verbrachte drei Wintersaisonen im Tiroler Skiort Ischgl. „Mega“ sei das gewesen. Dennoch: Ein Studium in Amsterdam musste sein, denn Vrenis Eltern wollten, dass ihre Tochter eine solide Ausbildung macht.

Im Winter stieg Vreni – wann immer es möglich war – Donnerstags in Amsterdam ins Auto und fuhr von dort direkt ins tausend Kilometer weit entfernte Ischgl. Am Sonntag fuhr sie wieder zurück. Nach ihrem Bachelor-Abschluss hielt Vreni schließlich nichts mehr in Holland, sie wusste genau, wohin sie wollte: In die Berge. Gemeinsam mit einer Freundin, die ein Jobangebot bei einer renommierten Consultingfirma in den Wind schlug, inskribierte sie sich für ein Masterstudium in Innsbruck: „Ich habe eigentlich immer gewusst, dass ich hier wohnen möchte. Das Studium habe ich eher als Alibi gesehen.“

Vreni Meijerink_Kleble Alm (c) Bert Heinzlmeier

Vrenis neue Heimat: Sölden

Das alles erzählt mir Vreni, während wir bergauf radeln. Auch im Sommer transportieren in Sölden Gondelbahnen Mountainbiker und Wanderer auf den Berg, wir bewegen uns allerdings auf der anderen, ruhigeren Seite des Tals. Hier führt kein Lift hinauf. Die rund 600 Höhenmeter bis zum Traileinstieg müssen wir aus eigener Kraft bergauf treten. Vreni will uns den Kleble Alm Trail zeigen, einen „Shared Trail“ für Mountainbiker und Wanderer.

Es war Vrenis Freund, ein Ötztaler, wegen dem sie hierher übersiedelte. Den ausgebildeten Ski- und Bergführer lernte Vreni während ihrer Studienzeit in Innsbruck kennen. Mittlerweile sind die beiden auch beruflich ein Team, sie betreiben gemeinsam eine Bikeschule in Sölden und vermieten Zimmer. Vreni leitet Fahrtechnik-Kurse, macht die Buchhaltung und ist seit November 2015 auch Mama. Ihre Tochter heißt Hedi.
Wir schrauben uns auf der Schotterstraße Höhenmeter um Höhenmeter nach oben, Vreni gibt das Tempo vor. Der Fotograf rauscht auf seinem E-Bike an uns vorbei. In einer Kehre hält Vreni an. Sie schaut hinunter auf die von Dreitausendern umzingelte Häuseransammlung im Tal. Liebe auf den ersten Blick sei das mit Sölden nicht gewesen, gibt sie zu: „Sölden habe ich eigentlich immer hässlich gefunden, weil die Hauptstraße mitten durchs Dorf führt. Da hat mein Freund gefragt: Bist Du immer so oberflächlich? Jetzt ist Sölden für mich ein Paradies, weil man hier so viel machen kann: Im Winter geht man vor der Tür Skifahren, im Sommer Mountainbiken oder Wandern. Obwohl es ein Dorf ist, ist immer was los. So viele Nationalitäten, so viele Leute – das gefällt mir.“

Wenn ihr etwas fehle, dann wohl das Meer und das Großstadtleben. Vreni ist in der Küstenstadt Den Haag aufgewachsen: „In Den Haag oder auch in Amsterdam gibt es viel mehr kleine Cafés und Restaurants, aber die könnten hier gar nicht überleben. Das verstehe ich natürlich auch.“ Dafür gebe es rund um Sölden eben die Almen, wo man auch guten Kaffee bekommt – und gutes Essen.

Vreni beim Kaffeplausch auf der Alm.Vreni beim Kaffeplausch auf der Alm.

Knödelsuppe zur Stärkung vor der Abfahrt am Kleble Alm Trail.Knödelsuppe zur Stärkung vor der Abfahrt am Kleble Alm Trail.

TW Herzmomente – Oetztal – Mountainbike-Guide Vreni Meijerink von MTB-Schule „Ride on“ – Auffahrt zur Kleble Alm.
TW Herzmomente – Oetztal – Mountainbike-Guide Vreni Meijerink von MTB-Schule „Ride on“ – Auffahrt zur Kleble Alm.

Lehrstunde am Mountainbike

Als Vreni 2013 von Innsbruck nach Sölden übersiedelte, begann sie, die einheimischen Kinder vom Union Radiclub Ötztal zu trainieren. Anfangs waren es sieben Kinder, mittlerweile sind es 70, 80 Kinder pro Woche. „Und so hat sich meine große Liebe fürs Radeln entwickelt,“ erzählt sie mir beim Kaffee auf der Kleble Alm. „Irgendwann wollte ich natürlich auch ein Erlebnis für die Kinder. Dann bin ich einfach mal die Piste da drüben mit ihnen abgefahren.“ Vreni zeigt auf einen Grasstreifen auf der gegenüberliegenden Talseite. Dort verläuft im Winter eine Skipiste. „Ich habe die Kinder gefragt, ob sie das cool fänden. Ein Mädchen sagte dann zu mir: Volle cool!“ 2013 war auch das Jahr, in dem die Bergbahnen Sölden die „Bike Republic“ gründete und begann, spezielle Lines für Mountainbiker anzulegen. Im Sommer sind schon mal um die vierzig Trail-Bauer zugleich an der Arbeit.

Wir verabschieden uns von der Almwirtin, Vreni zieht sich Knieschoner, Handschuhe und Helm an. Ich bringe Trail-Erfahrung mit, unser Fotograf nicht. Vreni erklärt ihm, wie es geht und gerät dabei ins Schwärmen: „Ein brutal gutes Gefühl ist, wenn man Spitzkehren fährt und den Trail lässig runterkommt, ohne den Fuß abzusetzen. Das gelingt mir nicht immer, aber wenn es gelingt, ist es ein geiles Gefühl.“ Nach einigen Versuchen rollt auch der Fotograf mit seinem vollgefederten E-Mountainbike bergab über Wurzelabsätze und Stufen – zwar deutlich langsamer als Vreni, aber es macht ihm sichtlich Spaß. Vreni schaut zu. „Als Bikeguide sorge ich mit Tipps und Tricks dafür, dass die Leute mit mehr Spaß runterfahren und sagen: ‚Wow, das ist lässig‘. Das ist dann auch für mich ein Wow-Moment. Als Lehrerin musst Du dich selbst zur Seite stellen und fragen: Was wäre das Beste für denjenigen, um es zu lernen? Und das macht mir sehr viel Spaß.“

Am Ende des Trails wartet noch eine letzte Schlüsselstelle: Ein steiler Felsabsatz. Auch Vreni stoppt kurz, schaut sich die Passage an und schiebt das Rad nochmal ein paar Meter zurück. Dann fährt sie los und meistert die Felsstufe scheinbar mühelos. Eine fliegende Holländerin eben.

TW Herzmomente – Oetztal – Mountainbike-Guide Vreni Meijerink von MTB-Schule „Ride on“ – Auffahrt zur Kleble Alm.
TW Herzmomente – Oetztal – Mountainbike-Guide Vreni Meijerink von MTB-Schule „Ride on“ – Auffahrt zur Kleble Alm.

Fotos: Bert Heinzlmeier, Tirol Werbung

Michael Gams ist in seiner Freizeit viel im Land unterwegs: Beim Wandern, Mountainbiken, Freeriden und Skitouren gehen entdeckt er die schönsten Plätze.

Michael
Letzte Artikel von Michael
Kufsteinerland, Erl, Hotel Blaue Quelle, Fisch
Aktualisiert am 17.03.2021 in Essen & Trinken
5 Wirtshäuser mit eigener Produktion
3 Min Lesezeit
Gletscherspalte Grossvenediger (c) Michael Gams
Aktualisiert am 16.03.2021 in Natur
Die 8 Gletschertypen. Und, welcher seid ihr?
6 Min Lesezeit
(Foto: Stubaier Gletscherbahnen / Freiluftdoku)
Aktualisiert am 16.03.2021 in Krimskrams
Ciao Schlepplift, Hallo 3S-Bahn.
3 Min Lesezeit
Bond-Obertilliach-CEXPA-Johann-Groder
Aktualisiert am 16.03.2021 in Empfehlungen
Streng geheim: 10 Erlebnisse mit James-Bond-Feeling
3 Min Lesezeit
Skifahren mit Kindern in Tirol
Aktualisiert am 24.02.2021 in Familie
Das ABC fürs Skifahren mit Kindern
4 Min Lesezeit
Abfahrer beim Hahnenkammrennen. Foto:  Kitzbüheler Skiclub, Jürgen Klecha
Aktualisiert am 21.01.2021 in Sport
Mit 140 Sachen talwärts: 10 Fakten zu den Hahnenkammrennen
4 Min Lesezeit
Aktualisiert am 10.12.2020 in Sport
Die ultimative To-do-Liste für Skifahrer und Snowboarder
4 Min Lesezeit
(Foto: Naturparkregion Reutte)
Aktualisiert am 29.10.2020 in Empfehlungen
Tirols 21 langweiligste Ausflugsziele
4 Min Lesezeit
(Foto: Michael Gams)
Aktualisiert am 14.05.2020 in Empfehlungen
Ich bin raus. Im Bergsteigerdorf Vent
3 Min Lesezeit
Aktualisiert am 29.10.2019 in Sport
Skitechnik-Training: 9 Tipps und Tricks
6 Min Lesezeit
(Foto: Robert Eder)
Aktualisiert am 12.07.2019 in Empfehlungen
Frühstücken am Berg
3 Min Lesezeit
Tafel und Mountainbikes bei Aldranser Alm (c) Michael Gams_Tirol Werbung_DSC_5048
Aktualisiert am 04.07.2019 in Empfehlungen
After Work auf der Alm? Meine Tipps rund um Innsbruck
6 Min Lesezeit
Kajak Titel
Aktualisiert am 04.06.2019 in Sport
Wild auf Wasser: Tipps eines Kajakveterans
4 Min Lesezeit
Illustrationen – Dan Matutina
Aktualisiert am 26.02.2019 in Kulturleben
5 Schauplätze für Filmfreunde
3 Min Lesezeit
Florentine_Fuerst@Sonnenaufgangswanderung_Itter_-_Kitzbueheler_Alpen
Aktualisiert am 31.10.2018 in Empfehlungen
11 Fotomomente: Sonnenaufgang in den Bergen
3 Min Lesezeit
Blick Richtung Venetmassiv, umgeben vom Zirbenwald
Aktualisiert am 01.10.2018 in Sport
Die schönsten Herbstwanderungen in Tirol
5 Min Lesezeit
Singletrail Soelden ©Tirol Werbung Haiden Erwin, bikeboard
Aktualisiert am 01.10.2018 in Sport
Die ultimative To-do-Liste für Mountainbiker
4 Min Lesezeit
Ramolhaus
Aktualisiert am 14.08.2018 in Architektur
5 Alpenvereinshütten für Architekturfreunde
3 Min Lesezeit
TW Herzmomente – Pitztal – Trailrunner Reinhard Wohlfahrter – Trailrunning am Fuldaer Höhenweg vom Rifflsee Richtung Taschachhaus
Aktualisiert am 03.08.2018 in Sport
Lebens-Lauf. Die Geschichte eines Trailrunners
5 Min Lesezeit
Walchsee Boot Sommer_Tirol Werbung_Frank Bauer
Aktualisiert am 19.07.2018 in Empfehlungen
Fünf Tipps für euren Sommer am Wasser
2 Min Lesezeit
Links hinter der schneebedeckten Spitze liegt unser Ziel: Der Gipfel des Großvenedigers.
Aktualisiert am 19.07.2018 in Menschen
Bergführer im Porträt: Sigi Hatzer und der Großvenediger
8 Min Lesezeit
Links hinter der schneebedeckten Spitze liegt unser Ziel: Der Gipfel des Großvenedigers.
Aktualisiert am 19.07.2018 in Menschen
Neue Blogserie: Bergführer im Porträt
4 Min Lesezeit
Figl an den Fuessen
Aktualisiert am 18.07.2018 in Sport
Mit Figln an den Füßen bergab – Ein Selbstversuch
3 Min Lesezeit
Skigebiet Alpbach in Tirol
Aktualisiert am 17.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Alpbach
8 Min Lesezeit
Biathlon Schnuppern 1
Aktualisiert am 17.07.2018 in Sport
Da legst dich nieder: Biathlon-Training für Anfänger
3 Min Lesezeit
Typisch für Sölden: Die gelungene Mixtur aus moderner Bergbahn-Architektur und Wintersport inmitten von Dreitausendern.
Aktualisiert am 16.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Sölden
5 Min Lesezeit
So geht Telemark! Der Könner Marc Künkele in Hintertux. (Foto: Martin Rainer)
Aktualisiert am 16.07.2018 in Sport
Tele ho! So werdet ihr zu Telemarkern
6 Min Lesezeit

Foto: Bergkult Productions
Aktualisiert am 16.07.2018 in Sport
Heimschnee. Die Geschichte eines ungewöhnlichen Skifilms
6 Min Lesezeit
Juifen_Skitour_Titelbild
Aktualisiert am 13.07.2018 in Sport
10 leichte Skitouren abseits der Pisten
11 Min Lesezeit
WayNorth_LenaStoffel_byNickPumphrey_Lofoten-1024×683
Aktualisiert am 13.07.2018 in Sport
5 Freeride-Filme, die Lust auf den Winter machen
4 Min Lesezeit
Portrait_Sara_(c) Carlos Blanchard_S34B5610
Aktualisiert am 12.07.2018 in Menschen
Eine von 757 Tausend: Wie Sara von Schweden nach Tirol kam
8 Min Lesezeit
Pemba Sherpa_Zimmerausblick_Aldranser Alm (c) Michael Gams_Tirol Werbung_DSC_5009
Aktualisiert am 12.07.2018 in Menschen
Von Kathmandu auf die Alm: Die Geschichte eines Sherpa
6 Min Lesezeit
Titelbild_Karten-App_2
Aktualisiert am 10.07.2018 in Sport
Eine Karten-App zum Wandern: Brauche ich das wirklich?
3 Min Lesezeit
Oscar kocht Innsbruck_Titelbild_1280px
Aktualisiert am 09.07.2018 in Menschen
Einer von 757 Tausend: Wie Oscar von Mexiko nach Tirol kam
7 Min Lesezeit
Innsbruck, Nordkette, Seegrube
Aktualisiert am 09.07.2018 in Familie
5 Spielplätze mit Höhenluft
3 Min Lesezeit
Beckna Harakiri schmal
Aktualisiert am 09.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Mayrhofen
6 Min Lesezeit
Die Galzigbahn im Schneegestöber.
Aktualisiert am 06.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in St. Anton am Arlberg
8 Min Lesezeit
Skifahren in Ischgl am 27.11.2015
Aktualisiert am 05.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Ischgl
4 Min Lesezeit
Kraeuterhexe
Aktualisiert am 04.07.2018 in Familie
5 Abenteuer für Familien
3 Min Lesezeit
Ötztal, Niederthai, Le Miracle, Niederthai
Aktualisiert am 04.07.2018 in Sport
5 Kletterrouten für Kraftpakete
3 Min Lesezeit
Great Trails_Soelden_Leiterberg
Aktualisiert am 04.07.2018 in Sport
5 Singletrails für Anspruchsvolle
3 Min Lesezeit
Scheffau/Kaisergebirge/Wilder Kaiser, Hintersteiner See
Aktualisiert am 04.07.2018 in Natur
5 Wanderungen für Wasserratten
2 Min Lesezeit
Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Radmarathon Tannheimer Tal 2014. (Foto: Radmaraton Tannheimertal)
Aktualisiert am 13.06.2018 in Sport
Fünf einzigartige Rennradstrecken in Tirol
4 Min Lesezeit
Maeusebussard-1500px-1024×683
Aktualisiert am 14.05.2018 in Natur
In freier Natur. Geschichte eines Wildtierfotografen
5 Min Lesezeit
Ort: Wilder Kaiser, ©Herbig Hans
Aktualisiert am 04.05.2018 in Familie
Sind wir bald daaa? Wie Kinder Spaß am Wandern finden
4 Min Lesezeit
Foto: Tirol Werbung, Michael Gams
Aktualisiert am 04.05.2018 in Unternehmen
Über den Wolken: Die Cloud 9 Iglu Bar Innsbruck
2 Min Lesezeit
Im Winter 2013/2014 fiel im Osttiroler Ort Obertilliach überdurchschnittlich viel Schnee. (Foto: Tirol Werbung, Heinzlmeier Bert & Monika Höfler)
Aktualisiert am 03.05.2018 in Natur
Wo liegt Tirols schneereichster Ort der vergangenen 30 Jahre?
2 Min Lesezeit
P1010886 (c) Löser Privat
Aktualisiert am 30.04.2018 in Sport
Robert im Glück – Ein Wintermärchen zum Skifahren lernen
2 Min Lesezeit
Aktualisiert am 26.04.2018 in Sport
Tipp für Bike & Hike: Pfoner Kreuzjöchl
2 Min Lesezeit
Kristallklares Quellwasser
Aktualisiert am 26.04.2018 in Empfehlungen
Sieben Gründe für einen Besuch in Schwaz
3 Min Lesezeit
TW Herzmomente – Neustift im Stubaital – Alban Klose, Paragleiter – Jausenstation Pfurtschell (Startplatz) – Alban beim Start.
Aktualisiert am 25.04.2018 in Menschen
Herr der Bienen: Alban Klose, Imker und Fluglehrer
4 Min Lesezeit
SAMSUNG
Aktualisiert am 19.04.2018 in Sport
Mountainbiken: Der Lift hilft mit
2 Min Lesezeit
Packliste Hüttenwanderung
Aktualisiert am 20.11.2017 in Sport
Pack die Wanderhose ein: Packliste für Mehrtagestouren
2 Min Lesezeit
Figl
Aktualisiert am 08.11.2017 in Sport
Figl – des Rätsels Lösung
2 Min Lesezeit
Krimis aus Tirol lesen
30.08.2018 in Kulturleben
Fünf Krimis aus Tirol
3 Min Lesezeit
Alle Artikel von Michael
1 Kommentar verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!