Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Unterhaltung
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Cover Sommer 2024
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien
Elpida Wieser

MTB Region im Check: Katzenkopf in Seefeld

Aktualisiert am 03.05.2024 in Sport, Fotos: Janine Brugger

Mountainbiken in Seefeld

Wer es ruhiger mag und eine entspannte Alternative zu den übrigen Bikeparks in Tirol sucht, ist am Katzenkopf in Leutasch genau richtig. Die Trails sind perfekt für Anfänger und Familien geeignet, aber auch Fortgeschrittene kommen hier auf ihre Kosten. Die Startarena des Bikeparks befindet sich bei der Katzenkopfhütte.

Der Bikepark öffnet bereits Mitte Mai und startet somit als einer der ersten in Tirol in die Saison. Der Liftbetrieb läuft von 10:00 bis 17:00 Uhr.

Anreise

Um nach Seefeld zu gelangen, nimmt man auf der A12 Inntal-Autobahn die Ausfahrt Zirl-Ost und überquert den Zirlerberg. Von hier folgt man den Schildern nach Leutasch und weiter bis zum Katzenkopf. Von Innsbruck aus dauert die Fahrt etwa 30 Minuten.

Unterkunft & Service

Das Sonnenplateau rund um Seefeld und Leutasch verfügt über eine große Anzahl an Unterkünften und Hotels. Neben Mountainbiken findet man in der Region weitere vielfältige Freizeitmöglichkeiten.

Direkt an der Talstation befindet sich ein Bikeshop, der neben einer großen Auswahl an Ersatzteilen und Rädern auch eine große Flotte an Leihbikes anbietet. Von Downhillrädern über Enduros bis zu Kinderrädern lässt das Sortiment keine Wünsche offen. Die täglich gewarteten Räder werden auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasst und auch Schutzausrüstung kann im Shop geliehen werden.

Die Mountainbike-Schule Katzenkopf bietet darüber hinaus für Anfänger wie Fortgeschrittene ein großes Angebot – vom Schnupperkurs bis zu gezielten Fahrtechniktrainings.

Für die Kulinarik am Berg ist selbstverständlich auch gesorgt. Auf 1.360 Metern Höhe liegt die Katzenkopfhütte und verzaubert mit einer wunderschönen Aussicht auf das Sonnenplateau. Das junge Team der Hütte lässt auch am Berg keine Wünsche offen.

Insider Tipp: Unbedingt die spezielle Gewürzmischung der Pommes probieren!

Mountainbiken in Seefeld, © Tirol Werbung / Janine Brugger © Tirol Werbung / Janine Brugger

Trails

Mit drei Trails und einem Pumptrack ist der Bikepark überschaubar und bietet Spaß im familiären Umfeld.

Die Flowtrails schlängeln sich malerisch durch den Wald und beeindrucken durch die verschiedenen Grüntöne bei der Abfahrt. Ob der „Green Pangea“-Trail deswegen diesen Namen trägt oder aufgrund der Schwierigkeitsstufe Grün – das darf jeder vor Ort entscheiden. Wer es gerne flowig hat und bereits kleinere Sprünge meistern kann, wird auf dem „Kitty Twister“ jede Menge Spaß haben.

Für die Fortgeschrittenen ist der „Dirty Dancer“ die richtige Wahl. Die Strecke bietet neben wurzeligen und steinigen Abschnitten, die an einen Stepptanz erinnern, auch Anlieger und Sprünge im „Mambo-Flow“.

Mountainbiken in Seefeld

Zu guter Letzt wartet der „Gravel Pit“. Wer seine Grundtechnik noch verbessern oder einfach nur Spaß haben möchte, der wird beim Pumptrack fündig.

Wer es gerne sportlich mag, kann die 300 Höhenmeter zur Startarena des Bikeparks selbst pedalieren. In diesem Fall wartet ein entspannter Forstweg, der zu Beginn asphaltiert ist und dann über eine Schotterstraße bis zur Katzenkopf Hütte führt. Am Weg findet man auch die Trail-Einstiege oder Zwischenstopps. Alternativ dazu fährt man komfortabel mit der Bergbahn, die für den Biketransport modernisiert und aufgerüstet wurde.

Preise

Die Preise für Erwachsene mit Liftbenutzung für einen Tag betragen 35 Euro, Kinder zahlen 24 Euro. Das Freizeitticket ist am Katzenkopf gültig.

Mountainbiken in Seefeld

Tipp

Wenn ihr nicht den ganzen Tag mit dem Mountainbike unterwegs sein möchtet, bietet sich das Gebiet auch hervorragend zum Wandern an oder ihr probiert den Disc-Golf-Parcours aus.

Elli sitzt seit 15 Jahren fest im Sattel und fährt mit Vorliebe für technische Trails. Daneben liebt sie es, den Sport auch anderen zu vermitteln.

Elpida Wieser
Letzte Artikel von Elpida Wieser
5_Soelden_Felsensprung_Title
Aktualisiert am 03.05.2024 in Sport
MTB Region im Check: Die Bike Republic Sölden im Ötztal
4 Min Lesezeit
MTB Singletrail Check Zell-Gerlos-Zillertal Arena (c)rene-sendlhofer-schag-14
Aktualisiert am 03.05.2024 in Sport
MTB Region im Check: Zell-Gerlos Zillertal Arena
12 Min Lesezeit
Aktualisiert am 03.05.2024 in Sport
MTB Region im Check: Innsbruck
5 Min Lesezeit
MTB Serfaus Fiss Ladis RSN_1783
Aktualisiert am 03.05.2024 in Sport
MTB Region im Check: Serfaus-Fiss-Ladis
16 Min Lesezeit
MTB Zugspitzarena_Titel 2_Foto_Jens_Staudt_Tirol-5479
Aktualisiert am 12.07.2018 in Sport
MTB Region im Check: Lermoos in der Tiroler Zugspitz Arena
5 Min Lesezeit
Lienz, Alban Lakata Trail , © Tirol Werbung / Zangerl Rene
Vor 13 Tagen in Sport
MTB-Region im Check: Lienz
3 Min Lesezeit
Alle Artikel von Elpida Wieser
1 Kommentar verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben

Der Berg ruft? Unser Newsletter auch!

Im wöchentlichen Newsletter verraten wir Ihnen die besten Urlaubstipps aus Tirol.