Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Unterhaltung
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Cover Winter 2022
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien

Von der Schanze aufs Rad

Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport

Von der Schanze aufs Rad

Text: Simon Leitner, Bild: Hannes Maier / Alpsolut

Bevor Primož Roglič seine Karriere als Rennradfahrer begann, war er jahrelang als Skispringer aktiv. Mit sport.tirol hat der Slowene über seinen Wechsel von den Skiern aufs Rad, die vergangene Straßenrad-WM in Innsbruck sowie die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften gesprochen, die 2019 in Seefeld ausgetragen wurden.

Primož Roglič hat sich mittlerweile als feste Größe im Radrennsport etabliert: Heuer gewann er unter anderem die Tour de Romandie, die Baskenland-Rundfahrt und eine Etappe bei der Tour de France, die er schließlich als Vierter in der Gesamtwertung beendete. Seine Leistungen sind umso bemerkenswerter, als der Slowene bis vor wenigen Jahren noch in einer gänzlich anderen Sportart erfolgreich unterwegs war, und zwar im Skispringen.

Wie bist du ursprünglich zum Skispringen gekommen?
Eigentlich durch meinen Nachbarn, der damals Skisprungtrainer war. Wenn man jung ist, sucht man sich eine Sportart aus, und für mich war es damals nur logisch, mit Skispringen anzufangen. Ich mochte es sehr, und ich war auch sehr gut darin.

Was hat dich am Skispringen fasziniert?
Ich mochte vor allem das Gefühl, in der Luft zu sein, zu fliegen. Ich glaube, das ist etwas, wovon jeder Mensch träumt.

Warum hast du schließlich damit aufgehört?
Ich hatte leider einige Verletzungen zu verkraften (darunter einen schweren Sturz 2007 in Planica, Anm.), deswegen war meine Motivation fürs Skispringen irgendwann auch nicht mehr ganz so hoch, wie sie es mal war. Also habe ich mich nach etwas anderem umgesehen, mir schließlich ein Rad zugelegt und mit dem Radfahren begonnen.

Wann war das?
Ich glaube, ungefähr 2012. Zu jener Zeit habe ich mein Motorrad verkauft und mir stattdessen ein Straßenrad gekauft. Das war gewissermaßen der Start meiner Karriere als Radfahrer.

Als Skispringer ist Primož Roglič einige Male vom Innsbrucker Bergisel gesprungen. Im Rahmen der Vorbereitung auf die UCI Straßenrad-WM in Tirol stattete er der berühmten Schanze einen Besuch ab.Als Skispringer ist Primož Roglič einige Male vom Innsbrucker Bergisel gesprungen. Im Rahmen der Vorbereitung auf die UCI Straßenrad-WM in Tirol stattete er der berühmten Schanze einen Besuch ab.

Warum hast du dich damals ausgerechnet fürs Radfahren entschieden?
Das weiß ich eigentlich selbst nicht so genau. (lacht) Einige meiner Freunde besaßen ein Straßenrad, und ich hatte das unbestimmte Gefühl, das könnte mir auch gefallen. Ich habe immer mal wieder die Tour de France und andere Radrennen im Fernsehen verfolgt und dachte, dass ich ein guter Ausdauersportler sein könnte. Also habe ich es schließlich auf einen Versuch ankommen lassen.

Hast du erwartet, dass du schließlich so viel Talent fürs Radfahren zeigen würdest?
Nein, nicht unbedingt – vor allem deshalb, weil ich es niemals zuvor gemacht hatte. Das Rad, das ich mir zu jener Zeit gekauft habe, war mein allererstes überhaupt, zuvor hatte ich nie selbst eines besessen. Als Skispringer wurde uns damals auch nicht erlaubt, viel Rad zu fahren. Aber als ich schließlich mit dem Radsport anfing, war ich mehr oder weniger auf Anhieb gut darin. Mir gefällt daran, dass es ein harter Ausdauersport ist und man dabei an seine körperlichen und mentalen Grenzen gehen kann.

Was ist die größere Herausforderung: einen Berg auf Skiern runterzuspringen oder ihn mit einem Rad zu erklimmen?
Das lässt sich eigentlich nicht vergleichen, weil es sich um zwei völlig unterschiedliche Sportarten handelt, die beide auf ihre Art wirklich schwer sind. Sowohl fürs Skispringen als auch fürs Radfahren braucht man nicht nur Talent, es ist auch viel Arbeit nötig, wenn man erfolgreich sein will. Man muss viel investieren und einige Opfer bringen. Allerdings gibt es von den körperlichen Anforderungen und dem Training her deutliche Unterschiede: Als Skispringer brauchst du vor allem Explosivität, trotzdem musst du auch viele andere Bereiche trainieren. Im Radsport ist das etwas anders: Du arbeitest zwar auch an deiner körperlichen Fitness, aber der Großteil der Vorbereitung besteht tatsächlich darin, Rad zu fahren. Dementsprechend sind die Trainingseinheiten im Radsport auch um einiges länger, weil man auf dem Rad natürlich mehrere Stunden ohne Pause fahren kann und auch muss.

 

Hast du den Wechsel zum Radsport jemals bereut?
Nicht wirklich, nein. Ich bin froh, dass ich diesen Schritt gemacht habe. Ich kann mich glücklich schätzen, dass ich in meinem Leben die Chance bekommen habe, zwei komplett verschiedene Sportarten auf dem höchsten Niveau auszuüben.

Lass uns noch kurz über die vergangene Straßenrad-WM in Innsbruck sprechen. Wie zufrieden bist du generell mit deiner Leistung?
Die Ergebnisse waren nicht das, was wir uns erwartet hätten. Aber so ist es nun mal im Radsport, man erreicht nicht immer, was man sich erhofft. Nichtsdestotrotz konnten wir Innsbruck am Ende erhobenen Hauptes verlassen.

Was waren aus deiner Sicht die größten Herausforderungen?
Schwer zu sagen. Ich glaube, es war einfach alles zusammengenommen sehr hart. Für mich war es erst das zweite Straßenrennen bei einer WM, vielleicht hat also auch die fehlende Erfahrung den Ausschlag dafür gegeben, dass es letztlich nicht zu einem besseren Ergebnis gereicht hat. Aber wie ich schon sagte, so ist es eben im Profiradsport.

Wie fandest du die Strecken bei der WM?
Mir gefielen sie wirklich gut, nicht zuletzt, weil sie mal etwas anderes waren. Normalerweise kommt der Streckenverlauf bei Weltmeisterschaften eher Sprintern entgegen, in Tirol waren allerdings eher die Bergspezialisten im Vorteil. Es tat gut, mal eine Abwechslung zu haben, und die Routen sagten mir eigentlich zu, auch wenn sie sehr schwierig waren. Vor allem die „Höll“ war anstrengend – nicht nur für mich, sondern für alle Fahrer war es eine große Herausforderung, es beim Straßenrennen überhaupt ins Ziel zu schaffen.

Im Rahmen der Vorbereitung hast du mit dem LottoNL-Jumbo-Team auch ein Höhentraining im Kühtai absolviert. Hat dir das geholfen?
Ja, auf jeden Fall. Im Gegensatz zu vielen meiner Teamkollegen war ich zum ersten Mal dort, und ich mochte es sehr. Es war nicht nur in Bezug auf das Training von Vorteil, sondern auch sonst eine schöne Erfahrung, bevor die WM losging.

Alpsolut_JM_565A5993

Alpsolut_JM_565A5829

Alpsolut_JM_565A5909

Wie hast du die Atmosphäre bei der WM erlebt?
Die Stimmung war auf jeden Fall sehr gut. Vor allem in Igls war es verrückt: Jedes Mal, wenn wir die Anstiege dort bestritten haben, haben uns zahlreiche Zuschauer angefeuert. Dass auch viele slowenische Fans vor Ort waren, um das Team und mich zu unterstützen, hat bei mir natürlich nochmal für zusätzliche Motivation gesorgt.

Tirol war in deinen Augen also ein guter Gastgeber für die Rad-WM?
Absolut. Für mich nochmal mehr, weil Tirol nicht so weit von Slowenien entfernt ist und ich noch aus meinen Zeiten als Skispringer viele Verbindungen zu Tirol habe.

Hast du die Nordische Ski-WM verfolgt?
Natürlich, ich schaue mir immer noch regelmäßig Skisprung-Bewerbe an. Viele meiner Freunde und Bekannten sind Skispringer, und ich habe immer noch eine Verbindung zum Sport – auch wenn ich ihn selbst nicht mehr aktiv ausübe.

Bist du selbst eigentlich jemals von der Bergiselschanze gesprungen?
Ja, viele Male. Wir haben sowohl im Winter als auch im Sommer einige Trainingseinheiten dort absolviert. Es war nie leicht, vor allem aufgrund des Windes, der dort fast ständig zu wehen scheint.

Vielen Dank für das Gespräch.

Alpsolut_JM_565A6030-4731x3130.jpg

Primož Roglič (30) ist ein slowenischer Straßenradfahrer und geht seit 2016 für das niederländische Profi-Radteam LottoNL-Jumbo an den Start. Zu seinen größten Erfolgen gehören der Vizeweltmeister-Titel im Einzelzeitfahren bei der UCI Straßenrad-Weltmeisterschaft 2017 in Bergen (NOR) sowie ein vierter Gesamtrang bei der diesjährigen Tour de France, wo er auch einen Etappensieg für sich verbuchen konnte. Zudem gewann er 2019 die Gesamtwertung bei der Vuelta a Espana. In seiner Zeit als Skispringer gewann er unter anderem Team-Gold bei den Juniorenweltmeisterschaften 2007 im italienischen Tarvisio.

(c) GEPA
(c) GEPA

Tour de France 2020

Ob bergauf, bergab oder über Schotterpisten – der Slowene fährt schier unaufhaltsam im Gelben Trikot.

Letzte Artikel von Sportredakteur
Auf der richtigen Spur
Aktualisiert vor 3 Tagen in Sport
Auf der richtigen Spur
6 Min Lesezeit
Kühle Temperaturen, perfekter Grip
Aktualisiert am 08.11.2022 in Sport
Kühle Temperaturen, perfekter Grip
8 Min Lesezeit
Schigymnasium Stams, © Stefan Gapp
Aktualisiert am 03.11.2022 in Sport
#3 Unter den Fittichen
5 Min Lesezeit
Schigymnasium Stams, © Stefan Voitl
Aktualisiert am 31.10.2022 in Sport
#2 Früh übt sich
5 Min Lesezeit
Qualität statt Quantität, © Charlie Schwarz
Aktualisiert am 13.09.2022 in Sport
Qualität statt Quantität
6 Min Lesezeit
Christian Fink, © GEPA
Aktualisiert am 08.09.2022 in Sport
Das Kreuz mit dem Knie und die Lösung im Gelenkpunkt
10 Min Lesezeit
Von der Spitze in die Breite, © Axel Springer
Aktualisiert am 29.06.2022 in Sport
Von der Spitze in die Breite
6 Min Lesezeit
Jasmin Plank ist Paraclimberin., © Stefan Gapp
Aktualisiert am 14.06.2022 in Sport
Aufstehen
5 Min Lesezeit
Radoutfits müssen nicht nur funktionellen Ansprüchen gerecht werden sonder auch Stil haben., © Stefan Voitl
Aktualisiert am 08.06.2022 in Sport
Kleider machen Radler
9 Min Lesezeit
Zwei Räder, sieben Varianten, © Fritz Beck
Aktualisiert am 04.06.2022 in Sport
Zwei Räder, sieben Varianten
5 Min Lesezeit
Bei Crankworx geht es um Schnelligkeit aber auch die richtige Technik auf dem Bike., © Florian Breitenberger
Aktualisiert am 31.05.2022 in Sport
Profi-Rider in Innsbruck
6 Min Lesezeit
20180514_taibon_sport.tirol_kochen-15-1920x1080
Aktualisiert am 17.05.2022 in Sport
Treibstoff für den Körper
11 Min Lesezeit
20181015_davidpommer-30-1920x1080
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Die Ernährung macht’s
12 Min Lesezeit
Sport.Tirol_Bob_1217_www.voi.tl_037-2000x1125
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Raffiniert einfach
9 Min Lesezeit
Ein Leben für den kleinen, weißen Ball
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Ein Leben für den kleinen, weißen Ball
5 Min Lesezeit
Aufmacher_Sport.Tirol_Hochfilzen_N7B0418c_Manfred_Jarisch-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Fünf-Sterne-Stadion Hochfilzen
5 Min Lesezeit
Squadra_Jorg_Verhoeven-1920x1080
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Shaped to Inspire
7 Min Lesezeit
Matt Walker__MG_6113-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Die Krone im Visier
10 Min Lesezeit
Mit Kraft und Effizienz
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Mit Kraft und Effizienz
6 Min Lesezeit
Reini Scherer und Kilian Fischhuber beim Fachsimpeln im Innsbrucker Klettertempel.
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Tirols Klettertempel
7 Min Lesezeit
Rodeln_Fluckinger__N7B0022c_Manfred_Jarisch-1800x1013
Aktualisiert am 03.05.2022 in Sport
Funken-Fliaga
4 Min Lesezeit
Rodelmaterialtest_B8A9756c_Fritz_Beck-1800x1013
Aktualisiert am 03.05.2022 in Sport
Eis ist nicht gleich Eis
6 Min Lesezeit
Hohe Erwartungen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Hohe Erwartungen
10 Min Lesezeit
Getümmel auf den Loipen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Getümmel auf den Loipen
10 Min Lesezeit
Wachsen – aber richtig!
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Ski wachsen – aber richtig!
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Dorado des Langlaufsports
7 Min Lesezeit
Das nordische Einmaleins
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Das nordische Einmaleins
8 Min Lesezeit
Die Stimme der WM
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Die Stimme der WM
9 Min Lesezeit
Auf sich selbst hören
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Auf sich selbst hören
8 Min Lesezeit
Die Freiheit am Felsen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Die Freiheit am Felsen
12 Min Lesezeit
Turnier mit Tradition, © Archiv Generali Open Kitzbühel
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Turnier mit Tradition
7 Min Lesezeit
Wege durch den Fels
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Wege durch den Fels
8 Min Lesezeit
Immer Vollgas!
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Immer Vollgas!
7 Min Lesezeit
Dominik Landertinger sagt Servus
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Dominik Landertinger sagt Servus
7 Min Lesezeit
Jemand, zu dem man aufschauen kann
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Jemand, zu dem man aufschauen kann
9 Min Lesezeit
Kampf gegen Wind(mühlen)
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Kampf gegen Wind(mühlen)
8 Min Lesezeit
Der Ötztal Radmarathon – Traum und Mythos
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Der Ötztal Radmarathon – Traum und Mythos
7 Min Lesezeit
Freeski aus Tirol
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Freeski aus Tirol
1 Min Lesezeit
Der Olympia Eiskanal
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Der Olympia Eiskanal
4 Min Lesezeit
Auf Skiern in die Radsaison
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Auf Skiern in die Radsaison
4 Min Lesezeit
Eine zweite Heimat
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Eine zweite Heimat
5 Min Lesezeit
Danke Mama
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Danke Mama
5 Min Lesezeit
Biathlon & Tirol
Aktualisiert am 19.04.2022 in Sport
Biathlon & Tirol
5 Min Lesezeit
Gemeinsam ans Limit
Aktualisiert am 31.03.2022 in Sport
Gemeinsam ans Limit
9 Min Lesezeit
Radsport made in Tirol
Aktualisiert am 31.03.2022 in Sport
Radsport made in Tirol
5 Min Lesezeit
Safety first
Aktualisiert am 22.02.2022 in Sport
Safety first
5 Min Lesezeit
DNAthlet – built for adventure
Aktualisiert am 18.02.2022 in Sport
DNAthlet – built for adventure
9 Min Lesezeit
No risk, no run
Aktualisiert am 14.02.2022 in Sport
No risk, no run
10 Min Lesezeit
Mex, I can
Aktualisiert am 08.02.2022 in Sport
Mex, I can
8 Min Lesezeit
Leuchtende Augen
Aktualisiert am 29.12.2021 in Sport
Leuchtende Augen
8 Min Lesezeit
Ich wollte die Sensation schaffen
Aktualisiert am 21.12.2021 in Sport
Ich wollte die Sensation schaffen
6 Min Lesezeit
Atem anhalten, schießen
Aktualisiert am 06.12.2021 in Sport
Atem anhalten, schießen
9 Min Lesezeit
AIN’T NO TARGET HIGH ENOUGH
Aktualisiert am 30.11.2021 in Sport
AIN’T NO TARGET HIGH ENOUGH
8 Min Lesezeit
Mit Physik nach oben
Aktualisiert am 22.11.2021 in Sport-Import
Mit Physik nach oben
8 Min Lesezeit
Technik und Physik beim Biken, © Matthias Pristach
Aktualisiert am 22.11.2021 in Sport
Technik und Physik beim Biken
6 Min Lesezeit
Der alte Hase und der  junge Wilde
Aktualisiert am 15.11.2021 in Sport
Der alte Hase und der junge Wilde
9 Min Lesezeit
Stets ruhelos
Aktualisiert am 29.09.2021 in Sport
Stets ruhelos
4 Min Lesezeit
Einmal Affe und zurück
Aktualisiert am 13.09.2021 in Sport
Einmal Affe und zurück
9 Min Lesezeit
Kristin - verliebt in Tirol
Aktualisiert am 09.09.2021 in Sport
Kristin - verliebt in Tirol
7 Min Lesezeit
#3 Up & Down
Aktualisiert am 20.07.2021 in Sport
#3 Up & Down
1 Min Lesezeit
Danke Papa
Aktualisiert am 11.06.2021 in Sport
Danke Papa
6 Min Lesezeit
Aufs Kitzbüheler Horn
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Aufs Kitzbüheler Horn
8 Min Lesezeit
© Hafzoo
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der Fahrtechnikspezialist
5 Min Lesezeit
Der Wegebauer
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der Wegebauer
6 Min Lesezeit
Rennrad vs. Downhill
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Rennrad vs. Downhill
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Struktur ist die halbe Miete
6 Min Lesezeit
Um das Anspannungsniveau zu senken helfen meditative Entspannungstechniken, progressive Muskelentspannung oder autogenes Training.
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Immer die Ruhe bewahren!
5 Min Lesezeit
Von alleine geht nichts
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Von alleine geht nichts
6 Min Lesezeit
50Jahre_SkiGymStams_2017_0775-1800x1193
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Werkstätte für Weltmeister
8 Min Lesezeit
Didi_Senft_M_Jarisch_2-2500x1657
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Teufel von Beruf
9 Min Lesezeit
Trailbau – eine Kunst für sich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Trailbau – eine Kunst für sich
7 Min Lesezeit
Alpsolut_Sport.Tirol_-3176-1800x1193
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Ein Sommer daheim
7 Min Lesezeit
Babsi Zangerl und Jacopo Larcher beim Zustieg. Im Hintergrund der Piburger See
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Weil es aufregend ist
12 Min Lesezeit
Wissen für die Kletter-WM
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Wissen für die Kletter-WM
6 Min Lesezeit
Tirolwerbung_Kuehtai_Rennrad_JMair_-3390-1500x994
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Hoch hinaus
7 Min Lesezeit
Eine WM mit Zähnen und Bergen
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Eine WM mit Zähnen und Bergen
10 Min Lesezeit
Bis ans Limit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Bis ans Limit
9 Min Lesezeit
Die Kicker für die Prime Park Sessions im Entstehen. © Pally Learmond, 2016
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Exklusives Trainingscamp
6 Min Lesezeit
Seefeld_Pistenpräparierung_Prinoth_Alpsolut_-1121-5760x3817
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Taxen, Bison und Besen
7 Min Lesezeit
"Don't scare the judges"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Don't scare the judges"
8 Min Lesezeit
Technik vs. Natur
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Technik vs. Natur
7 Min Lesezeit
Innovativ & sportlich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Innovativ & sportlich
7 Min Lesezeit
Jeder kann klettern
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Jeder kann klettern
8 Min Lesezeit
Mehr als Sport
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Mehr als Sport
7 Min Lesezeit
Er muss nicht mehr gewinnen
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Er muss nicht mehr gewinnen
8 Min Lesezeit
"Es wird schwer"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Es wird schwer"
6 Min Lesezeit
Auf höchstem Niveau
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Auf höchstem Niveau
8 Min Lesezeit
Mit Plan zur Rad-WM
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Mit Plan zur Rad-WM
6 Min Lesezeit
Alpsolut_565A8261-1500x994.jpg
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Laura will mehr
6 Min Lesezeit
Material für Profis
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Material für Profis
8 Min Lesezeit
"Sie fordert den Besten heraus"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Sie fordert den Besten heraus"
10 Min Lesezeit
Ein Skitag mit Benjamin Raich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Ein Skitag mit Benjamin Raich
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Gefühl, zu schweben
7 Min Lesezeit
Die Kunst des Quälens
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Die Kunst des Quälens
9 Min Lesezeit
Schigymnasium Stams
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
#1 Der große Traum
5 Min Lesezeit
Trotz Unsicherheit kein Motivationstief
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Trotz Unsicherheit kein Motivationstief
7 Min Lesezeit
Janine Flock ganz privat
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Janine Flock ganz privat
4 Min Lesezeit
Zurückgewedelt
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Zurückgewedelt
7 Min Lesezeit
Das Triple im Visier
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Triple im Visier
7 Min Lesezeit
Like a Pro
Aktualisiert am 23.03.2021 in Sport
#1 Das Projekt
10 Min Lesezeit
Alle Artikel von Sportredakteur
Keine Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!