Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Unterhaltung
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Cover Winter 2022
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien

5 Spirituelle Orte für Sinnsuchende

14.06.2022 in Magazin

5x5 Spirituell

1. Apollontempel am Hundstalsee

Ein Monument auf 2.300 Meter Seehöhe – den Tirolern ist auch nichts zu hoch. Zwei Künstler haben für den 4,50 Meter hohen Apollontempel am Hundstalsee nur Steine aus der Umgebung verwendet. Um für den Bau ins Roßkogelgebiet zu gelangen, marschierten sie 20 Jahre lang zu Fuß hoch. Allein die Leistung sorgt schon für Gänsehaut.

2. Klein Tibet im Zillertal

Tibet ist knapp 7.000 Kilometer von Tirol entfernt. Aber um nach Klein-Tibet zu gelangen, reicht schon ein Fußmarsch auf die Hohenaualm im Zillertal. Vorbei an der Gebetsmühle, die körperliche Aktivität und spirituelle Inhalte miteinander verknüpfen soll, fügt sich ein Steinhäuschen mit bunten Fahnen in die Steinlandschaft. Gedanklich ist man ganz schnell ganz weit weg.

3. Einsiedelei Maria Blut in St. Johann

Die Wallfahrtskapelle Einsiedelei Maria Blut befindet sich am Fuße des Niederkaisers – etwa 45 Gehminuten von St. Johann entfernt – und ist ein wahrer Kraft- und Ruhepol. Weiter oben liegt die Gmailkapelle, halb in den Felsen hinein gebaut – eindrucksvoll. Gmail hat übrigens nichts mit Google zu tun, sondern kommt von dem Wort Gemälde, das früher die Mutter Gottes zeigte. Ein Stückchen unterhalb befindet sich die Lourdesgrotte mit einer Marienstatue.

4. Kloster Kronburg

Die Suche nach christlicher Spiritualität führt viele nach Kronburg. Schon von Weitem ist die Ruine der Burg auf einem steilen Felsen zwischen Zams und Schönwies zu sehen. Unterhalb bilden das Klösterle und die Wallfahrtskirche den geistlichen Mittelpunkt. Und gleich daneben grenzt der Jakobsweg an. Ein Rundumpaket – oder fast schon Energie-Overload?

5. Kröndlhorn im Brixental

Auf dem höchsten Berg in der Ferienregion, dem Kröndlhorn, steht statt eines Gipfelkreuzes eine kleine Gedenkkapelle. Damit ist sie auf 2.444 Metern das höchste Gotteshaus der Kitzbüheler Alpen. Gebaut wurde das Kirchlein vor mehr als 100 Jahren von einem Bauern aus Westendorf, der sich für die Genesung eines kranken Kindes bedankte.

Keine Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!