Wandern in der Gamsstadt Kitzbühel

Als Stadt des Spitzen-Wintersports ist Kitzbühel vor allem für seinen Hahnenkamm mit der berüchtigten Streif bekannt. Warum also nicht auch mal aus der Abfahrt einen Aufstieg machen – mit Rucksack und Wanderschuhen?

Um die Streif-Abfahrt zu Fuß erkunden zu können, gibt es eine spezielle Themenwanderung mit Start an der Berg- oder an der Talstation der Hahnenkammbahn. Unterwegs werden die Schlüsselstellen der berüchtigten schwarzen Piste erkundet, die zum Teil mit Infoscreens versehen sind, die Interessantes über die Geschichte der Streif verraten. Der zweite Hausberg der Stadt, das Kitzbüheler Horn, ist das Ziel für alle, die den dortigen Alpenblumenweg mit seinen 300 Pflanzenarten aus aller Welt gehen wollen. Anschließend geht es auf 14 Kilometern Länge in einem weiten Bogen talwärts zurück nach Kitzbühel. Wem eine Tageswanderung nicht reicht, der ist auf dem KAT-Walk besser aufgehoben. Ein Weitwanderweg, der in sechs Tagesetappen durch die gesamten Kitzbüheler Alpen führt. Start ist in Hopfgarten, das Ziel ist der Pillersee.

Wandertouren in Kitzbühel


 Karte

Kitzbühel: Wandertouren in der Region

Weitere Urlaubsaktivitäten in Kitzbühel





Alle Aktivitäten+
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!