Going am Wilden Kaiser

Bergdoktor-Fans kennen das Ortszentrum von Going am Fuße des Wilden Kaisers in- und auswendig. Der wunderschöne Dorfplatz wird in jeder Folge ins vielbeachtete Bild gerückt.

Going ist in diesem Fall nicht das Partizip Präsens (auch ing-Form genannt) des englischen Verbs „go“, sondern der Name eines sehr bekannten Dorfes am Wilden Kaiser.

Das liegt auch, aber nicht nur am Fernsehen. Schon als Hans Sigl noch Polizist war und in den Diensten der „Soko Kitzbühel“ stand, arbeitete er in der näheren Umgebung. Seit er auf Medizin umgeschult hat und als TV-Dr. med. die Praxis des „Bergdoktors“ übernommen hat, wird unter anderem der Dorfplatz von Going mit seinem Ensemble uralter Bauernhäuser ständig ins vielbeachtete Bild gerückt. Das Nachbardorf Ellmau, wo das „Bergdoktorhaus“ steht, und Going tragen deshalb auch offiziell das Prädikat „Bergdoktordorf“. Viele kommen, um auf den Spuren des Fernseharztes zu wandeln.

Eine wohltuende, wenn nicht gar heilsame Umgebung hat Going aber auch abseits der TV-Serienunterhaltung zu bieten. Gehen ist so ein Zauberwort für Leib und Seele, dessen Wirkung man in Going besonders gut erfahren kann: ob auf dem Golfplatz, bei einer so gemütlichen wie lehrreichen Wanderung zu den Mooren der Gegend oder bei einer herausfordernden Bergtour im Wilden Kaiser.

Urlaubsaktivitäten in Going am Wilden Kaiser






Alle Aktivitäten+
Jeder, der allwöchentlich mit Hans Sigl ein medizinisches Fernstudium betreibt, kennt den Dorfplatz von Going mit dem TV-Gasthaus „Wilder Kaiser“, das in drehfreien Zeiten ein ganz normales Bauernhaus ist., © Peter von Felbert
Bergdoktordorf

Jeder, der allwöchentlich mit Hans Sigl ein medizinisches Fernstudium betreibt, kennt den Dorfplatz von Going mit dem TV-Gasthaus „Wilder Kaiser“, das in drehfreien Zeiten ein ganz normales Bauernhaus ist.

Das Hollenauer Kreuz ist kein Gipfelkreuz, sondern steht auf einem Wiesenkamm und ist ein sehr bekannter Aussichtspunkt gegenüber des Wilden Kaisers., © Wilder Kaiser/Emanuel Andesam
Auf Augenhöhe mit der Majestät

Das Hollenauer Kreuz ist kein Gipfelkreuz, sondern steht auf einem Wiesenkamm und ist ein sehr bekannter Aussichtspunkt gegenüber des Wilden Kaisers.

Der Schleierwasserfall mit seinem 60 Meter hohen Felsendom begeistert sehr kompetente Sportkletterer aus aller Welt., © Tirol Werbung/Jens Schwarz
Für Experten

Der Schleierwasserfall mit seinem 60 Meter hohen Felsendom begeistert sehr kompetente Sportkletterer aus aller Welt.

Am Fuße des Wilden Kaisers breitet sich eine renaturalisierte Moorlandschaft aus. Geführte Themenwanderungen sind speziell für Kinder und Jugendliche geeignet., © Wilder Kaiser/Hannes Dabernig
Moor & More

Am Fuße des Wilden Kaisers breitet sich eine renaturalisierte Moorlandschaft aus. Geführte Themenwanderungen sind speziell für Kinder und Jugendliche geeignet.



Mehr erfahren

Beliebte Unterkünfte in Going am Wilden Kaiser


Alle Ferienwohnungen in Going am Wilden KaiserAlle Hotels in Going am Wilden Kaiser
Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Service

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat