Hainzenberg im Zillertal

Am Eingang des Gerlostales, das vom Zillertal ostwärts abzweigt, erwartet die kleine Gemeinde Hainzenberg ihre Besucher. Etwa 700 Menschen leben hier an einem Hang, teilweise in ursprünglichen alten Bauernhäusern.

Unten rauscht der Gerlosbach durch das schmal zulaufende Tal. In Hainzenberg wurde schon im 16. Jahrhundert ein Goldbergwerk betrieben. Über das Handwerk und die damaligen Lebensumstände können sich Gäste heute im Goldschaubergwerk informieren. Gleich nebenan erwartet sie die Schaukäserei „Hochzeller Käsealm“ und ein Tierpark mit Steinböcken und Mufflons. Abschließen lässt sich der Ausflug mit der „Erlebniswanderung Goldbergbau“. Pilgern ist Hainzenberg wegen der Kirche „Maria Rast“ bekannt, der meistbesuchten Wallfahrtsstätte des Zillertals. Im Ortsteil Dörfl befindet sich die Talstation der Gerlossteinbahn. Im Winter befördert sie die Gäste in das kleine Skigebiet Gerlosstein mit der längsten Rodelbahn des Zillertals, im Sommer bringt sie Kletterer zur Gerlossteinwand. An der Bergstation lädt der Arena-Skyliner zu einem Flug über die Baumwipfel ein.

Hainzenberg
Hainzenberg

Beliebte Unterkünfte in Hainzenberg im Zillertal


Alle Ferienwohnungen in Hainzenberg im ZillertalAlle Hotels in Hainzenberg im Zillertal
Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Service

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat