Holzgau

An der zweitlängsten Hängebrücke Österreichs: Inmitten der Allgäuer und Lechtaler Alpen stößt man, nicht weit von der bayerischen Grenze entfernt, auf das kleine idyllische Holzgau.

Gerade einmal gut 400 Einwohner zählt die Gemeinde im oberen Lechtal, deren zum Teil prachtvoll verzierte Häuserfassaden auf eine lange Ortsgeschichte verweisen. Lüftlmalereien nennt man die Fassadenkunst aus dem 18. Jahrhundert. Sie zeugt von einträchtigen Handelsbeziehungen der Bewohner. Eine der größten Attraktionen spannt sich oberhalb des Ortes über die Höhenbachtalschlucht: Es ist die höchste und mit 200 Metern zweitlängste Hängebrücke Österreichs. Über sie verläuft der Lechweg, ein 125 Kilometer langer Weitwanderweg. Ein Ausflug bietet sich auch auf dem Fernwanderweg E5 an, der unterhalb der Brücke durch die Schlucht hinauf zum wildromantischen Simms-Wasserfall führt. Freunde des Skifahrens finden im Winter direkt in Holzgau den familienfreundlichen Gföllberglift oder wenige Kilometer weiter das kleine Skigebiet Lechtaler Bergbahn-Jöchelspitze. Wer's größer mag, fährt talaufwärts nach Lech ins Skiparadies Arlberg.

Service

nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat