Wandern in Innsbruck

Die Landeshauptstadt Tirols ist in allen Himmelsrichtungen von Bergen umgeben, die Wanderfans mit jeweils ganz unterschiedlichen Charakteren begrüßen. Die Nordkette und der Patscherkofel sind dabei nur die prominentesten.

Der bekannteste Tiroler Fernwanderweg, der Adlerweg, tangiert Innsbruck mit gleich drei Etappen. Mit der Nummer 12, die vom Hallerangerhaus über die Nordkette kommend in der Stadt endet, mit der 13, die vom Patscherkofel über den einzigartigen Zirbenweg führt und mit Etappe 14, die das Solsteinhaus im Karwendel zum Ziel hat. Wer gern weite Strecken wandert, dem sei außerdem der Innsbruck Trek ans Herz gelegt, der in sechs Tagen mehrere Wander-Hotspots in der Umgebung erkunden lässt, und der Inntaler Höhenweg. Letzterer führt in ebenfalls sechs Tagen durch die Tuxer Alpen bis nach Schwaz – auf 2.000 Höhenmetern und darüber hinaus. Der größte Höhenmeter-Kracher aber ist die Bike- & Hike-Tour über die Höttinger Alm zur Vorderen Brandjochspitze (2.559 Meter). Sie wäre zu Fuß allein an einem Tag kaum zu schaffen. Dafür beweist am Ende der sensationelle Blick auf Innsbruck, dass sich die Aufwand gelohnt hat.

Wandertouren in Innsbruck


 Karte

Innsbruck: Wandertouren in der Region

mehr anzeigen +

Wander-Events in Innsbruck und Umgebung

Weitere Urlaubsaktivitäten in Innsbruck






Alle Aktivitäten+
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!