Kartitsch

Bergsteigerdorf im Gailtal: Umgeben von den Ausläufern der Lienzer Dolomiten im Norden und dem Gebirgskamm der Karnischen Alpen im Süden, liegt Kartitsch auf 1.356 Metern am Anfang des Gailtals.

Gut 800 Menschen leben in der Gemeinde, die zur Ferienregion Hochpustertal gehört. Das landschaftlich sehr reizvolle Gailtal ist das am höchsten gelegene Tal Osttirols und steigt bis auf 1.525 Meter am Kartitscher Sattel auf. Im Süden reicht das Gemeindegebiet an die Grenze zum italienischen Südtirol heran. Hier führt der Karnische Höhenweg entlang, ein imposanter, 155 Kilometer langer Kamm-Wanderweg auf deutlich über 2.000 Metern Seehöhe. Wer es nicht ganz so hoch mag, kann auf den Gailtaler Höhenweg ausweichen. Im Winter ist die Obstanser Eishöhle ein besonderes Erlebnis, die – bei guter Ausrüstung – bis in eine Tiefe von 100 Metern erklettert werden kann. Wintersportler freuen sich über den hiesigen Schneereichtum und das kleine Kartitscher Skigebiet, das nicht nur anfängertaugliche Pisten hat, sondern bis auf eine Höhe von 1.820 Metern reicht.

Beliebte Unterkünfte in Kartitsch


Alle Ferienwohnungen in KartitschAlle Hotels in Kartitsch
Unterkunft suchen


Veranstaltungen in Kartitsch

Service

nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat