Kelchsau

Wer sich in der Natur bewegen möchte, ist in Kelchsau in den Kitzbüheler Alpen genau richtig - im Sommer ebenso wie im Winter.

Das kleine Dorf mit seinen knapp 700 Einwohnern liegt im gleichnamigen Tal, das sich von Hopfgarten im Brixental weit nach Süden erstreckt. Fern des Massentourismus und verkehrsreicher Straßen, ist der Ort ein echter Ruhepol. Jahrhunderte alte Bauernhäuser deuten auf die lange Geschichte der Siedlung hin, die bis ins 12. Jahrundert zurückreicht. Wenige Kilometer weiter südlich spaltet sich die Kelchsau in den Langen und Kurzen Grund, zwei Täler, die bis an den Hauptkamm der Kitzbüheler Alpen reichen. Hier bieten sich im Sommer weitläufige Wanderungen und im Winter idyllische Schneeschuhtouren an. Das Dorf hat ein eigenes kleines Skigebiet, das vor allem bei Familien beliebt ist – auch, weil es günstig ist. Zugleich ist es Teil der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental. Auch Skitourengeher kommen gern nach Kelchsau, da vom Ort aus gleich neun sehr unterschiedliche Routen starten. Im Sommer kommen manche Besucher auch zum Wildwassersport auf der Kelchsauer Ache.

Service

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat