Prägraten am Großvenediger

Eingebettet in das machtvolle, vergletscherte Massiv des Großvenediger im Norden und der Lasörlinggruppe im Süden liegt das Bergdorf Prägraten im Osttiroler Virgental.

Das Gemeindegebiet von Prägraten am Großvenediger, in dem 1.170 Menschen leben, erstreckt sich von der Iselschlucht bis zum Talschluss. Prägraten ist umgeben von einer hochalpinen Berglandschaft mit etwa 50 Dreitausender-Gipfeln, deren rauhe Schönheit vor allem vom 3.657 Meter hohen Großvenediger, dem vierthöchsten Berg Östereichs, geprägt ist. Sein Gipfel im Nationalpark Hohe Tauern gehört zur Gemeinde. Der Ort auf einer Höhe von 1.312 Metern dient im Sommer als Ausgangspunkt für Gipfelbesteigungen und Wanderungen etwa über den Venediger Höhenweg oder zum herrlichen Naturschauspiel der Umbalfälle an der oberen Isel. Hier schlängelt sich ein Wasserschaupfad an Katarakten und tiefen Schluchten entlang. Wer einen ruhigen Tag einlegen möchte, sollte die Islitzer Mühle, eine funktionsfähige Kornmühle, und das Heimatmuseum im Ortsteil Oberbichl besuchen. Im Winter ist die Region vor allem für ausgedehnte Skitouren geeignet. Direkt im Dorf gibt es zudem zwei Skilifte.

Beliebte Unterkünfte in Prägraten am Großvenediger


Alle Ferienwohnungen in Prägraten am GroßvenedigerAlle Hotels in Prägraten am Großvenediger
Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Service

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat