Rietz

Rietz im Inntal ist schon von weitem erkennbar an der Wallfahrtskirche zum Hl. Antonius von Padua, die in einem Wald über dem Ort thront.

Weitere sakrale Bauten wie die Pfarrkirche, etliche Kapellen und Bildstöcke prägen den Ort, aber auch schöne alte Bauernhäuser und Brunnen. Das Gemeindegebiet reicht vom Inn bis zum 2.884 Meter hohen Rietzer Grießkogel, der zu den Stubaier Alpen gehört. Die mehr als 2.000 Einwohner von Rietz und ihre Urlaubsgäste finden viele Naherholungsmöglichkeiten vor, unter anderem ist nördlich des Inn auf dem Gemeindegebiet von Rietz und Mieming ein Naturschutzgebiet ausgewiesen. Die Gletschergebiete Ötztal und Pitztal sind  schnell erreichbar, der Innradweg führt am Ort vorbei. Auch Genießer fühlen sich hier zuhause. Fruchtig-süße Verführung lockt zum Beispiel in Mair‘s Beerengarten, wo viele köstliche Marmeladensorten, Fruchtsirupe, Tees, Schaumweine, Liköre und Schnäpse zur Auswahl stehen.

Service

nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat