Roppen

Zwischen dem Eingang zum Ötztal und dem Raftingparadies Imster Schlucht liegt das kleine Dorf Roppen im Inntal.

Aufgrund des milden und sonnigen Klimas wird in dem Ort, der einen schönen alten Dorfkern hat, viel Obst angebaut, darunter Birnen, alte Apfelsorten und sogar Weintrauben. Mit seinen 1.700 Einwohnern liegt Roppen mitten in einer imposanten Bergwelt, die zum Aktivurlaub nur so einlädt. Auf einem Rundwanderweg lassen sich die Roppener Erdpyramiden bestaunen, eine Laune der Natur, die bizarr im Wald aufragt. Bekannt ist der Ort aber vor allem für seine Rafting- und Kajaktourangebote durch die wilde Imster Schlucht sowie für die „Area 47“, ein Outdoor-Funpark, der sich zum Teil auf dem Gemeindegebiet befindet. Hier, am Ufer der Ötztaler Ache, gibt es neben einem Badesee mit langen Wasserrutschen unter anderem einen Waterslidepark, einen Sprungturm, Boulderfelsen und einen Hochseilgarten. Wer im Winter kommt, findet die nächsten Skigebiete in Imst, Hochoetz und am Hochzeiger. Imst ist schon allein wegen seines Kulturangebots immer einen Ausflug wert.

Service

Anreise Roppen
Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Mairhof 78, Roppen

powered by Rome2Rio

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!