Zams

Eingebettet zwischen dem Venet-Massiv und dem 2.811 Meter hohen, steil aufragenden Rauhen Kopf, liegt die Gemeinde Zams vor den Toren Landecks im Oberinntal.

Auffallend am Ortsbild von Zams ist neben der auf einem markanten Bergkegel stehenden Kronburg das Wahrzeichen des 3.350-Einwohner-Ortes: der frei stehende Kirchturm. Bei einem verhehrenden Brand im Jahr 1911 blieb er erhalten, die Kirche wurde 50 Meter weiter neu aufgebaut. Im Dorfkern finden sich noch viele Jahrhunderte alte Bauernhäuser. Zams bietet traumhafte Bedingungen für Aktivurlauber. Bekannt ist der Ort für den Zammer Lochputz, eine der interessantesten Wildwasserschluchten der Alpen, durch die ein Erlebnis-Steig mit Wasserfall, Schaukraftwerk, Brücken und Stollen führt. Zams ist an den Fernwanderweg E5 und den Jakobsweg angebunden, weshalb Wanderer und Bergsteiger in der warmen Jahreszeit fest zum Ortsbild gehören. Auch Wildwassersportler kommen gern zum Rafting oder Canyoning. Im Winter fahren Schneesportler mit der Bergbahn direkt vom Ort aus in das Genuss-Skigebiet am Hausberg Venet.

Service

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat