Skifahren im Kaiserwinkl

Im Kaiserwinkl zwischen der bayerischen Grenze und dem Zahmen Kaiser haben Wintersportler die Wahl zwischen zwei Skigebieten. Beide sind sehr überschaubar, locken aber unterschiedliche Skifahrertypen an.

Wer in Kössen in die Gondelbahn steigt, kann sich auf einen abwechslungsreichen und sportlichen Skitag an den Nordhängen des Unterberghorns freuen. Das Skigebiet Hochkössen bietet Pistenspaß für Skifahrer und Snowboarderinnen aller Erfahrungslevels. Snowpark, Übungsgelände, Familienabfahrt und gemütliche Hütten für die Einkehr lassen kaum Wünsche offen. Aber auch Erfahrene, die an ihrer Technik feilen wollen, kommen immer wieder gern – dank schwarzer Pisten und vor allem wegen des Trainingszentrums mit seinen Slalomhängen. Deutlich gemütlicher geht es im familienfreundlichen Skigebiet Zahmer Kaiser zu, das sich an dessen Nordseite oberhalb des Ortes Durchholzen befindet. Mehrere Lifte bringen die Schneesportler zu den überwiegend leichten Pisten. Für Fortgeschrittene gibt es aber auch zwei rote und recht rasante Abfahrten.

Kaiserwinkl: Skigebiete in der Region


 Karte

Weitere Urlaubsaktivitäten in Kaiserwinkl







Alle Aktivitäten+
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!