Skifahren im Brixental in den Kitzbüheler Alpen

Bequemer geht’s kaum: Wintersporturlaub in Westendorf, Brixen im Thale oder Kirchberg bedeutet, die Seilbahnen direkt vor der Haustür zu haben. Sie stellen die Shuttles in die zwei Großskigebiete der Region dar.

Das Brixental liegt im Zentrum der SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental, die zu den größten Skigebieten Österreichs zählt. Im Norden Hochbrixen, die Hohe Salve und die Verbindung zum Hartkaiser, im Süden Choralpe und Talkaser. Da dürfen Wintersportler ruhig den Anspruch haben, dass es hier jeder und jedem recht gemacht wird. Der wird auch erfüllt: mit Mini- und Kinderclubs für die Kleinsten, Übungsliften für Anfänger, mit einer Geschwindigkeitsmessstrecke für Raser, breiten und sonnigen Abfahrten für Carvingfans und jeder Menge Einkehrmöglichkeiten für Genießer. Eine Besonderheit ist das Alpeniglu- Dorf Hochbrixen, in dem Fondue und Drinks auf Eistischen serviert werden und Gäste in Iglu-Suiten übernachten können. Und wer in Kirchberg übernachtet, hat zusätzlich direkten Zugang zum Skigebiet Kitzbühel mit seinem berühmten Hahnenkamm. Wer zum Skifahren hierher kommt, sollte sich die „Kitzbüheler Alpen SuperSkiCard“ besorgen: Die Karte umfasst nicht nur alle Skigebiete der Kitzbüheler Alpen, sondern insgesamt 21 Skiregionen mit über 900 Seilbahnen und Liften in ganz Österreich.

Kitzbüheler Alpen - Brixental: Skigebiete in der Region


 Karte

Weitere Urlaubsaktivitäten in Kitzbüheler Alpen - Brixental









Alle Aktivitäten+
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!