Wandern in St. Anton am Arlberg

Die Wanderregion St. Anton am Arlberg erschließt die südwestlichen Lechtaler Alpen und die östlichen Ausläufer der Verwallgruppe. Neben anspruchsvollen Touren in alpinen Höhen gibt es auch familienfreundliche Wege mit tollen Ausblickspunkten.

Für ein Bergpanorama mit Fernblick auf den Hohen Riffler muss in der Region St. Anton am Arlberg nicht einmal viel gewandert werden. Auf 2.330 Metern Seehöhe liegt der Adlerblick-Aussichtspunkt Kapall. Die Seilbahnen Nasserein und Kapall führen direkt dorthin. Oben angekommen, können sich Erfahrene mit Kondition und Schwindelfreiheit auf die Adlerweg-Etappe 24 begeben. Diese führt über einen schmalen Steig durch steiniges Gelände bis zur Leutkircher Hütte. Auch das Kaiserjochhaus und die Ansbacher Hütte bieten beeindruckende Ausblicke über das Stanzertal. Sie sind über den Adlerweg miteinander verbunden. Familientauglichere Touren sind durch Seilbahnen ebenso gut erschlossen. Zum Beispiel die fünf Kilometer lange Rundwanderung „Mutspuren“ am Galzig oder der Alpenrosenweg St. Anton, der an der Bergstation der Rendlbahn beginnt.

St. Anton am Arlberg: Wandertouren in der Region


 Karte

Weitere Urlaubsaktivitäten in St. Anton am Arlberg






Alle Aktivitäten+

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Sie möchten eine Antwort von uns erhalten? Dann kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!