, © Sebastian Höhn
, © Sebastian Höhn

Gemeinnützige Projekte auf der Alm

Wer weiß heute noch, wie eine hochstehende Almwiese mit der Sense gemäht wird? Oder welche Kräuter bei der Wundheilung helfen? Bei der Freiwilligenarbeit auf Bergbauernhöfen und Almen in Tirol lernen die Teilnehmenden viel Nützliches.

Viele der Engagierten, die den Einheimischen jedes Jahr bei der Almpflege, auf Bergbauernhöfen oder in Naturschutzgebieten unter die Arme greifen, hören sehr aufmerksam zu, wenn die Bäuerinnen und Bauern ihr altes Wissen über die alpine Natur und die Bewirtschaftung der Almen teilen. Zudem ist es die Freude an der gemeinsamen Arbeit in der Natur, die manche jeden Sommer zurückkehren lässt. Für viele Gäste sind die gemeinnützigen Projekte, organisiert vom Österreichischen Alpenverein, den Naturparks und verschiedenen bäuerlichen Initiativen, eine besondere Form der Erholung. Für so manche Bauernfamilie und die Erhaltung der Kulturlandschaft sind sie eine dringend notwendige Stütze.

Helfer im Heu

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat