Schloss Tratzberg


Das imposante Schloss zwischen Jenbach und Schwaz wurde erstmals im 13. Jahrhundert erwähnt und diente ursprünglich als Grenzfeste gegen Bayern. Nach dem Wiederaufbau durch das Kaufmannsgeschlecht der Fugger wurde es der Inbegriff eines Tiroler Schlosses aus dem 16. Jahrhundert. Der Habsburgersaal mit dem Stammbaum der Habsburger, die gotische Fuggerstube oder das Königszimmer, zahlreiche farbenprächtige Malereien und der eindrucksvolle Innenhof mit seinen Arkaden machen Schloss Tratzberg zu einem Juwel. Bei den spannenden Kinderführungen begegnen die kleinen Gäste unter anderem dem Kaiser, der Königin und den Schlossgeistern. Außerdem zeigen die Maskottchen „Tratzi“ und „Adele“ die eine oder andere Geheimtür und veranstalten ein kleines Quiz.

Habsburgersaal im Schloss Tratzberg, © Schloss Tratzberg

Mitte/Ende März – Anfang Nov., tägl. Führungen von 10-16 Uhr, im Juli und August bis 17 Uhr, weitere Infos zu den Öffnungszeiten 

Interaktive Karte öffnen
Jetzt kostenlos downloaden

Infos zum Ort


Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Tratzberg

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Weitere Ausflugsziele in der Region


nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat