Aussichtsplattform beim Grawa-Wasserfall, © Tirol Werbung/Frank Bauer
Aussichtsplattform beim Grawa-Wasserfall, © Tirol Werbung/Frank Bauer

Wo die Gischt fliegt: Die schönsten Wasserfälle in Tirol

Der Aufenthalt an einem Wasserfall verspricht nicht nur Abkühlung an heißen Sommertagen, er wirkt auch beruhigend. Studien belegen sogar, dass er helfen kann, Allergien und Asthma zu heilen. Der Besuch eines der zahlreichen Tiroler Wasserfälle empfiehlt sich also schon deshalb. Viele sind durch Wanderwege, Stege und Brücken gut erschlossen. Und manchmal erscheinen sie wie das Tor zu einer anderen Welt. Die acht schönsten Tiroler Wasserfälle finden Sie hier.

9 · Die Energietankstelle: Wasserfall Bad Häring


Wasserfall Bad Häring, © Lolin

Ein echter Kraftplatz ist der relativ kleine aber schöne Wasserfall Bad Häring im Kufsteinerland. Er befindet sich mitten im Wald, eingerahmt von Laubbäumen, die ihre Zweige wie schützend über das rauschende Wasser halten. Nach einer kurzen, halbstündigen Wanderung entlang des Bachs hat man den Wasserfall erreicht und spürt gleich die beruhigende Energie, die der Ort ausstrahlt. An heißen Sommertagen kann man sich hier wunderbar abkühlen. Zurück geht es über den „Rück-Dich-gesund-Pfad“ mit seinen Fitness-Trainigsgeräten und einer Kneipptretstelle.

Start am Kurzentrum Bad Häring, dann weiter die Dorfstraße nach Osterndorf entlang bis zur Weggabelung hinter dem Gasthaus „Bierhäusl“. Ab dort ist der Weg ausgeschildert.

Tirol von Kopf bis Fuß

 

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!