Ausflugstipps für Regentage


Regen und graue Wolken sind kein Grund, Trübsal zu blasen. Schließlich gibt es in Tirol auch bei schlechtem Wetter viel zu erleben und zu entdecken.

Manchmal sind es gerade die regnerischen Tage, die für Überraschungen und neue Einblicke sorgen. Man besucht ein Museum, das bei schönem Wetter nie in Frage kam, und merkt plötzlich, was die ganze Zeit an einem vorbeiging. Tirols Kulturgüter sind natürlich mehr als nur Schlechtwetterprogramm, aber wer zum ersten Mal im Schloss Ambras oder im Ferdinandeum in Innsbruck war, im Museum der Völker in Schwaz oder im Tirol-Panorama, der wird danach dem Regen danken. Ähnlich wird es jenen ergehen, die den Tag für ein Wellness-Programm in einem der Hallenbäder nutzen, Ausflüge mit ihren Kindern zu einem Indoorspielplatz unternehmen oder einfach mal eine Tiroler Schaukäserei besuchen.

 

nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat