Lederhose vom „St. Johanner Lederstadl“, © Tirol Werbung/Lisa Hörterer
Lederhose vom „St. Johanner Lederstadl“, © Tirol Werbung/Lisa Hörterer

Filz, Leder & Loden aus Tirol

Ob Filzpatschen, Lederhosen oder Lodenjacken: Seit Jahrhunderten prägen diese naturnahen Materialien die regionale Bekleidung.

Filz, Leder und Loden waren die Rohmaterialien der alpenländischen Kleidungskultur. Sie waren vor Ort erhältlich und wurden in Heimarbeit oder zumeist von wandernden Handwerkern verarbeitet und „veredelt“. Daran hat sich bis heute kaum etwas verändert. Allein die Produktion und das Design sind mit der Zeit gegangen – so zeigen sich heute vielfach diese alten, traditionellen Materialien in einem sprichwörtlich neuen Gewand.

Altes Wissen, moderne Techniken und viel Kreativität

Die populären Filzpatschen, Hausschuhe aus Filz, traditionellen Lederhosen und Lodenjacken sind nach wie vor in vielen Tiroler Geschäften erhältlich. Sie sind die Paradebeispiele von alpenländischer Kleidung und vereinen Funktion und Ästhetik. Diese althergebrachten Erfahrungswerte sind schlussendlich auch der Grund dafür, dass man mit diesen traditionellen Materialien neue Wege in der Verarbeitung und im Design beschreitet. Mit altem Wissen, modernen Techniken und nicht zuletzt viel Kreativität entstehen so wahre Kunstwerke für jeglichen Gebrauch.

Filz-, Leder- und Lodengeschäfte in Tirol von West nach Ost
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat