Rodeln im Kühtai, © TVB Innsbruck/Edi Groeger
Rodeln im Kühtai, © TVB Innsbruck/Edi Groeger
Rodeln im Kühtai, © TVB Innsbruck/Edi Groeger
Rodeln im Kühtai, © TVB Innsbruck/Edi Groeger

Rodelbahn Kühtai

Die familienfreundliche Rodelbahn ist die höchstgelegene Rodelbahn Tirols und startet auf knapp 2.000 Metern Seehöhe bei der Talstation der Drei-Seen-Bahn im Skigebiet Kühtai. Sie führt über eine angenehme Steigung in Richtung Staumauer des Finstertaler Speichers. Nach rund 50 Minuten erreichen Sie das Graf Ferdinandhaus, welches Sie zur gemütlichen Einkehr einlädt, bevor Sie auf der rund 2,5 Kilometer langen und beleuchteten Strecke ins Tal rodeln.

Interaktive Karte öffnen

Länge

2,5 km

Höhen­unterschied

170 m

Gehzeit

0 h 50 min

 

Aufstiegshilfe

Rodeltaxi

Aufstieg getrennt

Nein

Rodelverleih

Graf Ferdinand Haus

Nachtrodeln

bis 1.00 Uhr

Schwierigkeit

leicht

Höhenlage

2.145 m 1.975 m

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: kühtai

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat