Skigebiet Sölden, © Tirol Werbung / Hans Herbig
Skigebiet Sölden, © Tirol Werbung / Hans Herbig

Frühstart ins Skivergnügen: Skigebiete, die vor Dezember öffnen

Wenn im Tal noch angenehme Temperaturen verwöhnen, warten in einigen Tiroler Skidestinationen bereits ideale Schneeverhältnisse auf Liebhaber des Skisports. Diese Skigebiete laden besonders früh zum Pistenvergnügen und eröffnen bereits vor Dezember die Wintersaison 2020/21.

Während vielerorts noch gar kein Schnee gefallen ist, genießen Sie in den fünf Tiroler Gletscherskigebieten ideale Pistenverhältnisse. Ob im Kaunertal, Pitztal, in Sölden oder im Stubai – auf den Tiroler Gletschern wird die Wintersaison bereits im September eingeläutet. Am Hintertuxer Gletscher ist das Skifahren sogar im Sommer möglich. Ab 19. November 2020 begrüßt Gurgl Wintersportfreunde auf den weitläufigen Pisten. Einzelne Bahnen im Skigebiet von Kitzbühel nehmen ihren Betrieb ab 7. November 2020 auf. Am 26. November 2020 wird dann auch in Ischgl die Ski-Saisoneröffnung bereits vor Dezember gefeiert. Und wann starten Sie in die Wintersaison?

Die Auflistung der Skigebiete sowie die Termine zum Saisonstart können sich je nach Schneelage noch ändern. (Stand: 22.09.2020)

Skigebiete, die vor Dezember öffnen

Nicht verpassen: Top-Events zum Winterstart 2020/21

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!