Skitourengehen, © Tirol Werbung/Martina Wiedenhofer
Skitourengehen, © Tirol Werbung/Martina Wiedenhofer

Skitouren-Tipps für Fortgeschrittene

Sie zählen zu den Skitouren-Klassikern in Tirol: die Rofanspitze (2.259 Meter) am Achensee, die Lampsenspitze (2.875 Meter) im Sellraintal und die Hochgrabe (2.951 Meter) in Osttirol. Sie bieten fantastische Ausblicke in die verschneite Bergwelt und traumhafte Abfahrt. Wer sie auf Skiern erreichen möchte, sollte allerdings zu den erfahrenen Skitourengehern zählen, denn sowohl die Aufstiege als auch die Abfahrtshänge sind oft anspruchsvoll und teils steil. Auch eine Lawinenschutzausrüstung ist Voraussetzung.

Tipp 1: Sellraintal

Die Lampsenspitze (2.875 Meter) im Sellraintal zählt zu den beliebtesten Skitour-Destinationen in der Innsbrucker Umgebung. Freie Hänge und eine relative Schneesicherheit zeichnen diese Tour mit rund 1.200 Höhenmetern in den Stubaier Alpen aus. 2008 wurde entlang der Aufstiegsstrecke der erste Tourenlehrpfad eingerichtet: Die Tourengeher werden von Tafeln mit wertvollen Infos, einer „sicheren“ Spur und technischen Checkpoints auf der Route begleitet. Gleich beim Start gibt es einen LVS-Checkpoint. Bleibt man im Aufstieg als auch in der Abfahrt am ausgewiesenen Weg, handelt es sich um eine relativ sichere Skitour, die auch für Splitboard-Geher geeignet ist. Weitere Informationen

Tipp 2: Innsbruck

Das Wattental, ein Seitental des Inntals nahe Innsbruck, eröffnet ausgehend von der Lizumer Hütte eine Vielzahl an erlebnisreichen Tourenmöglichkeiten. Weitere Informationen

Tipp 3: Achensee

Von der Rofanspitze (2.259 Meter) in der Achensee-Region erwartet Skitourengeher eine traumhafte Abfahrt, bei der sie mehr als 1.600 Höhenmeter hinab ins Tal wedeln. Der Aufstieg lässt sich hingegen mit der Gondelbahn auf 400 Höhenmeter verkürzen. Weitere Informationen

Tipp 4: Osttirol

Der herrliche Ausblick vom Gipfel und die ausgezeichnete Lage inmitten der Villgratner Bergwelt machen die 2.951 Meter hohe Hochgrabe im Gebiet Einettal bei Innervillgraten zu einem beliebten Tourenziel in Osttirol. Eine gute Kondition und Ausdauer gehören bei dieser Tour jedoch zur Voraussetzung. Weitere Informationen

Tipp 5: Wildschönau

Im entlegensten Winkel der Wildschönau steht der Große Beil (2.309m). Die Tour ist nicht umsonst bei Kennern sehr beliebt – herrliche Almböden und die urige Gressensteinalm machen diese Tour zu einem Genuss. Weitere Informationen

Tipp 6: Osttirol

Die Glocknergruppe lockt mit einigen Traumtouren. Ein Klassiker ist das Figerhorn (2.743m), eine markante Südflanke, die schon bei der Anfahrt weithin sichtbar ist. Sollte die steile Gipfelflanke nur von guten Skifahrern bei sicheren Verhältnisse in Angriff genommen werden, so sind die darunter liegenden Greiwiesen für alle Skitourenfreunde ein geeigneter Abfahrtsgenuss. Weitere Informationen

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!