Blick auf den Achensee vom Bärenkopf, © Achensee Tourismus
Blick auf den Achensee vom Bärenkopf, © Achensee Tourismus

Bike- & Hike-Tour
Bärenkopf

Der Achensee, der größte See Tirols, lässt sich in seiner ganzen Länge nur von einem Ort gut betrachten: vom Bärenkopf (1.991 Meter) oberhalb von Pertisau. Der wunderbare Aussichts-Gipfel ist das Ziel dieser Bike&Hike-Tour. Sie startet in Pertisau und führt durch das Dristenautal und die Bärenbadalm auf den Gipfel, der von einer kurzen seilgesicherten Stelle abgesehen technisch recht einfach zu besteigen ist. Der Ausblick auf den See, das Rofangebirge, Karwendel und den Alpenhauptkamm im Süden ist einzigartig.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Pertisau, Talstation Karwendelbahn

Tourenziel

Bärenkopf (1.991 Meter)

Endpunkt

Pertisau, Talstation Karwendelbahn

Gebirgszug

Karwendel

Länge

19 km

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

1.991 m 961 m

Höhenmeter bergauf 1.050 m
Höhenmeter bergab 1.050 m

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz der Karwendelbahn (kostenpflichtig)

 

Einkehrmöglichkeiten

  • Bärenbadalm (Mitte Mai bis Mitte Oktober)
  • diverse Gasthöfe in Perstisau

 

E-Bike-Ladestation

Sport Leithner, Talstation Karwendelbahn

Downloads

Streckenbeschreibung

Bike (mittelschwierig)
Fahrzeit: 1 h 45 min
Streckenlänge: 13,4 km
Höhenmeter bergauf: 510 Meter

Hike (mittelschwierig)
Gehzeit: 3 h 20 min
Streckenlänge: 5,6 km
Höhenmeter bergauf: 540 Meter

Am Parkplatz der Karwendelbahn in Pertisau geht es los, zunächst auf dem Bike. An der Gabelung neben der Talstation den Weg nach links ins Dristenautal nehmen; Bärenbadalm und Rodelhütte sind ausgeschildert (MTB-Route 434). Ein Stück führt die Route westlich des Bachs entlang, immer konstant ansteigend. Dann wird eine Brücke überquert und in meist dichtem Wald geht es auf einem breiten Wirtschaftsweg weiter aufwärts. Nach einer zweiten Spitzkehre und rund sieben Kilometern Strecke lichtet sich der Wald, und gleich darauf ist die Bärenbadalm (1.457 Meter) erreicht.

Nach einer kurzen Rast und dem Schnüren der Wanderstiefel kann der zweite Teil der Tour in Angriff genommen werden. Auf einem schmalen Steig geht es hinter der Hütte gleich recht steil zur Sache. Nach dem Verlassen der Almwiesen führt der Weg durch lichten Latschen-Wald, dann wieder in offeneres Gelände, das immer wieder schöne Ausblicke auf die Berge des Karwendel und den Achensee ermöglicht. Zum Schluss wird es felsiger, wobei eine kurze, seilgesicherte Stelle zu überwinden ist. Auf dem Gipfel des Bärenkopfs (1.991 Meter) eröffnet sich dann ein traumhafter Rundumblick. Der Achensee ist von dieser Warte aus in seiner ganze Länge zu sehen und gegenüber, im Süden, sind sogar der Großglockner und der Olperer zu erblicken. Zurück geht es zunächst auf dem selben Weg, aber schon nach gut 300 Metern kommt ein Wegweiser, an dem es nach links in Richtung Weißenbachsattel weitergeht. Zunächst ist der Steig sehr steil, ab der Baumgrenze wird das Gefälle gemächlicher. Am Weißenbachsattel nach rechts Richtung Bärenbadalm abzweigen. Dort angekommen, können die Wanderschuhe wieder gegen das MTB getauscht werden, mit dem es auf dem selben Weg zurück nach Pertisau geht.

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Pertisau am Achensee

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat