Petersköpfl, © Naturpark Zillertaler Alpen
Petersköpfl, © Naturpark Zillertaler Alpen

Naturpark-Gipfelwanderung
Petersköpfl

Ein magischer Ort im Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen ist das Petersköpfl auf 2.679 Metern Höhe mit einer ganzen Armee von „Stoamandln“. Vom Friesenberghaus sind die Steinmänner bereits von weitem auf dem kargen, steinigen Sattel sichtbar. Neben dem Ausblick auf den Großen Möseler, Hochfeiler und Hochferner ist bereits der Ausgangspunkt dieser Wandertour beeindruckend. Gestartet wird vom tiefblauen Schlegeis-Stausee mit seiner imposanten Staumauer mitten in malerischen Almwiesen und dichten Wäldern.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Schlegeis-Stausee

Tourenziel

Petersköpfl

Endpunkt

Schlegeis-Stausee

Gebirgszug

Zillertaler Alpen

Länge

12,5 km

Gehzeit

6 h

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

schwierig (schwarze Bergwege)

Höhenlage

2.679 m 1.787 m

Höhenmeter bergauf 902 m
Höhenmeter bergab 902 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz am Schlegeis-Stausee (Parkgebühr in Maut der Schlegeis-Alpenstraße inkludiert)

 

Einkehrmöglichkeiten

  • Dominikushütte (Ende Mai bis Ende Oktober)
  • Bergrestaurant Schlegeis (Mitte Mai bis Ende September)
  • Friesenberghaus (Mitte Juni bis Mitte September)

Downloads

Streckenbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Schlegeis-Stausee, der über eine Mautstraße von Mayrhofen über Ginzling mit dem Linienbus 4102 erreichbar ist. Gleich nach dem letzten Tunnel, vor dem Bus-Wendeplatz, führt ein kurzer Steig zur Dominikushütte und zum Wanderweg Nr. 532 Richtung Friesenberghaus. Durch dichtes Waldgebiet führt der Pfad stets ansteigend Richtung Norden über mehrere Serpentinen und Bergbäche zu den Wiesen der Friesenbergalm. Dem Lapenkarbach folgen und durchsetztes Gelände überqueren, bis das Friesenberghaus in 2.498 Metern Seehöhe, direkt vor dem Friesenbergsee, erreicht ist. Dort angekommen, den schmalen und anspruchsvolleren Steig mit Kletterpassagen in Richtung des Hohen Rifflers wandern. Nach weiteren 200 Höhenmetern ist das Petersköpfel erreicht. Der Abstieg erfolgt über die selbe Route.

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Schlegeis Stausee, Dornauberg-Ginzling

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat