Simmingsee im Gschnitztal, © Tirol Werbung/Markus Jenewein
Simmingsee im Gschnitztal, © Tirol Werbung/Markus Jenewein

Bergwanderung
Simmingsee - Bremer Hütte

Gibt es ein romantischeres Ziel für einen alpinen Tagesausflug als eine urige Hütte mit kleinem Bergsee? Eben nicht, deshalb sind Ausflüge zur Bremer Hütte sehr beliebt. Sie ist aber auch ein wichtiger Tourenstützpunkt für die Besteigung des Doppelgipfels der Feuersteine, die als steinerne Wächter über dem Gebiet thronen.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Gasthof Feuerstein, Gschnitz

Tourenziel

Bremer Hütte

Endpunkt

Gasthof Feuerstein, Gschnitz

Gebirgszug

Stubaier Alpen

Länge

16 km

Gehzeit

5 h 45 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

2.410 m 1.280 m

Höhenmeter bergauf 1.150 m
Höhenmeter bergab 1.150 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz ganz in der Nähe vom Gasthof Feuerstein, am Ende der öffentlichen Fahrstraße

Streckenbeschreibung

Ausgangspunkt dieser doch etwas fordernden Wanderung im östlichen Stubaier Hauptkamm ist der Parkplatz unmittelbar beim Gasthof Feuerstein. Der Name des Gasthauses weist darauf hin, dass in dieser spannenden Gebirgsregion unter anderem die Feuersteine bestiegen werden können, ein markanter Doppelgipfel in den Stubaier Alpen. Diese Tour führt aber „nur“ bis zur Bremer Hütte (2.413 Meter), die für Genießer ein lohnendes Ziel ist. Außerdem ist sie ein Stützpunkt am Stubaier Höhenweg und auf der Gschnitztaler Rundtour. Man folgt dazu der Almzufahrtsstraße bis zu einer Brücke über den Gschnitzbach, dort zweigt linker Hand ein Fußsteig ab. Dieser führt zum Alpengasthof Laponesalm (1.472 Meter), wo sich Genusswanderer, Mountainbiker und Feinschmecker treffen. Kurz hinter der Alm leitet ein schmaler Steig nach rechts und führt ziemlich steil am nördlichen Talhang hinauf in Richtung Bremer Hütte am Fuß der Inneren Wetterspitze, wobei zuerst die Böden der Oberen Simmingalm erreicht werden. Nach einer Bachquerung wandert man links vorbei am Simmingsee (2.010 Meter), einem wunderbaren Kleinod der Natur. Nun führt der Weg über einen markanten Felsrücken und schlängelt sich kurvig über das Blockgelände hinauf zur Bremer Hütte (2.411 Meter), wo man bei einem beeindruckenden Blick auf das Panorama der umliegenden Gipfel und Gletscher verweilt.

Der Rückweg erfolgt über den Aufstiegsweg.

Tipp: Den langen Talzustieg entlang der Fahrstraße kann man mit dem Mountainbike oder mit dem Almtaxi der Laponesalm verkürzen. Hierbei erspart man sich etwa 7 Kilometer hin und retour und 235 Höhenmeter

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Gschnitz

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat