Karwendelschlucht, © Tirol Werbung/Bert Heinzlmeier
Karwendelschlucht, © Tirol Werbung/Bert Heinzlmeier

Bergwanderung
Karwendelschlucht Scharnitz

Der Naturpark Karwendel geht auf eines der ältesten Schutzgebiete der Ostalpen aus dem Jahr 1928 zurück. Er umfasst eine Fläche von rund 730 Quadratkilometern mit faszinierenden Blumenwiesen, Kiefernwäldern, Wildflüssen und schroffen Kalkalpen. Besonders schön ist die Karwendelschlucht, die östlich von Scharnitz an das Hinterautal grenzt. Die leichte Rundwanderung führt durch dichte, märchenhafte Wälder entlang der rauschenden Isar und des Karwendelbachs in die Karwendelschlucht. Dort kann die Naturgewalt des Wassers hautnah erlebt und beobachtet werden.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Parkplatz Länd beim Informationsbüro Scharnitz

Tourenziel

Karwendelschlucht

Endpunkt

Parkplatz Länd beim Informationsbüro Scharnitz

Gebirgszug

Karwendel

Länge

5,6 km

Gehzeit

1 h 30 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

leicht (Wanderwege)

Höhenlage

1.129 m 962 m

Höhenmeter bergauf 178 m
Höhenmeter bergab 178 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz Länd beim Informationsbüro Scharnitz (gebührenpflichtig)

 

Einkehrmöglichkeiten

  • diverse Gasthöfe in Scharnitz

Downloads

Streckenbeschreibung

Die Wanderung beginnt am Parkplatz Länd und führt über die Hinterautalstraße Richtung Osten durch Scharnitz bis zu einer Brücke auf die andere Seite der Isar. Am Fluss entlang verläuft die Route etwa einen Kilometer in Richtung Südosten bis zu einem Schotterwerk. Wenige Meter danach, zwischen Schotterwerk und Isar, führt ein Steig nach links in den Wald. Richtung Norden verläuft der Waldweg leicht aufwärts der Karwendelschlucht entlang, bis er in einen Forstweg mündet. Diesem nach rechts folgend geht die Route etwa einen Kilometer lang über den Karwendeltalweg durch dichtes Waldgebiet. Auf rund 1.000 Metern Seehöhe wird nach links auf den Forstweg Richtung Scharnitz abgebogen. Vorbei an der kleinen Pirzlkapelle führt der Rückweg talwärts zum Inrain. Dort geht es über die Brücke zurück auf die südliche Seite der Isar und über die Hinterautalstraße zum Ausgangspunkt.

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Innsbruckerstraße 282, Scharnitz

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat