Bergwanderung
Kellerjochhütte


Diese einfache Wanderung besticht durch ihre Vielfältigkeit und die spektakulären Ausblicke vom Kellerjoch. Zu Beginn führt Sie diese schöne Wandertour durch das liebliche Städtchen Schwaz mit einer ganzen Reihe attraktiver Ziele. Mit dem Citybus kommen Sie bis zum Gasthaus Frieden und ab hier starten Sie Ihre Tour zu Fuß. Das Inntal liegt sanft eingebettet zwischen den Tuxer Alpen und dem Karwendel. Genießen Sie die entspannte Wanderung durch ein Meer aus Almrosen zwischen der Naunzalm und der Kellerjochhütte. Flora und Fauna werden Sie begeistern. Genießen Sie sich auf den Ausblick von der Kellerjochhütte. Der Blick schweift vom Großglockner zum Großvenediger und trifft im Nordwesten auf die Zugspitze. Die atemberaubende Kulisse lässt schnell den Alltag vergessen. Die Tour beinhaltet keinerlei besondere Schwierigkeit und wird für Kinder ab acht Jahren empfohlen.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Schwaz, Station Grafenast der Kellerjochbahn

Tourenziel

Kellerjochhütte

Endpunkt

Schwaz

Gebirgszug

Tuxer Alpen

Länge

6 km

Gehzeit

2 h 30 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

2.237 m

Höhenmeter bergauf 900 m

Streckenbeschreibung


Zunächst mit dem Citybus von Schwaz auf den Hochpillberg bis zum Hotel Frieden. Von der Busstation am Fahrweg in gleich bleibender Richtung und vorbei am Hotel Grafenast zum Lift. Unterhalb der Liftstation vorbei und dann lange Zeit an „Kellerjochhütte“ bzw. „Alter Kellerjochweg“ orientieren. Wechselweise über Fußweg, Steig, Fahrweg und stellenweise über die Piste meist gemütlich im (lichten) Wald empor. In rund 1.600 Meter Wechsel vom Fahrweg bzw. dem „Alten Kellerjochweg“ rechter Hand zum bezeichneten Jägersteig. Nun auf dem Jägersteig im lichten Wald praktisch ohne nennenswerte Höhenänderung hinüber zur Naunzalm (Niederleger) im freien Almgelände. Hier zum kleinen, alten Almgebäude mit dem Wegkreuz, das man direkt unterhalb passiert. In Folge am Fahrweg sanft aufwärts in Serpentinen zum Naunzalm- Hochleger (beim alten Gebäude des Niederlegers nicht rechts zum „Galtererweg“ wechseln). Ab dem Hochleger hält man sich stets an „Kellerjochhütte“ und wandert auf einem Steig recht zügig zu dem lange sichtbaren Schutzhaus hinauf; die Hütte wird schließlich von Nordwesten erreicht.

Tipp: Die Burg Freundsberg mit dem Heimatmuseum und die imposante gotische Stadtpfarrkirche fallen als kulturelle Highlights ins Auge. Wie die Kirche in Rattenberg, weist diese zwei parallele Kirchenschiffe und zwei Altäre auf. Die Bürger der Stadt saßen in der Kirche getrennt von den vielen Knappen aus ganz Europa, die in die Silberstadt Schwaz gekommen waren.

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Münchnerstr. 11, Schwaz

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Wandertouren in dieser Gegend


nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat