Auf dem Weg zum Marchkopf, © TVB Erste Ferienregion Zillertal
Auf dem Weg zum Marchkopf, © TVB Erste Ferienregion Zillertal

Rundwanderung
Wetterkreuzspitze - Marchkopf

Gleich drei Gipfel mit traumhafter Aussicht auf das Zillertal und bis zu den Hohen Tauern erwartet, wer sich diese abwechslungsreiche Rundwanderung vornimmt. Die buchstäblichen Höhepunkte sind der Marchkopf (2.499 Meter) und die Wetterkreuzspitze (2.254 Meter), die sich ohne große Schwierigkeiten besteigen lassen. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind dennoch erforderlich, denn in Gipfelnähe warten kurze Kletterstellen. Unterwegs queren die Wanderer gelegentlich Pisten des Skigebiets Hochfügen-Hochzillertal, doch von der winterlichen Betriebsamkeit ist im Sommer nichts zu spüren.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Kaltenbacher Skihütte

Tourenziel

Wetterkreuzspitze (2.254 Meter), Marchkopf (2.499 Meter)

Endpunkt

Kaltenbacher Skihütte

Gebirgszug

Tuxer Alpen

Länge

14,3 km

Gehzeit

6 h 30 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

2.499 m 1.719 m

Höhenmeter bergauf 955 m
Höhenmeter bergab 955 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Bei der Kaltenbacher Skihütte

 

Einkehrmöglichkeiten:

  • Wedelhütte (Juli bis September; Do bis So)
  • Kaltenbacher Skihütte (ab Juni, tägl.)

Downloads

Streckenbeschreibung

Der Ausgangspunkt der Wanderung, die Kaltenbacher Skihütte auf 1.760 Metern Höhe, ist mit dem Auto von Ried oder Kaltenbach aus über die mautpflichtige Zillertaler Höhenstraße erreichbar. Von dort wenige hundert Meter auf der Asphaltstraße abwärts gehen und an der ersten Gabelung nach links Richtung Hubertuskapelle abbiegen. Nun auf dem Wanderweg Nr. 31 – ein breiter Wirtschaftsweg – bis zur Hochalm wandern. Von dort geht es nun deutlich steiler und in Serpentinen über den ostwärtigen Grashang und mit kurzer leichter Kletterpassage hinauf zur Wetterkreuzspitze (2.254 Meter). Auf dem Rückweg vom Gipfel zweigt nach rechts der Wanderweg zum Marchkopf ab, der über den breiten, teils grasigen, teils ein wenig steinigen Berggrat meist mäßig ansteigend verläuft. Vor dem Zwischengipfel Hüttenkogel (2.384 Meter) und beim blockdurchsetzten Schlussanstieg auf den felsigen Marchkopf (2.499 Meter) geht es nochmal etwas steiler bergauf. Vom Gipfel aus geht es bis zur Bergstation der Zillertal-Shuttle auf dem selben Weg zurück. Dort auf den Weg Nr. 25 nach rechts abzweigen, die Wedelhütte (Einkehrmöglichkeit) rechts liegen lassen und auf Weg Nr. 35 Richtung Gedrechter absteigen. Kurz vor dem Aussichtspunkt den Weg Nr. 34 nehmen, der sodann zurück zur Kaltenbacher Skihütte führt. 

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Kaltenbach, Zillertal

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat