Winterwandern in Kartitsch, © Tirol Werbung / Katharina Poblotzki
Winterwandern in Kartitsch, © Tirol Werbung / Katharina Poblotzki

Highlights für's Winterwandern in Tirol

Eine Mehr-Tages-Wanderung von Ort zu Ort, ein kompaktes Wochenende mit Rundum-Service im Bergsteigerdorf, familientaugliche Touren zu magischen Zielen oder kulinarische Genüsse – Winterwandern in Tirol kann sehr viele Gesichter haben.

Wenn einem die Sonne ins Gesicht scheint und der Schnee unter den Schuhsohlen knirscht, spürt man es: Winterwandern in kalter, klarer Bergluft ist nicht nur sehr gesund, es macht auch unglaublich viel Spaß. Viele Tiroler Winterwanderregionen bieten Gästen und Einheimischen jeden Winter ein besonderes Highlight. Das kann eine organisierte Tour von Unterkunft zu Unterkunft sein, mit allem Service, den es braucht. Das kann ein Ausflug zu einer vereisten Klamm sein, den auch Familien mit kleinen Kindern spielerisch meistern. Oder es geht mit Fotoapparat und kundiger Leitung hinaus zum Naturerlebnis – schmackhafte Einkehr inklusive. Winterwandern in Tirol bietet (sportlichen) Entdeckern, Naturliebenden, Familien mit Kindern sowie Ruhe- und Erholungssuchenden gleichermaßen die Routen und Erlebnisse, die ihnen Freude bereiten.

Winterwander-Highlights

Das könnte Sie auch interessieren

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Sie möchten eine Antwort von uns erhalten? Dann kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!