Im Februar 2020 sind in Telfs wieder die Schleicher mit ihren riesigen, schweren Hüten am Zug, © Tirol Werbung / Bernhard Aichner
Im Februar 2020 sind in Telfs wieder die Schleicher mit ihren riesigen, schweren Hüten am Zug, © Tirol Werbung / Bernhard Aichner

Telfer Schleicherlaufen

Telfs, 02.02.2020

Nur alle fünf Jahre findet das Telfer Schleicherlaufen statt, einer der prächtigsten Tiroler Fasnachtsumzüge. Im Februar 2020 ist es wieder soweit. Schon Monate im Voraus arbeiten rund 500 Fasnachtler an der Vorbereitung des großen Tags.

Woher das Schleicherlaufen seinen Namen hat? Nun, die Antwort steckt bereits in seinem Namen: Die 40 farbenprächtig gekleideten Schleicher zeichnen sich nicht nur durch ihren riesigen, bis zu acht Kilogramm schweren Hut aus. Viel entscheidender ist während des Umzugs in Telfs die rund drei Kilogramm schwer Glocke, die Schelle, die jeder von ihnen mit sich führt. Sie darf während des Gehens nicht erklingen. Also bleibt den Männern nichts anderes übrig als zu – schleichen.

Tatsächlich sind an dem Umzug, bei dem neben den Schleichern auch Bären, Affen und sogar Elefanten auftreten, traditionell nur Männer beteiligt. Um 7 Uhr in der Frühe geht es los mit der Sonne aus Pappe, die durch den Ort getragen und angebetet wird. Um 11 Uhr beginnt das eigentliche Schleicherlaufen.

2010 wurde das Telfer Schleicherlaufen in das Nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Telfer Schleicherlaufen 2020, © Tirol Werbung / Bernhard Aichner
Interaktive Karte öffnen

Termine

02.02.2020

Preisinformation

keine Angaben zum Eintritt

Veranstaltungsort

Telfs
6410 Telfs

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: 6410 Telfs

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat