Manu Delago, © Lukas Lorenz
Manu Delago, © Lukas Lorenz

#8 Wie tourt man Co2-neutral? Musiker und Komponist Manu Delago zu Gast beim „K“

Manu Delago hat sich als Schlagzeuger und Handpan-Pionier bis ganz nach oben gespielt. Im Podcast erzählt er uns von seiner Arbeit mit Björk, seinem Leben in London und dem Aufwachsen in Tirol.

Manu Delago ist ein international erfolgreicher Schlagzeuger und Handpan-Spieler aus Tirol. Der 36-Jährige lebt seit 13 Jahren in London. Dort ist er nicht nur Komponist und Solo-Musiker, sondern unter anderem der Schlagzeuger der isländischen Indie-Größe Björk. Lockdown Nummer zwei verbringt der Grammy-nominierte Musiker in Österreich, wo er an neuen Projekten tüftelt und uns im Interview Rede und Antwort steht. In dieser Folge verrät uns Manu, wie er künftig umweltfreundlich touren wird, wo er in England gut isst und wie er cool blieb, als er die Red Hot Chili Peppers traf. 

 

Shownotes

Manu Delago ist an vielen Tiroler Orten aufgewachsen, aber nirgends lang genug, um sich in einem Dorf wirklich daheim zu fühlen. „Ich sehe mich als Tiroler, aber nicht unbedingt einer Gemeinde zugehörig", erzählt der Ausnahmekünstler. Mittlerweile lebt er in London, von wo aus er international tourt, verbringt den coronabedingten Lockdown aber lieber in Tirol. Mit wem, verrät er uns bei unserem Quarantäne-Spiel. 

Seit 2007 einer seiner Fans ein Video auf Youtube hochgeladen hat, in dem Delago auf der Handpan spielt, ging die Karriere des Tirolers steil nach oben. Größen wir BjörkAnoushka Shankar und das London Symphony Orchestra haben mit ihm gearbeitet und so manches Idol aus seiner Jugend hat mittlerweile seinen Weg gekreuzt. 

Wie kann man cool bleiben, wenn Chad Smith von den Red Hot Chili Peppers in der Sendung Later with Jools vor einem stehen? „Für die war ich halt der Björk-Schlagzeuger und so eine Art Kollege und für mich war mit den RHCP zu quatschen, so wie für ein Kind vor dem Weihnachtsbaum zu stehen.“ Der charismatische Delago bleibt trotzdem entspannt. 

Dass der Sohn zweier Musiker eigentlich Profifußballer werden wollte, wissen die wenigsten. Heute sportelt Manu Delago am Fels und in den Bergen, und vereinigt seine beiden Leidenschaften immer wieder in neuen Projekten - zuletzt bei Parasol Peak, wo er auf dem Gipfel eines 3.000ers ein Album aufnahm. 

Bei der ReCycling Tour, die für Juni 2021 geplant ist, möchte er auf das Thema Nachhaltigkeit aufmerksam machen und CO2-neutral mehr als 20 Konzerte in Österreich und Südtirol spielen. Im Interview sagt Manu Delago uns, wie auch Fans dazu beitragen können, dass die Tour ein voller Erfolg wird.

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!