, © Innsbruck Tourismus / Woergoetter
, © Innsbruck Tourismus / Woergoetter

Komfortabel und preisgekrönt: Campingplätze in Tirol

Urlaub im Wohnmobil, Zelt oder Wohnwagen – das verspricht nicht nur Flexibilität, sondern auch ein Gefühl von Freiheit. Auf Komfort muss man deshalb aber nicht verzichten, wie die rund 90 Campingplätze in Tirol zeigen. Neben kleinen, ursprünglichen Anlagen gibt es viele, die mit umfangreichen Wellness-, Sport- und Familienangeboten punkten. In Sachen Erlebnisprogramm stellen sie sogar manche große Hotels in den Schatten. Immer wieder erhalten sie dafür internationale Auszeichnungen, etwa vom ADAC – hier die besten und beliebtesten Campingplätze in Tirol.

11 · Gute Lage für Familien: Tirol-Camp



, © Tirol Camp

Im Tirol-Camp in Fieberbrunn im Pillerseetal wird kleinen und großen Gästen viel geboten. Die weitläufige Terrassenanlage mit eigenem Wellnessbereich samt Hallen- und Freibad sowie Naturbadeteich befindet sich direkt an der Talstation der Gondelbahnen Streuböden und Lärchfilzkogel, womit die Wanderregion am Fieberbrunner Hausberg, dem Wildseeloder, schnell erreichbar ist. Einkaufsmöglichkeiten sind neben dem Minimarkt auf dem Gelände durch die Lage am Ortsrand genügend vorhanden. Für Kinder gibt es draußen einen großen Spielbereich mit Ballspielplatz, Rutschen, Boulder-Kletterwand und Trampolin. Eltern können ihre Kinder zudem professionell betreuen lassen, und für Teenager steht ein „Chill-Bus“ mit Videospielen bereit. Auch Hunde sind im Tirol-Camp willkommen.

Berglsteiner See
Berglsteiner See
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!