Chalets Grosslehen in Fieberbrunn, © Toni Niederwieser
Chalets Grosslehen in Fieberbrunn, © Toni Niederwieser

Chalet- & Almhüttendörfer in Tirol

Nicht nur in der freien Natur atmen Wanderer, Bergsteiger und Skifahrer die gute Luft Tirols, sondern auch abends in ihrer gemütlichen Unterkunft: Berghütten und Chalets verströmen den Duft von Holz und vermitteln ein alpenländisches Lebensgefühl.

Rustikal, gediegen oder exklusiv – die Hütten und Chalets auf Tirols Almen und an seinen Berghängen sind so unterschiedlich wie die Reisenden, die dort Quartier beziehen. Allen gemeinsam ist, dass immer wieder der Bezug zur Region hergestellt wird. So werden vielfach heimische Hölzer bei den Möbeln und traditionelle Muster bei Stoffen und Dekoration verwendet. Hier zu übernachten ist ein Glanzpunkt auf jeder Reise nach Tirol.

Feriendorf am Hahnenkamm, Höhen/Reutte


Familienfreundlich, komfortabel und modern – die acht Chalets im Feriendorf Hahnenkamm in Höfen kommen in biologischer Bauweise so daher wie die Naturparkregion Reutte selbst. Je 2 bis 8 Gäste fühlen sich in den Ferienwohnungen wohl, nicht zuletzt dank des Bads mit Sauna. Brötchenservice und Einkehr in der Hirschbachalm entlasten die Köche unter den Gästen. So bleibt mehr Zeit für Ausflüge ins Lechtal, für Wandern und Skifahren.

Das könnte Sie auch interessieren

 

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!