Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Unterhaltung
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Cover Winter 2023
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien
Michael

Wo liegt Tirols schneereichster Ort der vergangenen 30 Jahre?

Aktualisiert am 03.05.2018 in Unterhaltung

Im Winter 2013/2014 fiel im Osttiroler Ort Obertilliach überdurchschnittlich viel Schnee. (Foto: Tirol Werbung, Heinzlmeier Bert & Monika Höfler)Im Winter 2013/2014 fiel im Osttiroler Ort Obertilliach überdurchschnittlich viel Schnee. (Foto: Tirol Werbung, Heinzlmeier Bert & Monika Höfler)

Leise rieselt der Schnee… Und das führt mich gleich zu meiner Millionenshow-Frage für euch: Wo liegt Tirols schneereichste Ortschaft der vergangenen 30 Jahre?

A) Hochfilzen im Pillerseetal

B) Hinterhornbach im Lechtal

C) Leutasch bei Seefeld

D) Obertilliach in Osttirol

Na, habt ihr es erraten oder fragt ihr vorher noch Euren Telefonjoker? Die richtige Antwort darauf findet ihr unten.

Schneeschuhwandern bei Hochfilzen im Pillerseetal. (Foto: Tirol Werbung)Schneeschuhwandern bei Hochfilzen im Pillerseetal. (Foto: Tirol Werbung)

Es ist Antwort A) Hochfilzen im Pillerseetal. Dort sind in den 30 Wintern zwischen 1983/84 und 2012/2013 durchschnittlich jeweils 671 Zentimeter Neuschnee gefallen. Hochfilzen liegt mit 960 Metern Seehöhe niedriger als die drei anderen genannten Orte. Die mittlere maximale Schneehöhe in Hochfilzen liegt im 30-jährigen Durchschnitt bei 134 Zentimetern. Auch an diesen Wert kommt keine andere Messstation in Tirols Dauersiedlungsgebieten heran. Durchschnittlich an 143 Tagen pro Winter ist Hochfilzen schneebedeckt. Gibt es einen Ort, wo der Schnee länger liegenbleibt? Das klären wir gleich, denn ihr wollt sicher wissen, wie es mit Antwort B, C und D aussieht.

Verschneite Hütte im Lechtal. (Foto: TVB Lechtal, Irene Ascher)Verschneite Hütte im Lechtal. (Foto: TVB Lechtal, Irene Ascher)

B: Hinterhornbach im Lechtal
Immerhin können sich die 90 Einwohner in Hinterhornbach auf 1.101 Metern Seehöhe freuen, dass sie im schneereichsten Ort des Lechtals wohnen. Die mittlere jährliche Neuschneesumme lag dort in den Jahren zwischen 1983/84 und 2012/13 bei 507 Zentimetern, die mittlere jährliche maximale Schneehöhe bei 106 Zentimetern und die mittlere Anzahl der Tage mit Schneebedeckung bei 141 Tagen.

Langlaufen bei Seefeld. (Foto: Tirol Werbung, Josef Mallaun)Langlaufen bei Seefeld. (Foto: Tirol Werbung, Josef Mallaun)

C: Leutasch bei Seefeld
515 Zentimeter Neuschnee sind durchschnittlich jeden Winter zwischen 1983/84 und 2012/13 in Leutasch gefallen, die mittlere maximale Schneehöhe liegt bei 107 Zentimetern. Der Ort liegt übrigens auf 1.135 Metern Seehöhe. In einer Kategorie hat Leutasch bei Seefeld die Nase vorn, denn hier wurden pro Winter durchschnittlich 151 Tage mit Schneebedeckung gemessen. Das sind acht Tage mehr als in Hochfilzen.

Im Winter 2013/2014 fiel im Osttiroler Ort Obertilliach überdurchschnittlich viel Schnee. (Foto: Tirol Werbung, Heinzlmeier Bert & Monika Höfler)Im Winter 2013/2014 fiel im Osttiroler Ort Obertilliach überdurchschnittlich viel Schnee. (Foto: Tirol Werbung, Heinzlmeier Bert & Monika Höfler)

D: Obertilliach in Osttirol
Wie schlägt sich Obertilliach im Schnee-Vergleich? Mit 1.400 Metern Seehöhe ist das nämlich der höchstgelegenste der vier Orte, die ich zur Wahl gestellt habe. Dort liegt die mittlere jährliche Neuschneesumme im selben Zeitraum (1983-2013) bei 388 Zentimetern, die mittlere jährliche maximale Schneehöhe bei 93 Zentimetern. Durchschnittlich gab es hier 146 Tage mit Schneebedeckung im Winter.

Woher wir die Infos für unser Quiz haben?
Aus einer Studie des Skitourismusforschers Günther Aigner. Er hat unter anderem die offiziellen Messwerte des hydrografischen Dienstes der Tiroler Landesregierung zusammengetragen und im Herbst 2014 in einer Studie zusammengefasst. Nähere Infos gibt’s hier.

Michael Gams ist in seiner Freizeit viel im Land unterwegs: Beim Wandern, Mountainbiken, Freeriden und Skitouren gehen entdeckt er die schönsten Plätze.

Michael
Letzte Artikel von Michael
Skifahren in Ischgl 
Aktualisiert am 16.11.2023 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Ischgl
4 Min Lesezeit
Biathlon Pillerseetal, © Charly Schwarz
Aktualisiert am 12.10.2023 in Sport
Da legst dich nieder: Biathlon-Training für Anfänger
2 Min Lesezeit
(Foto: Naturparkregion Reutte), © Naturparkregion Reutte
Aktualisiert am 13.09.2023 in Empfehlungen
Tirols 21 langweiligste Ausflugsziele
4 Min Lesezeit
(Foto: Robert Eder)
Aktualisiert am 12.09.2023 in Empfehlungen
Frühstücken am Berg
2 Min Lesezeit
Beckna Harakiri schmal
Aktualisiert am 07.08.2023 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Mayrhofen
6 Min Lesezeit
Die Galzigbahn im Schneegestöber.
Aktualisiert am 31.07.2023 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in St. Anton am Arlberg
8 Min Lesezeit
Typisch für Sölden: Die gelungene Mixtur aus moderner Bergbahn-Architektur und Wintersport inmitten von Dreitausendern.
Aktualisiert am 31.07.2023 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Sölden
6 Min Lesezeit
Skigebiet Alpbach in Tirol
Aktualisiert am 26.07.2023 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Alpbach
8 Min Lesezeit
Skitour_Ötztal
Aktualisiert am 30.05.2023 in Sport
10 leichte Skitouren abseits der Pisten
11 Min Lesezeit
Links hinter der schneebedeckten Spitze liegt unser Ziel: Der Gipfel des Großvenedigers.
Aktualisiert am 10.05.2023 in Menschen
Bergführer im Porträt: Sigi Hatzer und der Großvenediger
8 Min Lesezeit
Passionsspielhaus
Aktualisiert am 10.04.2023 in Kulturleben
5 Schauplätze für Filmfreunde
2 Min Lesezeit
Skifahren am Patscherkofel , © Tirol Werbung / Stefan Voitl
Aktualisiert am 30.11.2022 in Sport
Skitechnik-Training: 9 Tipps und Tricks
6 Min Lesezeit
Kufsteinerland, Erl, Hotel Blaue Quelle, Fisch
Aktualisiert am 17.03.2021 in Essen & Trinken
5 Wirtshäuser mit eigener Produktion
3 Min Lesezeit
Skifahren mit Kindern in Tirol
Aktualisiert am 24.02.2021 in Familie
Das ABC fürs Skifahren mit Kindern
4 Min Lesezeit
Ort: Wilder Kaiser, ©Herbig Hans
Aktualisiert am 21.05.2020 in Familie
Sind wir bald daaa? Wie Kinder Spaß am Wandern finden
4 Min Lesezeit
(Foto: Michael Gams)
Aktualisiert am 14.05.2020 in Empfehlungen
Ich bin raus. Im Bergsteigerdorf Vent
3 Min Lesezeit
Singletrail Soelden ©Tirol Werbung Haiden Erwin, bikeboard
Aktualisiert am 01.10.2018 in Sport
Die ultimative To-do-Liste für Mountainbiker
4 Min Lesezeit
Ramolhaus
Aktualisiert am 14.08.2018 in Kulturleben
5 Alpenvereinshütten für Architekturfreunde
3 Min Lesezeit
Links hinter der schneebedeckten Spitze liegt unser Ziel: Der Gipfel des Großvenedigers.
Aktualisiert am 19.07.2018 in Menschen
Bergführer im Porträt
4 Min Lesezeit
Figl an den Fuessen
Aktualisiert am 18.07.2018 in Sport
Mit Figln an den Füßen bergab – Ein Selbstversuch
3 Min Lesezeit
Portrait_Sara_(c) Carlos Blanchard_S34B5610
Aktualisiert am 12.07.2018 in Menschen
Eine von 757 Tausend: Wie Sara von Schweden nach Tirol kam
8 Min Lesezeit
Maeusebussard-1500px-1024×683
Aktualisiert am 14.05.2018 in Menschen
In freier Natur. Geschichte eines Wildtierfotografen
5 Min Lesezeit
P1010886 (c) Löser Privat
Aktualisiert am 30.04.2018 in Sport
Robert im Glück – Ein Wintermärchen zum Skifahren lernen
2 Min Lesezeit
Wanderausrüstung
Aktualisiert am 20.11.2017 in Sport
Pack die Wanderhose ein: Packliste für Mehrtagestouren
2 Min Lesezeit
Alle Artikel von Michael
Keine Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben

Der Berg ruft? Unser Newsletter auch!

Im wöchentlichen Newsletter verraten wir Ihnen die besten Urlaubstipps aus Tirol.