Tirols Top-Regionen für den Skiurlaub mit Kindern


Ein Wintersporturlaub mit Kinder kann richtig Spaß machen – wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Damit Stress bei den Eltern und Langeweile bei den Kindern gar nicht erst aufkommen, wird in ausgewählten Tiroler Regionen ganz besonders auf die Wünsche von Familien geachtet.

Wenn Eltern mit ihrem Nachwuchs in den Skiurlaub fahren, dann braucht's die passende Infrastruktur – vom Kinderland und Ski-Depot bis zum flexiblen Umtausch kindergerechter Ski-Ausrüstung. In Tirol gibt es 13 qualitätsgeprüfte Familien-Skiregionen, deren Skigebiete, Schneesportschulen und Skiverleihe als besonders familienfreundlich herausragen und spezielle Qualitätskriterien erfüllen. Erlebnisattraktionen wie Abenteuerparks oder Funslopes versprechen Spaß für die Pistenneulinge, Betreuungsmöglichkeiten erleichtern die Eltern, und Familientarife bei den Skipässen sorgen dafür, dass der Urlaub finanziell nicht aus den Fugen gerät.

„Spielplatz Schnee“: Spezielle Kinderprogramme in Tirols Skischulen

Unter dem Motto „Spielplatz Schnee“ vermitteln 18 qualitätsgeprüfte Skischulen den jüngsten Pistenzwergen diesen Winter neu den Spaß im Schnee und lassen Kinder ab drei Jahren auf spielerische Art und Weise ihre ersten Versuche auf Skiern machen. Und damit das Skifahren lernen kinderleicht fällt und ganz ohne Stress passiert (gerade sehr jungen Skianfängern ist ein ganzer Tag auf den Brettern ohnehin zu anstrengend), werden den jüngsten Gästen im Rahmen der „Spielplatz Schnee“-Programme auch abseits der Pisten alle möglichen Abenteuer im Schnee geboten – ob Tierspurensuche, Rutschtellerrutschen oder dem guten alten Schneemannbauen. Die Lernerfolge werden in einem Sammelpass eingetragen, und aus Schneeflöckchen werden Schneehelden.

 


1 · Galtür im Paznauntal: Von der Zwergerlwelt ins Heldenreich


Kinderland im Silvapark Galtür, © TVB Paznaun-Ischgl

Wo Kinder welcher Altersklasse am besten aufgehoben sind, ist im Silvapark Galtür so gut gekennzeichnet wie in kaum einem anderen Skigebiet. Drei der insgesamt sechs Zonen richten sich speziell an Kinder und Jugendliche. In der Zwergerlwelt sammeln die Kleinsten spielerisch erste Erfahrungen, im Abenteuerland können die Fortgeschrittenen durch Tunnel und über Wellenbahnen spurten, und im Actionpark zeigen Teens und Jundgebliebene, wie viel Spaß man mit Rails, Boxen und auf der Rennstrecke hat. Wenn der Nachwuchs in der Skischule oder im Gästekindergarten abgegeben ist, können die Eltern auch mal allein das Pistenparadies oder das Freeride-Gelände erkunden.

SCHLAFEN. Das Familienhotel Ballunspitze in Galtür lädt große und kleine Wintersportler ein. Viele tolle Erlebnisse wie das Kinderparadies Bärenland, das Kinderkino, der Kletterwald und die Kindersauna warten auf den Nachwuchs. 

KINDERSKISCHULE. Skischule Galtür

SKIVERLEIH. Sport Walter in Galtür

ABSEITS DER PISTE. Abwechslung vom Skifahren finden Familien im Sport- und Kulturzentrum Galtür mit Bowling und Erlebnisbad, im Erlebnismuseum Alpinarium oder beim lustigen Fassdaubenrennen, bei dem jeder mitmachen darf.

SPAREN. Kinder unter 8 Jahren fahren in Begleitung eines Elternteils gratis. Bis zum Alter von 19 Jahren erhalten Kinder und Jugendliche den Kindertarif.

2 · Serfaus-Fiss-Ladis: Von Kopf bis Fuß auf Familien eingestellt


Bertas Kinderland bei der Mittelstation der Sonnenbahn in Fiss, © Tirol Werbung/Robert Pupeter

Auf seinem sonnigen Hochplateau thront das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis als eines der größten und bei Urlaubern beliebtesten Familienskigebiete Tirols. Die Begegnungsmöglichkeiten mit anderen Eltern und Kindern sind zahlreich, vor allem an den unzähligen Attraktionen im Skigebiet. Betreut werden die Kleinen in Serfaus in der Murmlikrippe und in Fiss-Ladis in Bertas Kinderland bzw. -garten. Spaß für Jung und Alt versprechen der Serfauser Sauser und der Fisser Flieger, entspannende Momente spenden die vielen Wohlfühlstationen im gesamten Skigebiet. Für Genießer gibt es außerdem viele gehobene Einkehrmöglichkeiten.

SCHLAFEN. Zur Übernachtung bietet sich in Serfaus ein Kinderhotel auf hohem Niveau an, das 4-Sterne-Superior-Hotel Bär. Ähnlich gediegen geht es in Fiss im Baby- und Kinderhotel Laurentius zu, das die selbe Klassifizierung hat. Geräumige und geschmackvoll eingerichtete Ferienwohnungen, die etwas weniger am Geldbeutel zerren, hat das Haus Markus in Fiss zu bieten. Vorteil: Eine der Skipisten führt direkt zum Haus.

SKIVERLEIHE. Sport Patscheider in Serfaus, Intersport Pregenzer, Sport Krismer und Sport Schmid in Fiss

ABSEITS DER PISTE. Die Aktivitäten- und Ausflugsmöglichkeiten sind schier grenzenlos. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Kinder-Motorschlitten-Parcours, einer Sunrise-Fahrt im Masner Express, oder einer Segway-Trecking-Tour? Beliebt sind zudem die wöchentlichen Abendshows, an denen auch Nachtskilauf möglich ist.

SPAREN. Besonders günstig fährt man Ski in den Genusswochen (ab 18. März 2017) und in den Osterwochen (ab 8. April 2017). Beachten sollte man auch die Gästekartenpreise mit Ermäßigungen für Kinder sowie Uhrzeitenstaffelung.

3 · Nauders im Tiroler Oberland: Mit Nauderix auf die Piste


Nauderix Kinderland im Skigebiet Nauders, © Tirol Werbung/Verena Kathrein

Für Familien tut man im Skigebiet Nauders-Bergkastel fast alles. Breite Pisten erlauben Schneesportlern aller Alterklassen sicheres Carven und Schwüngeziehen, im Skikindergarten werden die Kleinen erlebnispädagogisch an den Pistensport herangeführt, und an der Bergstation hat erst kürzlich eigens ein Kinderrestaurant eröffnet. Das Größte für die Kleinen dürften allerdings das 6.500 Quadratmeter umfassende Nauderix Kinderland mit Spielplatz, Tubing Bahn und Indianerpfad sowie der Nauderix Kids Park sein, der sich mit allerlei Funsportangeboten an Teens richtet. Kinder, die schon einiges gelernt haben, können bei der Nauderix-Rallye ihr Können präsentieren.

SCHLAFEN. Für Wintergäste mit Nachwuchs ist das 4-Sterne-Superior-Familienhotel „Mein Almhof“ in Nauders die richtige Wahl. Während die Eltern freie Zeit genießen, haben die Kinder Spaß im KidsClub. Oder alle gemeinsam entspannen sich beim Wellness-Programm für die ganze Familie. 

KINDERSKISCHULE. Skischule Nauders

SKIVERLEIH. Skirent Nauders

ABSEITS DER PISTE. Ein Erlebnis für Groß und Klein ist die drei Kilometer lange, abends beleuchtete Rodelbahn Lärchenalm. Hinauf geht's bequem per Sessellift, hinab rasant mit dem Schlitten.

SPAREN. In Nauders gibt es diverse Vergünstigungen. Kinder- und Jugendtarife sind Standard. Hinzu kommen unter anderem der große und kleine Familienpass sowie besonders günstige Konditionen ab Mitte März.

4 · Pitztal: Snowpark-Akrobatik und Pistenbully-Ausflüge


Kinderskikurs im Skigebiet Hochzeiger in Jerzens, © Tirol Werbung/Robert Pupeter

Die Infrastruktur am sonnigen Hochzeiger ist optimal für Familien, denn das Skigebiet ist kompakt und die Wege zwischen Skischule, Skiverleih und Pisten sind kurz. Ihre ersten Schwünge lernen Kinder im Skikurs im Tal, kostengünstig ganz ohne Liftticket. Erfahrenere Kids toben sich im Snowpark aus. Pitzi's Kinderparadies garantiert optimale Betreuung. Selbst für Eltern oder Großeltern, die keine Lust auf Skifahren haben, lohnt sich die Auffahrt zur Bergstation. Bei Kaffee und Kuchen können sie die Aussicht von der Terrasse des Bergrestaurants genießen, den Winterwanderweg erkunden oder schon mal die sechs Kilometer lange Rodelbahn testen, die ihre Kinder später bestimmt auch ausprobieren wollen.

SCHLAFEN. Vier Sterne Superior und ein großes Herz für Familien – das gibt es im Hotel Andy in Jerzens. Kinderbetreuung, Spielraum und eine eigene Kindersauna gehören dazu.

KINDERSKISCHULE. Schneesportschule Hochzeiger-Pitztal in Jerzens

SKIVERLEIHE. Sport Lentsch und Sport Schultes in Jerzens

ABSEITS DER PISTE. Auch bei einer Skipause gibt es viel zu erleben, zum Beispiel bei einer Pistenbullyfahrt und einer Backstage-Führung hinter den technischen Kulissen des Skigebiets. Oder bei einer Pferdeschlittenausfahrt auf dem Reithof Pitztal in St. Leonhard.

SPAREN. Mit dem Bambini-Freiskipass fahren Kinder unter 10 Jahren in Begleitung eines Elternteils kostenlos. Im Januar gibt es zudem spezielle Bambini-Wochen.

5 ∙ Hochoetz: Erste Skiversuche mit Maskottchen WIDI


Skiurlaub in der Familienregion Hochoetz, © Ötztal Tourismus

Die Skiregion Hochoetz am Eingang des Ötztales ist durch und durch familien- und anfängerfreundlich. Wer in Ruhe seine ersten Skiversuche auf der Piste machen oder entspannt seine Schwünge ziehen möchte, ist hier genau richtig. Vor allem Familien mit kleineren Kindern sind in der Skiregion Hochoetz gut aufgehoben. Denn das Skigebiet ist gut überschaubar und bietet mit WIDI’s Kids Club auch das ideale Terrain für die Kleinen, um den Schneesport spielerisch und mit fachkundiger Anleitung zu erlernen. Für ältere Kinder und Jugendliche ist dagegen der WIDI-Funpark reserviert. In der Mittagspause treffen sich dann alle gemeinsam in der Bergstation Hochoetz, wo es neben dem Panoramarestaurant ein eigenes Kinderrestaurant, einen Kindergarten und einen Spielbereich gibt.

SCHLAFEN. Damit auch in der Unterkunft bestens für Familien gesorgt wird, gibt es in der Region qualitätsgeprüfte WIDI-Partnerunterkünfte: vom Appartement bis zum 4-Sterne Hotel – hier ist für jede Familie bestimmt die passende Unterkunft dabei!

KINDERSKISCHULE. Schneesportschule Mali und Skischule Fischer in Oetz

SKIVERLEIHE. Snow Fun Center, Skiverleih AGE und Skiverleih Fischer in Oetz

ABSEITS DER PISTE. Auf die Spuren von Murmeltier, Steinbock und Co. begeben sich kleine Pistenzwerge auf dem Kinderparcours an der Ochsengartenbahn. Schwimmbadfans sollten die Therme Aqua Dome in Längenfeld besuchen. Schön für Familien: Eislaufen auf dem Piburger See.

SPAREN. Während der Happy-Family-Wochen erhalten alle Gästekinder unter 6 Jahren einen Gratis-Skipass sowie wahlweise einen kostenlosen 5-Tages-Skikurs oder eine 5-Tages-Kinderbetreuung.

6 · Stubai: familienfreundlich und gletschernah


Skifahren am Stubaier Gletscher, © Stubaier Gletscher/Christoph Schöch

Wer in Sachen Wintersport noch ganz am Anfang steht, hat im Skigebiet Schlick 2000 im Stubaital gute Karten. Durch seine überschaubare Größe bietet es Familien entspannte Rahmenbedingungen. An der Mittelstation wartet Big Ron's Kinderland mit Betreuungsmöglichkeit, Zauberteppichen, Schneekarrusselen und Slalomparcours, wo Mama und Papa leicht vorbeischauen können, und der Skiverleih befindet sich direkt an der Talstation. Auch passionierte Skifahrer kommen auf ihre Kosten: Es gibt einige rote und schwarze Pisten, und mit dem Super-Skipass bietet sich zur Abwechslung auch mal der Stubaier Gletscher an.

SCHLAFEN. Von der Talstation in Fulpmes ist es nicht weit zum Familienhotel „Family Resort Stubai“, wo die Kinder in Hochbetten schlafen und die Eltern modernen Tiroler Komfort genießen. Alternativ bietet sich das Familien- und Vitalhotel Auenhof mit eigener Kinderbetreuung an. Wer etwas weniger ausgeben möchte, findet womöglich im Ferienland Stubai in Fulpmes, was er sucht. Die großen, gemütlichen Appartments eignen sich für Familien mit bis zu sechs Personen.

KINDERSKISCHULE. Schischule Stubai Tirol in Fulpmes

SKIVERLEIH. Sport Pittl in Fulpmes

ABSEITS DER PISTE. Ein Tag Pause vom Skifahren muss keine Langeweile bedeuten. Im vielfältigen Big Family Winterprogramm finden sich immer spannende Angebote, wie etwa der Besuch der Eisgrotte am Stubaier Gletscher oder des Erlebnisbads Stubay mit Kinderbecken und Reifenrutsche.

SPAREN. Kinder- und Jugendtarife machen den Besuch des Skigebiets für Familien attraktiv. Kinder unter 10 Jahren fahren in Begleitung eines zahlendes Elternteils sogar kostenlos.

7 · Alpbachtal: Kleine Pistenflöhe, große Vorbilder


Skifahren im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau, © Alpbachtal Seenland Tourismus

Das familienfreundliche Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau überzeugt vor allem durch seine Gemütlichkeit. In den Dörfern gibt es zahlreiche kleine Lifte und Übungshänge, weiter oben das Pistenangebot eines großen Skigebiets. In Kramsach und Brandenberg dürfen die Dorflifte unter der Woche sogar kostenlos genutzt werden. Frostys Schneewelt an der Bergstation der Wiedersbergerhornbahn bietet nicht nur Kinder-Kino und Spielmöglichkeiten, sondern auch professionelle Kinderbetreuung für Zwei- bis Sechsjährige. Für ältere Kinder und Teens stehen spaßige Funslopes und Snowparks bereit. Zu den Highlights zählt die nach Eva-Maria Brem benannte Riesentorlauf-Rennstrecke am Reitherkogel.

SCHLAFEN. Richtig viel Platz für große Familien bieten die Ferienwohnung mit 150 Quadratmetern und das Ferienhaus mit Kinderbett und Wickelkommode am Oberhaslachhof in Reith im Alpbachtal. Familiensuiten auf vier Sterne Niveau, Wellnessbereich mit Pools, Kinderbetreuung für Babys, Kinder und Teenager ermöglichen einen entspannten Familienurlaub im Kinderhotel Galtenberg in Inneralpbach.

KINDERSKISCHULE. Die Skischule skiCHECK Alpbach bietet Kurse in ihrer direkt am Kinderhotel Galtenberg gelegenen Kinderskischule „ski and smile“.In Frostys Schneewelt unterhalb der Bergstation der Wiedersbergerhornbahn vermitteln erfahrene Schneesportlehrer der Ski- und Snowboardschule Alpbach Aktiv den Pistenneulingen Spaß am Skifahren.

SKIVERLEIHE. Die gesamte Ausrüstung für ein sicheres Pistenvergnügen kann bei skiCheck Alpbach, bei Sport H&N an der Reitherkogelbahn sowie an der Wiedersbergerhornbahn oder bei Conny's Sport direkt an der Pöglbahn und in Alpbach ausgeliehen werden.

ABSEITS DER PISTE. Für das Alternativprogramm ist die Gästekarte Alpbachtal Seenland Card nützlich, in der zum Beispiel ein freier Eintritt in das Erlebnisbad Wörgler Wasserwelt enthalten ist, der Verleih von Rodeln und spannende Fackelwanderungen. Außerdem zu empfehlen: Eislaufen auf dem Reintaler See in Kramsach oder in der Eisarena in Kundl.

SPAREN. Zwischen dem 24. März und 8. April 2018 fahren alle Kinder mit Jahrgang 2002 und jünger in Begleitung eines Elternteils im gesamten Skigebiet Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau bei Kauf eines 3-Tages-Skipasses oder höherwertig gratis.

8 · Wildschönau: Unten gelingt der Einstieg, oben lockt die Abwechlsung


Familienskiurlaub im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau, © Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Gemütliche, traditionelle Skiorte sind das Aushängeschild des familienfreundlichen Ski Juwels Alpbachtal Wildschönau. In den Dörfern gibt es zahlreiche kleine Lifte und Übungshänge, weiter oben das Pistenangebot eines großen Skigebiets. Für ältere Kinder und Teens stehen spaßige Funslopes und Snowparks bereit. Breite Pisten vor allem am Schatzberg machen Kindern und Anfängern den Einstieg leicht. Und im Family-Park am Thalerkogllift haben gleich alle ihren Spaß – groß wie klein.

SCHLAFEN. Direkt neben dem Skilift in Oberau liegt der familienfreundliche Tirolerhof, ein hochwertiges 3-Sterne-Hotel mit Tiroler Flair. Kinder vergnügen sich im Hallenbad oder im Spielraum, während Erwachsene sich im Vitalbereich entspannen.

KINDERSKISCHULE. Neben dem Anfängergelände der Happy Skischule Wildschönau in Oberau gibt es seit kurzem auch an der Bergstation auf dem Schatzberg ein Kinderland. Dort gibt es Skiunterricht für den Nachwuchs. Kinderkurse bietet außerdem die 1. Skischule Wildschönau in Niederau an.

SKIVERLEIHE. Skier und Boards mieten sich Wintersportler beim Skiverleih Margreiter, der Filialen in Auffach, Oberau und Niederau betreibt, oder bei Sport Blachfelder in Niederau.

ABSEITS DER PISTE. Warum nicht mal ganz entschleunigt mit den Kindern durch die verschneite Natur wandern? Zum Beispiel von der Mittelstation der Schatzbergbahn nach Auffach. Falls das Wetter nicht mitspielt, wären das 1. Tiroler Holzmuseum in Auffach oder das Erlebnisbad Wörgler Wasserwelt einen Besuch wert. Für Outdoor-Spaß sorgt die fünf Kilometer lange Rodelbahn Lanerköpfl in Niederau.

SPAREN. Kinder bis Jahrgang 2002 und jünger erhalten zwischen dem 24. März und 8. April 2018 einen kostenlosen Kinder-Skipass. Die ganz Kleinen bis Jahrgang 2012 und jünger können in Begleitung den ganzen Winter über gratis skifahren.

9 · Kitzbüheler Alpen - Hohe Salve: Vom Kids Club hinauf zum Aussichtsberg


Salvenbahn Hopfgarten, © Kitzbüheler Alpen

Auf dem traumhaft sonnigen Aussichtsberg Hohe Salve gelingt der Einstieg in die riesige SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental besonders gut. Denn es gibt viele leichte Pisten, bequeme, beheizte Sesselbahnen und den Kids Club Hopfgarten mit Übungsgelände, zwei Zauberteppichen und Betreuungsangeboten für Kinder bis 3 Jahren. In der Skischule Alpin mit eigenem Kinderland, lustigem Schneekarrussel und bestens qualifizierten Schneesportlehrern lernen die Kleinen spielerisch das Skifahren. An der Talstation in Hopfgarten kann nun auch das neue Familien-Skidepot genutzt werden.

SCHLAFEN. Unter einem herrlichen Sternenhimmel schläft der Nachwuchs im Familotel Hopfgarten tief und fest. Neben speziellen Familien-Appartments gibt es auch einen Babyclub und ein Kinderbad.

KINDERSKISCHULE. Skischule Alpin in Hopfgarten

SKIVERLEIHE. Intersport Oberhauser und Skiverleih Kurz in Hopfgarten

ABSEITS DER PISTE. Wie wäre es mit einer lustigen Rodelpartie, zum Beispiel von der Haagalm in Hopfgarten? Oder mit einem Besuch in der Wörgler Wasserwelt Wave? Dort gibt es jede Menge Familienerlebnisse mit der weltweit ersten Doppel-Looping-Rutsche als größter Attraktion.

SPAREN. Auf die verschiedenen Vergünstigungen für Eltern und Kinder sollte man achten, wie die Jungfamilienkarte, bei der ein Ticket abwechselnd von zwei Elternteilen genutzt werden kann, und die Familienskiwochen mit Freifahrt für Kinder bis 15 Jahren.

10 · Wilder Kaiser: Üben auf der Hexenwiese, spielen in der Kinderkornkammer


Kinderkaiserland am Wilden Kaiser, © Wilder Kaiser

Durch ihren Anschluss an die riesige SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental bietet die Region Eltern und Kindern eine enorme Auswahl an leichten Pisten und anfängergerechter Ausstattung. Mit ihren Kinderbetreuungsangeboten, wie etwa der Kinderkornkammer „Kiko“ in Söll, und den Skipass-Aktionen für Familien kommen vor allem Eltern mit Babys und Kleinkindern voll auf ihre Kosten. Ihre ersten Schritte im Schnee können Kinder zum Beispiel auf der Hexenwiese in Söll üben – kostenlos für die ganze Familie. Wer sich schon etwas mehr zutraut, sollte das Kinderkaiserland mit seinem Ski-Abenteuerpark an der Bergstation in Scheffau besuchen.

SCHLAFEN. Die Kinder liegen schon im Bett, die Eltern lassen den Skitag an der Bar revue passieren. Im Hotel Kaiser in Scheffau, einem 4-Sterne-Haus mit All-Inclusive-Angebot, ist das kein Problem. Ebenso für Familien zu empfehlen ist das Hotel Hexenalm in Söll mit vielen Kinderangeboten. Großzügige und zugleich erschwingliche Appartments gibt es im Ferienhaus Bichler in Scheffau. Sie sind für Familien voll ausgestattet und profitieren von der sonnigen und ruhigen Lage.

KINDERSKISCHULEN. Skischule Scheffau und Skischule Söll

SKIVERLEIHE. Hansis Sport- und Mietcenter in Scheffau und Sport Edinger in Söll

ABSEITS DER PISTE. Ein Wochenprogramm mit interessanten Aktivitäten für Familien, wie etwa Besuchen in der Bergdoktor-Praxis oder dem Kaiserbad in Ellmau, sorgt für Abwechslung. Von Mitte Jänner bis Mitte März gibt es in Söll freitags zudem einen Huskytag mit Hundeschlittenfahrten.

SPAREN. Die SkiWelt glänzt mit einer Reihe von Familienvergünstigungen, wie der Jungfamilienkarte, bei der ein Ticket abwechselnd von zwei Elternteilen genutzt werden kann, und die Familienskiwochen mit gratis Skipass für Kinder bis 15 Jahren.

11 · Kitzbüheler Alpen - Brixental: Zwei Großraum-Skigebiete und viele blaue Pisten


SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental, © Kitzbüheler Alpen

Mit der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental und dem Skigebiet Kitzbühel/Kirchberg hat die Region gleich zwei große Wintersportarenen zu bieten, die bei passionierten Skifahrern ebenso wie bei Familien hoch im Kurs stehen. Vor allem in der SkiWelt, einem der größten zusammenhängenden Wintersportgebiete Österreichs, gibt es eine Vielzahl anfängertauglicher Pisten sowie speziell kindersicherer Sesselbahnen, jede Menge Kinderländer und Betreuungseinrichtungen. Beliebt bei Eltern und ihren Kindern sind unter anderem das Alpeniglu-Dorf in Hochbrixen mit der Eisausstellung und die drei Skimovie-Strecken.

SCHLAFEN. Von der Piste direkt ins kuschelige Bett – dafür bieten sich in der Region vor allem das 4-Sterne-Familienhotel Loipenstub'n und die Ferienwohnungen im Resort Tirol in Brixen im Thale an. Wer seiner Familie ein wenig Luxus gönnen möchte, für den könnte das 4-Sterne-Superior-Hotel Elisabeth in Kirchberg genau richtig sein. Zu empfehlen ist auch das Haus Cavada in Brixen im Thale. Es eignet sich für kleinere Budgets und ist obendrauf besonders urig. Es zählt zu den ältesten Häusern im Tal.

KINDERSKISCHULEN. Skischule Brixen im Thale und Skischule Aktiv in Brixen im Thale, Alpine Profis in Kirchberg

SKIVERLEIHE. Intersport Kitzsport Fleckalmbahn und Pengelstein in Kirchberg

ABSEITS DER PISTE. Wer mit seinen Kids mal ein Schneevergnügen der anderen Art ausprobieren möchte, sollte sich am Gaisberg auf den Schlitten schwingen und eine Rodelpartie auf der 3,5 Kilometer langen Naturrodelbahn wagen.

SPAREN. Die SkiWelt glänzt mit attraktiven Angeboten wie der Jungfamilienkarte, bei der ein Ticket abwechselnd von zwei Elternteilen genutzt werden kann, und den Familienskiwochen mit Freifahrt für Kinder bis 15 Jahren. Im Skigebiet Kitzbühel gibt es unter anderem die 3+1-Aktion – drei zahlen, vier fahren.

12 · Kitzbüheler Alpen – St. Johann: Mit Babyhotel und Funslope


Funslope im Skigebiet St. Johann, © Roland Haschka

Die Überschaubarkeit des Skigebiets St. Johann ist der Grund, warum Familien hier besonders gern ihren Winterurlaub verbringen. Eltern mit kleinen Kindern, die noch nie auf den Brettern standen, haben die Wahl zwischen gleich vier Schneesportschulen, die den Kleinen das Skifahren spielerisch beibringen. Gute Betreuungsangebote, zum Beispiel in der Kapa-Kinderstube in St. Johann und in der Krabbelstube Vogelnest in Oberndorf gelten als Selbstverständlichkeit. Und sogar an die allerkleinsten Feriengäste hat man gedacht – mit einem Babyhotel. Aber auch Jugendliche haben ihren Spaß, vor allem auf der Funslope im Skigebiet. Kein Wunder – hier werden selbst Erwachsene wieder zu Kindern.

SCHLAFEN. Familien übernachten am besten in den 4-Sterne-Familotels Landgut Furtherwirt in Kirchdorf mit eigenem Kinderland oder St. Johanner Hof. Mit dem 4-Sterne-Haus babymio gibt es in Kirchdorf sogar ein spezielles Babyhotel.

KINDERSKISCHULEN. Schneesportschule Eichenhof und Schischule St. Johann in St. Johann, Skischule Total in Kirchdorf und die Skischule Oberndorf

SKIVERLEIHE. Rent World Noichl und Intersport Patrick in St. Johann

ABSEITS DER PISTE. Für entspannende Stunden sorgt das Wellnesscenter Kaiserquell in Kirchdorf sowie die Panorama Badewelt mit Riesenrutsche in St. Johann. Abenteuerlustigen großen und kleinen Gästen sei der Flying Fox empfohlen, eine Seilrutsche im Hornpark mit speziellem Winterparcours.

SPAREN. Im Skigebiet gibt es nach Alter gestaffelte Kinder- und Jugendtarife. Zudem werden Familienboni beim Kauf von Saisonkarten gewährt.

13 · Kitzbüheler Alpen - Pillerseetal: Schneerekorde und ein Bergkristall als Geschenk


Kinderbetreuung im Skigebiet Pillersee, © Rolart Images

Keine Region in Tirol ist so schneereich wie das Pillerseetal – das belegen amtliche Messdaten. Für den Wintersporturlaub mit der ganzen Familie ist das ideal, lieben Kinder die weiße Pracht doch ganz besonders. Die drei örtlichen Skigebiete Fieberbrunn, Pillersee/Buchensteinwand und Steinplatte Waidring bieten speziell für Teens actionreiche Spiel- und Funelemente. Zu den Highlights zählen Timoks Coaster in Fieberbrunn und das Triassic Kinderland in Waidring.

SCHLAFEN. Kleine und große Wintersportler schlummern besonders gut im Biobauernhof Mittermoos und im 4-Sterne-Hotel Alte Post in Fieberbrunn sowie in den komfortablen Gästezimmern des Plankenhofs in Waidring. Eine günstigere Alternative sind die Ferienwohnungen Oberweissbach in Waidring – direkt im Ortszentrum und zugleich ruhig gelegen.

KINDERSKISCHULEN. S4 snowsports und Sport Widmann in Fieberbrunn, Skischule Pillerseetal in St. Ulrich und die Skischule Snowsports in Waidring.

SKIVERLEIHE. S4 snowsports, Sport Widmann und Intersport Günther in Fieberbrunn, Intersport Kienpointner in Waidring

ABSEITS DER PISTE. Manchmal bringt eine Pause vom Skifahren neue Kraft. Da lohnt sich zum Beispiel ein Besuch des Erlebnisbads „Aubad“ oder des Wellness-Centers „Energiebrunnen“ in Fieberbrunn, des Alpensportbads in St. Ulrich oder der Schlauchbobbahn in Waidring. Das größte Highlight der Region ist allerdings das Jakobskreuz auf der Buchensteinwand, das größte begehbare Gipfelkreuz.

SPAREN. Alle drei Skigebiete stellen sich mit Kinder- und Jugendermäßigungen, speziellen Osterangeboten und den Schneezwergerlwochen im Jänner, wo Kinder bis 5 Jahre einen kostenlosen 6-Tages-Skipass erhalten, ganz besonders auf Familien ein.

nach oben
Live Chat
Live Chat