Rennradtour
Kaunertaler Gletscherstraße

Auf zwei Rädern bis zum „ewigen Eis“: Mit dem Weißseeferner Gletscher als Tourenziel zählt die Kaunertaler Gletscherstraße wohl zu den spektakulärsten Rennradtouren in den Alpen. Ausgehend vom Talort Prutz sind rund 2.260 Höhenmeter auf dieser kurvenreichen und teils steilen Strecke zu überwinden, ehe man auf einer Höhe von 2.750 Meter am Fuße der hohen Weißseespitze ankommt. Das imposante Straßenbauwerk mit seinen 29 Kehren war in der Vergangenheit mehrmals Etappenziel der Österreich-Rundfahrt. Nunmehr wird alljährlich im Juni der „Kaunertaler Gletscherkaiser“ unter den Hobbyathleten ermittelt.

Thomas Pupp, © Franz Oss

„Ein Gigant von einem Berg. Höchster Schwierigkeitsgrad. Rauh und schön ist hier die Natur. Und hier, an diesem 41 Kilometer langen Anstieg, Tritt für Tritt, kannst du sie spüren, diese meditative Kraft des Rennradfahrens.“

Thomas Pupp, Gründer des „Tirol Cycling Team“

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt

Prutz

Endpunkt

Prutz

Gebirgszug

Ötztaler Alpen

Länge

77 km

Fahrzeit

4 h 30 min

Merkmale

  • Rundtour
  • Barrierefrei
  • Tour mit E-Bike-Ladestationen

Schwierigkeit

schwierig

Höhenlage

2.750 m 860 m

Höhenmeter bergauf 2.260 m
Höhenmeter bergab 2.260 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Streckenbeschreibung

Ausgehend von Prutz verlaufen die ersten 20 Kilometer zumeist mit relativ geringer Steigung. Erst kurz vor dem Gepatschstausee auf knapp 1.800 Meter führt die Strecke mit etwa 10 Prozent Steigung durch wenige Kehren. Die Gletscherwelt im Hintergrund, eröffnet sich von der Staumauer aus ein herrlicher Blick über den See. Wer dem geringen Verkehr völlig ausweichen möchte, überquert die Staumauer und benützt die für den öffentlichen Verkehr gesperrte Straße. Nach rund 6,5 Kilometer mündet diese wiederum in die Mautstraße. Nun beginnt der anspruchsvollste Streckenabschnitt der Tour. Auf einer Länge von rund 10 Kilometer müssen die letzten 1.000 Höhenmeter überwunden werden. Eine Steigung von bis zu 18 Prozent zwischen den zahlreichen Kehren ist keine Seltenheit.

Kehre für Kehre wird abgearbeitet, bevor der Weißseeferner auf 2.750 Meter erreicht wird. Oben angekommen, lädt die Sonnenterrasse des Gletscherrestaurants zu einer gemütlichen Rast ein. Die atemberaubende Aussicht auf die umliegende Gletscherwelt lässt so manche Strapazen vergessen.

Tipp: Der gute Straßenzustand verführt anschließend zu einer zügigen Abfahrt. Bis zum Gepatschstausee sollten allerdings die teils steilen Kehren nicht unterschätzt werden.

Orte entlang der Route

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Prutz-Faggen

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat