Handbiketour von Innsbruck nach Stams, © Harald Hörmann
Handbiketour von Innsbruck nach Stams, © Harald Hörmann

Radtour
Innsbruck - Stams

Die 70 Kilometer lange Strecke führt von Innsbruck über Telfs bis nach Stams. Die optimal für Handbiker geeignete Route führt meist durch Auen und vorbei an Wiesen entlang des Inns. Möglichkeiten eine Rast einzulegen und sich zu Stärken gibt es immer wieder auf dieser Strecke. Sehr empfehlenswert ist die barrierefreie Orangerie des 1273 gegründeten Stift Stams, dem Wendepunkt dieser Radtour.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt

Innsbruck, Hafen

Tourenziel

Stift Stams

Endpunkt

Innsbruck, Hafen

Gebirgszug

Stubaier Alpen

Mieminger Kette

Länge

71 km

Fahrzeit

4 h 30 min

Merkmale

  • Rundtour
  • Barrierefrei
  • Tour mit E-Bike-Ladestationen

Schwierigkeit

leicht

Höhenlage

640 m 570 m

Höhenmeter bergauf 250 m
Höhenmeter bergab 250 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz beim Veranstaltungszentrum Hafen

Downloads

Streckenbeschreibung

Streckenbeschreibung für Radfahrer: Gestartet wird beim Hafen westlich von Innsbruck. Auf dem Innradweg geht es in westlicher Richtung und auf der südlichen Innseite nach Völs. Nach ca. 4 Kilometer entweder gerade aus auf festem Schotter weiterfahren, oder unter der Autobahn durch und links in den Ortskern von Völs. Bei der Kirche nach rechts abbiegen und weiter bis Kematen. Hinweis: Nach Völs bei Kilometer 7,2 scharf nach rechts zum Radweg abbiegen.

Bei der Kirche von Kematen rechts halten und unmittelbar nach dem leichten Gefälle und Ortsende von Kematen scharf links und geradeaus vorbei an der Bäckerei Ruetz. An der Bundesstraße rechts, mit leichtem Gefälle in eine langgezogene Rechtskurve, unmittelbar nach der Kurve scharf links (180 Grad) auf den Radweg Richtung Landeck – Pettnau. Teilweise entlang der Autobahn bis zum M- Preis Lebensmittelmarkt. Hier die Straße überqueren und weiter auf dem Radweg den grünen Schildern Richtung Landeck folgen. Bis Rietz schlängelt sich der Radweg am südlichen Ufer, mit einem kurzen Schotterstück bis Pettnau. Hier südlich der Autobahnraststätte bleiben, dann weiter nach Rietz, wo die Bundesstraße überquert wird und nördlich parallel zur Bundesstraße bis zum Stift Stams gefahren werden kann.

Retour geht es am selben Weg. Oder man fährt in Telfs rechts zur Bundesstraße und dort weiter in Richtung Innsbruck. Nach Zirl die Abfahrt Richtung Innsbruck unter der Autobahn nehmen, nach der Rechtskurve links einbiegen und entlang der Martinswand Richtung Kranebitten - Innsbruck. Beim Gasthaus Kranbitten auf den Radweg auffahren und am Flughafen vorbei zurück nach Innsbruck.

 

Streckenbeschreibung für Handbiker: Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Hafen in Innsbruck West. Bei Überqueren der Straße Richtung Inn kommt man unmittelbar auf den Inntalradweg Richtung Landeck. Immer der grünen Beschilderung folgen. Der Radweg ist immer wieder recht kurvig und verwinkelt, der Belag meist gut und asphaltiert, manchmal etwas holprig durch die Wurzeln der Bäume, die den Asphalt teilweise aufwölben.

Dem nicht asphaltierten Stück von Völs bis Kematen, kann man ausweichen, indem man vor dem Beginn der Schotterpassage die Rampe hinauf und dann links fährt. Unmittelbar vor dem Elektrohaus Schuler nach rechts und diesem Wirtschaftsweg bis Kematen folgen. Dort rechts Richtung Bahnhof und Bäckerei Rutz. Dann Richtung Inn auf den Radweg zurück, der unmittelbar neben dem Inn nach Westen führt. Auf dem Radweg angekommen wieder den grünen Schildern Richtung Landeck folgen. Bis Rietz schlängelt sich der Radweg meist durch die Innauen am südlichen Ufer, mit einem kurzen Schotterstück bis Pettnau. Hier südlich der Autobahnraststätte bleiben, dann weiter nach Rietz, wo die Bundesstraße überquert wird und nördlich parallel zur Bundesstraße bis zum Stift Stams gefahren werden kann.

Der Rückweg erfolgt entweder auf demselben Weg oder man nimmt die eher schwach befahrene Bundesstraße Richtung Telfs und fährt den gesamten Weg nach Innsbruck auf der Bundesstraße, die durch die parallel laufende Autobahn meist schwach frequentiert ist. Nach dem Gasthof Kranbitten rechts auf den Radweg Richtung Innsbruck und an der Fußgänger – Eisenbahnbrücke beim Merkurmarkt nach rechts über den Inn zum Parkplatz Hafen.

Hinweis: Die Strecke über den Radweg ist zum allergrößten Teil eben mit ganz wenigen kurzen Steigungen nach einer Unterführung. Der Rückweg auf der Bundesstraße ist auch zum größten Teil eben mit kurzen und sehr moderaten Steigungen im Bereich von Zirl und in Kranebitten.

Handbikefazit: Diese Handbiketour von Innsbruck nach Stams und zurück ist eine landschaftlich sehr schöne und lange Tour und bietet mit dem Stift Stams ein besonderes Etappenziel. Es gibt zahlreiche Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke. Der Radweg ist an sich gut beschildert. Wenn man jedoch dem circa 3 km langen Schotterstück von Völs nach Kematen ausweichen möchte, bewegt man sich abseits der gängigen Bikeroute.

Orte entlang der Route

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Hafen, Innsbruck

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat