, © Daniel Zangerl
, © Daniel Zangerl

Pistentouren

Gut erreichbare Startpunkte und schöne Abfahrten sind nicht ihre einzigen Vorteile: Bewegung an der frischen Luft, tolle Ausblicke und ein netter Tratsch beim Aufstieg machen Pistentouren zu einem sportlichen, aber auch geselligen Zeitvertreib. Mehrere Tiroler Skiregionen bieten lohnende Routen am Pistenrand.

Schritt für Schritt in die Höhe: Auf Fellen und gut präparierten Pisten wandern Tourenfans in die verschneite Tiroler Bergwelt. Schöne, kurzweilige Abfahrten machen das Pistentouren-Gehen auch als Feierabendausflug oder Kurztrip beliebt. Am Pitztaler Gletscher sind dagegen Pistentouren in beachtlicher Höhenlage möglich – wobei bereits die leichten Touren auf mehr als 3.000 Meter Seehöhe führen. Auch rund um Innsbruck und Seefeld finden Skibergsteigerinnen und -bergsteiger schöne Pistenrouten. Zum Beispiel in der Axamer Lizum oder am Patscherkofel mit seinem berühmten Olympiaabfahrten.

Wohin zum Pistentourengehen?

Pistentour Patscherkofel, © Daniel Zangerl
Pistentour Patscherkofel, © Daniel Zangerl

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Sie möchten eine Antwort von uns erhalten? Dann kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!