König-Max-Stollen am Ende des Historischen Solewanderweges, © Region Hall-Wattens
König-Max-Stollen am Ende des Historischen Solewanderweges, © Region Hall-Wattens

Historischer Solewanderweg

Von der Mitte des 13. Jahrhunderts bis 1967 wurde im Halltal, rund neun Kilometer nördlich von Hall in Tirol, Salz gewonnen. Ein Teil des Weges, den das Salz vom Berg ins Tal in langen Holzleitungen zurücklegte, dient heute als „Historischer Solewanderweg“. An markanten Punkten entlang des Themenwanderwegs geben Infotafeln einen spannenden Einblick in die Geschichte des Salzbergbaus. Ziel der Wanderung ist der wiedereröffnete König-Max-Stollen aus dem Jahre 1492, der auf den ersten Metern betreten werden kann. Auch Kinder kommen am Themenwanderweg nicht zu kurz: Eine Rätselstrecke verkürzt den Aufstieg zum König-Max-Stollen. Die Tour eignet sich also bestens für Familien, die sich den 760 Höhenmetern gewachsen fühlen.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Parkplatz Halltal, Absam

Tourenziel

König-Max-Stollen

Endpunkt

Parkplatz Halltal, Absam

Gebirgszug

Karwendel

Länge

10,8 km

Gehzeit

5 h 15 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

1.500 m 770 m

Höhenmeter bergauf 760 m
Höhenmeter bergab 760 m

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz Halltal, Absam

 

Einkehrmöglichkeiten

  • Alpensöhne-Hütte (nur Getränkeausschank; 1. Mai bis Ende Nov. an Sonn- und Feiertagen)
  • Alpengasthaus St. Magdalena (Abstecher)
  • Knappenhäusl (nur wochenend- und feiertags, an übrigen Tagen Getränkekauf mit Selbstbedienung)

Downloads

Streckenbeschreibung

Der Themenweg startet beim Eingang ins Halltal in Absam, kostenlose Parkplätze sind vorhanden. Hier führt die Strecke vorbei an den Infostelen, die neben geschichtlichem Hintergrundwissen spannende bildliche Dokumente des Salzbergbaus der vergangenen Jahrhunderte präsentieren. Das Ziel ist der Kaiser-Max-Stollen. Entlang der Strecke passiert man auch die Bergerkapelle, die Ladhütten, die Wasserfassung und das steile Bettelwurfeck. Der Rückweg verläuft auf derselben Strecke. 

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Parkplatz Halltal, Absam

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat