Themenwanderung
Talrundweg Kals

Die Landschaft dieses leichten, fast 20 Kilometer langen Rundwegs im Tal rund um Kals am Großglockner ist vom Kalserbach, einigen Seitenbächen und den Bergen der Glocknergruppe geprägt. Die angenehm moderaten Höhenunterschiede lassen sich von Wanderern aller Altersgruppen bewältigen. Zahlreiche Brunnen mit erfrischendem Trinkwasser laden ebenso ein wie die vielen Gasthöfe längs des Weges. Sechs Einstiegsstellen bieten sich besonders an: in Taurer, Tembler, Lana, Arnig, Glor und Burg. Dort sind zur Orientierung jeweils Informationstafeln angebracht. Für die Talrunde, die in vier Etappen aufteilt ist, werden kaum sechs bis sieben Stunden benötigt. An mehreren Aussichtsstellen lässt sich der Blick über die Landschaft auf rustikalen Glocknersesseln genießen. Wellnessliegen bieten entlang des Weges eine willkommene Erholungsmöglichkeit. Der Ködnitzbach wird außerdem auf einer spektakulären Hängebrücke überquert. Sehr sehenswert ist die Lourdeskapelle mit der Muttergottes in der Tuffsteingrotte in Lana.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Taurer, Tembler, Lana, Arnig, Glor, Burg (alternative Einstiegsstellen)

Endpunkt

Taurer, Tembler, Lana, Arnig, Glor, Burg (alternative Ausstiegsstellen)

Gebirgszug

Glocknergruppe

Länge

19,8 km

Gehzeit

6 h 30 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

leicht (Wanderwege)

Höhenlage

1.574 m 1 m

Höhenmeter bergauf 725 m
Höhenmeter bergab 725 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

  • Taurer: Wanderparkplatz einige hundert Meter vor dem Taurerwirt
  • Tembler: Parkplatz an der Jausenstation
  • Lana: einige Parkplätze im Ortsteil
  • Arnig: Parkplätze am Gasthof Glocknerblick
  • Glor: Parkplätz im Ortsteil
  • Burg: Parkplätze im Ortsteil

 

Einkehrmöglichkeiten

  • Jausenstation in Tembler
  • Gasthof Glocknerblick in Arnig
  • Wanderhotel Taurerwirt, Landhaus Taurer, Spöttlinghof  in Taurer

Downloads

Streckenbeschreibung

Etappe 1
Die Tour beginnt beim Einstieg Taurer, und schon bald wird Gschlöß erreicht. Längs des Baches talwärts wandern, am Gradonna Mountain Resort vorbei zum Rastplatz Schoberblick. Dem Weg zum Einstieg Tembler folgen und weiter zum Einstieg Lana an der Lanabrücke gehen.

Etappe 2
Beim Einstieg Lana am Kalserbach an der rechten Uferseite bis zum Fischteich entlang gehen. Nach dem überdachten Libenetsteg wird die Knopfbrücke an der Landesstraße erreicht. Anschließend folgt der Einstieg Arnig. Von hier dem etwas ansteigenden alten Arnigerweg folgen, bis der südlich gelegene Weiler Arnig erreicht wird. Nun nordwärts zur Knopfbrücke gehen und über den Uferweg Lesachgries zur Lesach-Brücke.

Etappe 3
Ab der Lesach-Brücke verläuft der Talrundweg als Waldsteig in Kehren weiter und teils auf bequemen Treppen aufwärts. Ein flacher Almweg führt ins Lesachtal und zur Sagbrücke. Dem Weg talauswärts folgen. Auf einem etwas breiteren, mit Gras bewachsenen Weg wird über eine Hangkanzel die kleine Bergsiedlung Oberlesach erreicht. Von den „Glocknersesseln“ und Infotafeln des Panoramarastplatzes lässt sich Kals gut überblicken. Nach einer kurzen Wegstrecke wird die neu errichtete Hängebrücke erreicht. Statt diese zu überqueren, zum Weiler Glor bergabwärts über einen Schotterweg weiter gehen.

Etappe 4
Vom Einstieg Glor zu der im Fels verankerten Hängebrücke wandern. Über einige zaungesäumte Steilkehren wird ein ebener Waldweg erreicht. Weiter geht es auf der alten Lucknerhausstraße, dann links hangwärts und den Weg am Waldhang entlang. An einem Stadel vorbei wandern und wenig später die Kalser Glocknerstraße überqueren. Gegenüber der Straße den Talrundweg zum Ortsteil Burg weiter wandern und über einen Waldsteig zum Ausgangsort Taurer.

 

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Kals

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat