Das Lehnberghaus, © Innsbruck Tourismus
Das Lehnberghaus, © Innsbruck Tourismus

Schneeschuhwanderung
Lehnberghaus

Auf der Sonnenseite der Mieminger Kette befindet das Lehnberghaus (1.554 Meter), im Winter ein beliebtes Ziel für Skitourengeher und Winterwanderer. Auch auf Schneeschuhen kommt man vom Gasthof Arzkasten aus bestens über einen Wirtschaftsweg hinauf. Von der Berghütte ist es nur noch eine halbe Stunde bis auf die Aussichtsplattform „Lacke“, wo sich eine wunderschöne Fernsicht über das Inntal und die Sellrainer Berge bietet. Beim Aufstieg sollte man sich der entgegenkommenden Rodler bewusst sein – und schon mal darüber nachdenken, ob so eine Schlittenfahrt nicht etwas für den Rückweg wäre. Leihrodel gibt’s im Lehnberghaus.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Gasthaus Arzkasten

Tourenziel

Lehnberghaus, Aussichtsplattform „Lacke“

Endpunkt

Gasthaus Arzkasten

Gebirgszug

Mieminger Kette

Länge

7,3 km

Gehzeit

4 h

Merkmale

  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig

Höhenlage

1.704 m 1.150 m

Höhenmeter bergauf 554 m
Höhenmeter bergab 554 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz beim Gasthaus Arzkasten

Einkehrmöglichkeiten:

  • Lehnberghaus (kurz vor Weihnachten bis Ende März, Di Ruhetag)
  • Gasthaus Arzkasten

 

Downloads

Streckenbeschreibung

Vom Parkplatz beim Gasthof Arzkasten der Beschilderung zum Lehnberghaus folgen (Weg Nr. 22). Auf dem Forstweg bzw. der Rodelbahn geht es ein Stück ins Lehnbergtal hinein. Auf entgegenkommende Rodler achtgeben! Kurz nach der Brücke, die auf die Ostseite des Bachs führt, den Wirtschaftsweg nach links verlassen und durch eine breite Waldschneise weiter wandern. Nach einigen hundert Metern führt die Weg wieder auf die Rodelbahn. Beim Lehnberghaus (1.554 Meter) eine Rast einlegen oder nach rechts weiter zur Aussichtsplattform „Lacke“ (1.704 Meter) aufsteigen, die bei gutem Wetter einen traumhaften Blick über das Mieminger Sonnenplateau, das Inntal und in die Sellrainer Berge hinein ermöglicht. Diese letzten 150 Höhenmeter sind ein wenig steiler, aber dennoch gut zu meistern. Wer noch Kraft hat, kann zusätzlich das südwestlich gelegene Jöchle (1.786 Meter) in Angriff nehmen. Ansonsten auf dem selben Weg wieder absteigen. Beim Lehnberghaus gibt es die Möglichkeit, Rodel für den Rückweg ins Tal auszuleihen.

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Obsteig

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!