Meditation mit Aussicht, © Tirol Werbung
Meditation mit Aussicht, © Tirol Werbung

Wellness in Tirol: Erholung im alpinen Ambiente


Die majestätische Tiroler Bergwelt steigert die Entspannung im Wellnessurlaub – ebenso wie das vielfältige Element Wasser. Heilquelle und Pool mit Panoramablick, Baden und Yoga in freier Natur oder Schwitzen mit Heuaufguss: So entspannt Tirol.

Wellnesshotels in den Alpen stehen bei Menschen, die der Hektik des Alltags entfliehen wollen, hoch im Kurs. Schon allein die atemberaubende Landschaft und die vielen Kraftplätze im Hochgebirge fördern die Erholung. Auch das Urelement Wasser sorgt als See oder Bach, in Thermen und Spa-Bereichen für Energie und Wohlbefinden. Kommen dann noch gezielte Wellnessbehandlungen wie spezielle Aufgüsse, Massagen, Heil- und Steinölbäder oder Ayurveda-Anwendungen hinzu, steht dem Ausruhen und Verwöhnen nichts mehr im Weg. Viele Wellnesshotels in Tirol verfügen neben dem Wellnessbereich auch über Fitness-Räume, Spa-Komfort mit Schwimmbad und sogar über spezielle Kneippbecken. In einigen Regionen werden außerdem Meditation, Pilates und Yoga angeboten, im Sommer auch in freier Natur.

Wellness-Tipps

Das Element Wasser

Das Urelement Wasser ist so vielfältig wie kein anderes. Es spendet wohltuende Wärme im Wellnessbad und kühlt angenehm in der Kneipp-Anlage. Es (be)rauscht als Bach und Wasserfall, es erfrischt und belebt als See oder Schwimmbad, es verzaubert und begeistert als Schnee oder Eis. Wasser ist Heilquelle und Kraftspender, gut für Sport und Gesundheit, für Erholung und Wohlbefinden. Wasser formt Landschaften und wird selbst zur Landschaft.

Körper und Geist im Einklang

Das könnte Sie auch interessieren

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Sie möchten eine Antwort von uns erhalten? Dann kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.

 

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!