Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Unterhaltung
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Magazin-Cover 2022 Sommer
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien

DNAthlet – built for adventure

Aktualisiert am 18.02.2022 in Sport

DNAthlet – built for adventure

Text: Andrea Noesel, Fotos: Tim Marcour 

Welche Rolle Nadine Wallner in Tao’s Leben spielt, wie sie sich kennen gelernt haben und wie die Red Bull Athletin zu der versierten Alpinistin geworden ist, die sie heute ist, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

ERBGUTINFORMATION: Vorarlberger

DNA – (englische Abkürzung für deoxyribonucleicacid) – auch DNS (Desoxyribonukleinsäure) genannt – drei Buchstaben die ausgesprochen wohl den meisten von uns einen Knoten in die Zunge zaubern, ist ein Eiweißmolekül, das in den Zellen aller Lebewesen vorkommt und deren Erbinformationen und die Merkmale eines Lebewesens enthält. Über rund 30.000 Gene verfügt ein Mensch. Dieser Bauplan legt manche Dinge von vornherein fest: etwa die Augenfarbe, den Körperbau, die Neigung zu bestimmten Erkrankungen, zur Musikalität und eben die Sportlichkeit. Betrachtet man Tao Kreibichs und Nadine Wallners Werdegang, so scheint es, als gäbe es am und um den Arlberg herum, besonders gute Gene. So teilen die beiden ehemaligen Freeride World Tour Athleten, neben der Heimat in Vorarlberg, eine vergangene Karriere im Skirennsport auch ihre neue Wahlheimat: Innsbruck, Tirol. Aber von vorne: Woher kennen sich die zwei versiertesten Freerider Tirols eigentlich?

Nadine hat Taos Talent und die Leidenschaft für den Freeride Sport schon sehr früh erkannt.
Nadine hat Taos Talent und die Leidenschaft für den Freeride Sport schon sehr früh erkannt.

Dieser Artikel ist Teil der Serie

Skiing is...

Tao Kreibich ist einer der leidenschaftlichsten und ambitioniertesten Freerider der Welt. Als einer der ersten männlichen Österreicher fuhr er in der Königsklasse – der Freeride World Tour. Mit guten Vibes zieht er Lines in die feinsten Powderhänge und springt über die größten Cliffs. Spitzensport, der für viele Menschen nicht greifbar ist. In dieser Serie gewähren wir euch einen Einblick in eine besondere Welt – die Welt des Freeridens.

Als die doppelte Freeride World Tour Gewinnerin 2015 zum „Offlines Camp“ in ihrem Heimatort Klösterle am Arlberg aufrief, zögerte Tao, im ein paar Kilometer entfernten Altach, nicht lange und sicherte sich einen Platz. Skitouren, Lawinenübungen, die Nacht im Zelt am Berg verbringen und Freeriden bis zum Umfallen – das alles versprach Nadine Wallner’s Freeride Camp für junge Talente. „Ich war damals genau in der Transition vom Racer zum Freerider und dieses Camp war für mich eine Riesenchance. Einem Freeski-Pro so nahe zu sein, ihre Geschichten zu hören und sie über Aspekte des Skiprofi-Lebens ausfragen zu können, so eine Möglichkeit bekommt man halt nicht jeden Tag.“
Unter den 16 Teilnehmern – acht Mädchen und acht Jungen – fiel Tao schnell auf. „Man hat schon damals gesehen, dass er extremes Potential hat.“ sagt Nadine. Als er dann auch noch den 1.Platz beim abschließenden Contest machte, war sie sich sicher, es wird nicht die letzte Begegnung mit Tao Kreibich gewesen sein. „Wenn ich heute sieben Jahre zurückschaue, ist es schön seine Entwicklung zu beobachten, weil er seinen ganz eigenen Style hat.“ sagt Nadine. „Tao macht extreme Tricks über riesige Cliffs.“ Ein Kompliment, das man sich schon mal auf sein Butterbrot schmieren kann, um es sich anschließend genüsslich auf der Zunge zergehen zu lassen. Denn Nadine weiß, wovon sie spricht.

Die facettenreiche Alpinistin wuchs in einem kleinen Seelendorf, am Fuß des Arlbergs auf und machte sich, bis zu ihrem 16. Lebensjahr im Skirennsport einen Namen. Nicht ihre große Leidenschaft, aber als „Arlbergerin“ ist man da eben mit dabei, verrät sie in typischer Mundart. Ihre wahre Liebe – das Freeriden – fand sie allerdings in den weiten Hängen abseits der Piste. Mit Bruder, Mutter und Vater Wallner, einem begnadeten Berg- und Skiführer, verbrachte sie schon als junges Mädchen unzählige Tage im Tiefschnee und schärfte damit ihr Bewusstsein für den Berg. Nadine hat einen Blick für die perfekte Line. Als sie sich 2013 erstmals für die Freeride World Tour qualifizierte, bewies sie auch dem Rest der Welt, welches Talent tatsächlich in ihr schlummerte. Als jüngste Teilnehmerin und erste Österreicherin, schaffte sie es gleich zwei Jahre hintereinander den Gesamtsieg zu holen.

„Nur wer am Startgate die Nerven behält und einen sauberen Run, auch unter Druck performen kann, kommt weiter.“ Erklärt sie. Es scheint, als hätten die Tipps von damals bei Tao Wirkung gezeigt. Sechs Jahre nach seiner Teilnahme in Nadine’s Camp schaffte er es als erster Österreicher in die Finals der Freeride World Tour. Das Feld hart umkämpft.

FWT16_FIEBERBRUNN_MKNOLL_1978klein

FWT16_CHAMONIX-MONT-BLANC_DDAHER_2-87

Nadine Wallner hat sich gleich zweimal das oberste Podest bei der Freeride Worldtour geschnappt.

(c) Freeride Worldtour Fieberbrunn
Nadine Wallner hat sich gleich zweimal das oberste Podest bei der Freeride Worldtour geschnappt. (c) Freeride Worldtour Fieberbrunn

Über das XX und das XY- Chromosom

Aber was unterscheidet die Athletinnen von den Athleten eigentlich. Gibt es überhaupt einen Unterschied? Gene spielen mal wieder eine Rolle: Aufgrund der Anatomie ist die weibliche Muskulatur insgesamt schwächer ausgeprägt und damit verletzungsanfälliger als die Männliche. Die damit einhergehende geringere Kraft erhöht die Verletzungsgefahr an Muskeln und Sehnen bei einem Sturz. Männer hingegen sind in der Regel risikofreudiger – böse Zungen behaupten sie neigen des Öfteren zur Selbstüberschätzung. Damit machen sie ihren körperlich bedingten, natürlichen Sicherheitsvorteil wieder zunichte und tragen damit sogar ein höheres Verletzungsrisiko. Ein Unterschied ist, dass das Feld der Ladies nicht ganz so breit gestreut ist als bei den Männern. Was nicht bedeutet, dass die Plätze nicht hart umkämpft sind. „Es gibt sehr starke Frauen, da wird dir nichts geschenkt.“ so Nadine. Das Niveau wird grundsätzlich immer höher und auch die Trickkiste der Ladies hat sich in den letzten Jahren extrem entwickelt.“ Da ist ein Progress zu sehen, der nicht mehr zu Leugnen ist. Das haben auch die Veranstalter der Freeride World Tour erkannt und glichen 2020 die Preisgelder der Ladies, den Preisgeldern der Männer an. „Eine Entwicklung, die mir gut gefällt, dennoch würde ich gerne noch mehr starke Frauen am Berg sehen. „Die Ladies da draußen brauchen keine Bedenken haben, dass sie das nicht könnten. Selbst den anatomischen Nachteil kann man mit gezieltem und hartem Training gut ausgleichen.“

 

Vom Fallen und wieder Aufstehen

Während Tao bisher von Verletzungen verschont blieb, kennt Nadine die Schattenseiten des Profisports zu gut. Schon während ihrer Zeit im Skirennsport stürzte sie beim Training so schwer, dass ihr die Milz entfernt werden musste. 2014 kostete sie ein kleiner Fehler bei einem Filmprojekt in Alaska die wohl längste und prägendste Auszeit vom Skifahren. Diagnose: offener Schien- und Wadenbeinbruch. Nadine wurde ein 40-Zentimeter langer Nagel eingesetzt. „Die Stunden bis zur ersten Schmerzmedikation waren damals wirklich wie Folter. Ich glaube das war schlimmer, als Kinder kriegen.“ erinnert sich Nadine schmerzhaft. „Es gab zwar eine Rettungskette, aber der Hubschrauber hat nicht Minuten, sondern Stunden gebraucht.“  

Aber Nadine wäre heute nicht Red Bull Athletin, Freeriderin, Extremkletterin, Berg- und Skiführerin sowie Alpinistin würde sie sich von Rückschlägen wie diesen aus der Bahn werfen lassen. „Nadine ist vielseitig, vielschichtig. Gerade wenn man glaubt, man hat es geschafft, sie zu beschreiben, hat sie schon wieder einen Titel an sich dran addiert.“ Beschreibt Tao. „Das Klettern, als Trainingseinheit, half mir damals beim Wiederaufbau der Wadenmuskulatur.“ Erzählt Nadine. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sie sich mit kompromissloser Leidenschaft und hartem Einsatz zur Spitzenkletterin.

Von der Profi-Freeriderin zur Profi-Kletterin, die Verletzung von Nadine Wallner hat sie dem Klettersport Näher gebracht. (c) Stefan Voitl
Von der Profi-Freeriderin zur Profi-Kletterin, die Verletzung von Nadine Wallner hat sie dem Klettersport Näher gebracht. (c) Stefan Voitl

Die Routen wurden steiler, Griffe und Tritte immer kleiner

2018 widmete sie sich einem besonderen Projekt. Als zweite Frau kletterte sie die Route „Prinzip Hoffnung“ im zehnten Schwierigkeitsgrad. Eine Route von Beat Kammerlander, einer Koryphäe des Bergsports, die nur Trad geklettert werden kann. Nur Trad – das bedeutet ohne Bohrhaken. Ausschließlich Risse, Spalten, Löcher und Felszacken werden zur Routenbegehung verwendet. Gesichert wird nur mit mobilen Klemmkeilen, die bei einem möglichen Sturz keine hundertprozentige Garantie für Sicherheit bieten. „Angst kann etwas sehr Lähmendes sein. Angst kann aber auch etwas sein, das dich pusht.“ Ein psychischer Grenzgang: Sich aus der Komfortzone wagen und Gefahren einschätzen zu lernen. Für Nadine ein ständiger Prozess, um als Mensch und  Athletin zu wachsen. Diese Denkweise hilft ihr regelmäßig, ihre anvisierten Ziele Realität werden zu lassen. Es ist die mentale Herausforderung, die sie auch an dieser Sportart reizt. Denn vergleicht man das Klettern mit dem Skifahren, lassen sich viele Parallelen ziehen. „Beim Klettern, wie beim Skifahren geht es auch um die Bereitschaft loslassen zu können, zu vertrauen und im richtigen Moment zu committen.“ Es ist wichtig sich nicht zu verkrampfen und über schwierige Stellen „drüber zu tänzeln“ wie Nadine in Arlberger Mundart sagt. Über schwierige Stellen „drüber zu tänzeln“ – eine schöne Metapher, die Nadine auch im Alltag immer wieder anzuwenden lernte.

Über das richtige Tempo­­­­­­­

Das Tempo, dass Nadine ging, verlangte erneut ihr Tribut. Im darauffolgenden Jahr erforderte eine Überlastungsverletzung am Mittelfinger eine OP. „Ich hatte zu viel Kraft, das haben die Sehnen nicht mitgemacht. Die brauchen länger, bis sie sich an die Belastung gewöhnt haben.“ 

Seit 2019 ist Nadine staatlich geprüfte Berg- und Skiführerin. „Man muss schon was können. Du musst in jedem Gelände gut, sicher und schnell sein, aber wenn du viel in den Bergen unterwegs bist, ist das alles machbar.“ Das ist bescheiden ausgedrückt. Denn Frauen als Bergführerinnen sind nach wie vor die absolute Ausnahme. Die Prüfung beinhart. Felsklettern, Skitour und Skihochtour, Skitechnik und Freeriden, Eis- und Hochtouren stehen auf  dem  Lehrplan. Hinzu kommt die Theorie: Lehrgänge in Wetterkunde, Orientierung, Bergrettung, Lawinenwissen und Ökologie. Nur die Creme de la Creme schafft es, sich nach drei Jahren als staatlich geprüften Berg- und Skiführer*in bezeichnen zu dürfen.  

Weg vom Trubel, raus in die unberührte Natur - hier fühlen sich Nadine und Tao zu Hause. 
Weg vom Trubel, raus in die unberührte Natur - hier fühlen sich Nadine und Tao zu Hause. 

Fern der Zivilisation

„Dahin gehen, wo kein Mensch sonst hinkommt.“

... davon träumt Tao. Für Tao ist Nadine Inspiration und eine der besten Ansprechpartnerinnen für einen alpinistischen Weg, den es für ihn noch zu entdecken gibt. „Mehr in die großen Berge gehen, filmen und neue Länder entdecken. Ich möchte mich langsam in diese Richtung begeben.“ Nadine kann das gut nachvollziehen: „Neues ausprobieren, sich einen Berg, den man noch nicht kennt, erarbeiten, ungesehene Länder bereisen, fremde Kulturen kennenlernen – das ist etwas ganz Besonderes. Das Gelände selbstständig zu lesen, nicht sicher zu sein, ob die Route auch tatsächlich auf den Gipfel führt, um am Ende dann doch das Ziel zu erreichen – unbezahlbar. Es braucht dazu nur etwas Selbstvertrauen in der Planung bewusst ein Fragezeichen einzubauen – allerdings auch die Kompetenz Lösungen dafür zu finden. Das Wichtigste bei solchen Abenteuern ist eh, dass man mit guten Partnern unterwegs ist.“ Eins ist für die Vorarlbergerin klar: Tao wird seinen Weg gehen – er ist ein Bergmensch, wie sie, das ist fest verankert – in seiner DNA.

Letzte Artikel von Sportredakteur
Jasmin Plank ist Paraclimberin., © Stefan Gapp
Aktualisiert vor 12 Tagen in Sport
Aufstehen
5 Min Lesezeit
Radoutfits müssen nicht nur funktionellen Ansprüchen gerecht werden sonder auch Stil haben., © Stefan Voitl
Aktualisiert am 08.06.2022 in Sport
Kleider machen Radler
9 Min Lesezeit
Zwei Räder, sieben Varianten, © Fritz Beck
Aktualisiert am 04.06.2022 in Sport
Zwei Räder, sieben Varianten
5 Min Lesezeit
Bei Crankworx geht es um Schnelligkeit aber auch die richtige Technik auf dem Bike., © Florian Breitenberger
Aktualisiert am 31.05.2022 in Sport
Profi-Rider in Innsbruck
6 Min Lesezeit
20180514_taibon_sport.tirol_kochen-15-1920x1080
Aktualisiert am 17.05.2022 in Sport
Treibstoff für den Körper
11 Min Lesezeit
20181015_davidpommer-30-1920x1080
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Die Ernährung macht’s
12 Min Lesezeit
Sport.Tirol_Bob_1217_www.voi.tl_037-2000x1125
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Raffiniert einfach
9 Min Lesezeit
Ein Leben für den kleinen, weißen Ball
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Ein Leben für den kleinen, weißen Ball
5 Min Lesezeit
Aufmacher_Sport.Tirol_Hochfilzen_N7B0418c_Manfred_Jarisch-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Fünf-Sterne-Stadion Hochfilzen
5 Min Lesezeit
Squadra_Jorg_Verhoeven-1920x1080
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Shaped to Inspire
7 Min Lesezeit
Matt Walker__MG_6113-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Die Krone im Visier
10 Min Lesezeit
Mit Kraft und Effizienz
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Mit Kraft und Effizienz
6 Min Lesezeit
Alpsolut_251A1153Neue_Kletterhalle_Innsbruck_-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Tirols Klettertempel
7 Min Lesezeit
Rodeln_Fluckinger__N7B0022c_Manfred_Jarisch-1800x1013
Aktualisiert am 03.05.2022 in Sport
Funken-Fliaga
4 Min Lesezeit
Rodelmaterialtest_B8A9756c_Fritz_Beck-1800x1013
Aktualisiert am 03.05.2022 in Sport
Eis ist nicht gleich Eis
6 Min Lesezeit
Hohe Erwartungen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Hohe Erwartungen
10 Min Lesezeit
Getümmel auf den Loipen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Getümmel auf den Loipen
10 Min Lesezeit
Wachsen – aber richtig!
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Wachsen – aber richtig!
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Dorado des Langlaufsports
8 Min Lesezeit
Das nordische Einmaleins
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Das nordische Einmaleins
8 Min Lesezeit
Die Stimme der WM
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Die Stimme der WM
9 Min Lesezeit
Auf sich selbst hören
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Auf sich selbst hören
8 Min Lesezeit
Die Freiheit am Felsen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Die Freiheit am Felsen
12 Min Lesezeit
Turnier mit Tradition
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Turnier mit Tradition
7 Min Lesezeit
Wege durch den Fels
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Wege durch den Fels
8 Min Lesezeit
Immer Vollgas!
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Immer Vollgas!
7 Min Lesezeit
Dominik Landertinger sagt Servus
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Dominik Landertinger sagt Servus
7 Min Lesezeit
Jemand, zu dem man aufschauen kann
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Jemand, zu dem man aufschauen kann
9 Min Lesezeit
Auf der richtigen Spur
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Auf der richtigen Spur
6 Min Lesezeit
Kampf gegen Wind(mühlen)
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Kampf gegen Wind(mühlen)
8 Min Lesezeit
Der Ötztal Radmarathon – Traum und Mythos
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Der Ötztal Radmarathon – Traum und Mythos
7 Min Lesezeit
Vom Kasbach in die große Radsportwelt
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Vom Kasbach in die große Radsportwelt
8 Min Lesezeit
Freeski aus Tirol
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Freeski aus Tirol
1 Min Lesezeit
Der Olympia Eiskanal
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Der Olympia Eiskanal
4 Min Lesezeit
Auf Skiern in die Radsaison
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Auf Skiern in die Radsaison
4 Min Lesezeit
Eine zweite Heimat
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Eine zweite Heimat
5 Min Lesezeit
Danke Mama
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Danke Mama
5 Min Lesezeit
Biathlon & Tirol
Aktualisiert am 19.04.2022 in Sport
Biathlon & Tirol
5 Min Lesezeit
Mythos Streif – die Geburtsstätte für Skilegenden
Aktualisiert am 13.04.2022 in Sport
Mythos Streif – die Geburtsstätte für Skilegenden
8 Min Lesezeit
Gemeinsam ans Limit
Aktualisiert am 31.03.2022 in Sport
Gemeinsam ans Limit
9 Min Lesezeit
Radsport made in Tirol
Aktualisiert am 31.03.2022 in Sport
Radsport made in Tirol
5 Min Lesezeit
Von der Spitze in die Breite
Aktualisiert am 25.03.2022 in Sport
Von der Spitze in die Breite
6 Min Lesezeit
Safety first
Aktualisiert am 22.02.2022 in Sport
Safety first
5 Min Lesezeit
No risk, no run
Aktualisiert am 14.02.2022 in Sport
No risk, no run
10 Min Lesezeit
Mex, I can
Aktualisiert am 08.02.2022 in Sport
Mex, I can
8 Min Lesezeit
Leuchtende Augen
Aktualisiert am 29.12.2021 in Sport
Leuchtende Augen
8 Min Lesezeit
Gritsch, der ,,Bösewicht“ der Djokovic das Laufen lehrte
Aktualisiert am 28.12.2021 in Sport
Gritsch, der ,,Bösewicht“ der Djokovic das Laufen lehrte
9 Min Lesezeit
Ich wollte die Sensation schaffen
Aktualisiert am 21.12.2021 in Sport
Ich wollte die Sensation schaffen
6 Min Lesezeit
Atem anhalten, schießen
Aktualisiert am 06.12.2021 in Sport
Atem anhalten, schießen
9 Min Lesezeit
AIN’T NO TARGET HIGH ENOUGH
Aktualisiert am 30.11.2021 in Sport
AIN’T NO TARGET HIGH ENOUGH
8 Min Lesezeit
Mit Physik nach oben
Aktualisiert am 22.11.2021 in Sport-Import
Mit Physik nach oben
8 Min Lesezeit
Technik und Physik beim Biken, © Matthias Pristach
Aktualisiert am 22.11.2021 in Sport
Technik und Physik beim Biken
6 Min Lesezeit
Der alte Hase und der  junge Wilde
Aktualisiert am 15.11.2021 in Sport
Der alte Hase und der junge Wilde
9 Min Lesezeit
Tennis in Tirol
Aktualisiert am 15.11.2021 in Sport
Tennis in Tirol
6 Min Lesezeit
#6 Himmel & Hölle auf 238 Kilometern
Aktualisiert am 01.10.2021 in Sport
#6 Himmel & Hölle auf 238 Kilometern
25 Min Lesezeit
#5 Letzte Tipps vom Profi
Aktualisiert am 01.10.2021 in Sport
#5 Letzte Tipps vom Profi
8 Min Lesezeit
Stets ruhelos
Aktualisiert am 29.09.2021 in Sport
Stets ruhelos
4 Min Lesezeit
Einmal Affe und zurück
Aktualisiert am 13.09.2021 in Sport
Einmal Affe und zurück
9 Min Lesezeit
Kristin - verliebt in Tirol
Aktualisiert am 09.09.2021 in Sport
Kristin - verliebt in Tirol
7 Min Lesezeit
#4 Ein Kohlenhydrat kommt selten allein
Aktualisiert am 16.08.2021 in Sport
#4 Ein Kohlenhydrat kommt selten allein
13 Min Lesezeit
Erler schlägt auf
Aktualisiert am 23.07.2021 in Sport
Erler schlägt auf
2 Min Lesezeit
#3 Up & Down
Aktualisiert am 20.07.2021 in Sport
#3 Up & Down
1 Min Lesezeit
Danke Papa
Aktualisiert am 11.06.2021 in Sport
Danke Papa
6 Min Lesezeit
Aufs Kitzbüheler Horn
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Aufs Kitzbüheler Horn
8 Min Lesezeit
© Hafzoo
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der Fahrtechnikspezialist
5 Min Lesezeit
Der Wegebauer
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der Wegebauer
6 Min Lesezeit
Rennrad vs. Downhill
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Rennrad vs. Downhill
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Struktur ist die halbe Miete
6 Min Lesezeit
Das Kreuz mit dem Knie und die Lösung im Gelenkpunkt
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Kreuz mit dem Knie und die Lösung im Gelenkpunkt
9 Min Lesezeit
Um das Anspannungsniveau zu senken helfen meditative Entspannungstechniken, progressive Muskelentspannung oder autogenes Training.
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Immer die Ruhe bewahren!
5 Min Lesezeit
Von alleine geht nichts
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Von alleine geht nichts
6 Min Lesezeit
50Jahre_SkiGymStams_2017_0775-1800x1193
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Werkstätte für Weltmeister
8 Min Lesezeit
Didi_Senft_M_Jarisch_2-2500x1657
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Teufel von Beruf
9 Min Lesezeit
Trailbau – eine Kunst für sich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Trailbau – eine Kunst für sich
7 Min Lesezeit
Alpsolut_Sport.Tirol_-3176-1800x1193
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Ein Sommer daheim
7 Min Lesezeit
Babsi Zangerl und Jacopo Larcher beim Zustieg. Im Hintergrund der Piburger See
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Weil es aufregend ist
12 Min Lesezeit
Wissen für die Kletter-WM
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Wissen für die Kletter-WM
6 Min Lesezeit
Tirolwerbung_Kuehtai_Rennrad_JMair_-3390-1500x994
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Hoch hinaus
7 Min Lesezeit
Eine WM mit Zähnen und Bergen
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Eine WM mit Zähnen und Bergen
10 Min Lesezeit
Bis ans Limit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Bis ans Limit
9 Min Lesezeit
Die Kicker für die Prime Park Sessions im Entstehen. © Pally Learmond, 2016
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Exklusives Trainingscamp
6 Min Lesezeit
Seefeld_Pistenpräparierung_Prinoth_Alpsolut_-1121-5760x3817
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Taxen, Bison und Besen
7 Min Lesezeit
"Don't scare the judges"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Don't scare the judges"
8 Min Lesezeit
Technik vs. Natur
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Technik vs. Natur
7 Min Lesezeit
Innovativ & sportlich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Innovativ & sportlich
7 Min Lesezeit
Jeder kann klettern
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Jeder kann klettern
8 Min Lesezeit
Mehr als Sport
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Mehr als Sport
7 Min Lesezeit
Er muss nicht mehr gewinnen
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Er muss nicht mehr gewinnen
8 Min Lesezeit
"Es wird schwer"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Es wird schwer"
6 Min Lesezeit
Auf höchstem Niveau
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Auf höchstem Niveau
8 Min Lesezeit
Mit Plan zur Rad-WM
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Mit Plan zur Rad-WM
6 Min Lesezeit
Alpsolut_565A8261-1500x994.jpg
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Laura will mehr
6 Min Lesezeit
Material für Profis
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Material für Profis
8 Min Lesezeit
Qualität statt Quantität
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Qualität statt Quantität
6 Min Lesezeit
Von der Schanze aufs Rad
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Von der Schanze aufs Rad
7 Min Lesezeit
"Sie fordert den Besten heraus"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Sie fordert den Besten heraus"
10 Min Lesezeit
Ein Skitag mit Benjamin Raich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Ein Skitag mit Benjamin Raich
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Gefühl, zu schweben
7 Min Lesezeit
Die Kunst des Quälens
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Die Kunst des Quälens
9 Min Lesezeit
#1 Der große Traum
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
#1 Der große Traum
5 Min Lesezeit
#2 Früh übt sich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
#2 Früh übt sich
5 Min Lesezeit
#3 Unter den Fittichen
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
#3 Unter den Fittichen
5 Min Lesezeit
Trotz Unsicherheit kein Motivationstief
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Trotz Unsicherheit kein Motivationstief
7 Min Lesezeit
Der amerikanische Traum
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der amerikanische Traum
4 Min Lesezeit
Janine Flock ganz privat
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Janine Flock ganz privat
4 Min Lesezeit
Kühle Temperaturen, perfekter Grip
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Kühle Temperaturen, perfekter Grip
8 Min Lesezeit
Zurückgewedelt
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Zurückgewedelt
7 Min Lesezeit
Das Triple im Visier
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Triple im Visier
7 Min Lesezeit
#2 Der medizinische TÜV
Aktualisiert am 26.04.2021 in Sport
#2 Der medizinische TÜV
13 Min Lesezeit
Like a Pro
Aktualisiert am 23.03.2021 in Sport
#1 Das Projekt
10 Min Lesezeit
Alle Artikel von Sportredakteur
Keine Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!