Outdoorregion Imst

Zwischen traditionellem Fasnachtsbrauch und Outdoor-Moderne: Die Outdoorregion rund um die kleine Stadt Imst am Fuße der Lechtaler Alpen bietet ein vielfältiges Urlaubsangebot.

Der fantastische Panoramablick von der historischen Kleinstadt über die idyllische Ferienregion lässt es schon erahnen: Imst ist ein Paradies für Urlauber – und an Vielfältigkeit kaum zu überbieten. Zentral gelegen auf 827 Höhenmetern am Fuße der Lechtaler Alpen lockt die Stadt Imst mit besonders vielen Sonnenstunden, ursprünglicher Lebensart und einem großen Kulturangebot mit zahlreichen Museen und Galerien. Weit über die Grenzen Tirols hinaus ist Imst vor allem für seinen traditionellen Fasnachtsbrauch bekannt, dem Schemenlaufen.

Aufregende Aussichten für Hobby-Geologen

Dauersaison hat hingegen das Ski- und Wandergebiet Hoch-Imst. Die Imster Bergbahnen bringen Urlauber zuverlässig an alle Hänge und Pisten, die beeindruckende Naturkulisse verspricht unvergessliche Erlebnisse fürs Auge und Herausforderungen für Sportler aller Interessen und Leistungsklassen. Im Sommer wartet dort der erste Speed-Hiking Park Österreichs. Direkt in der Stadt ist vor allem das Kletterzentrum beliebt, in dem sowohl im Sommer als auch im Winter trainiert werden kann. Vor den Toren der Stadt bietet die romantische Rosengartenschlucht, eines der wertvollsten Biotope Tirols, auf einer Länge von 1,5 Kilometern aufregende Aussichten für Hobby-Geologen, Natur- und Wanderfreunde.

Insgesamt gehören neun Dörfer zur Outdoorregion, jedes mit seinem ganz eigenen Charme. So genießen Urlauber etwa in Schönwies den Panoramasteig und die Naturrodelbahn oder den Geologischen Lehrpfad und die Boulderhalle in Karrösten. Von Roppen sind es nur wenige Fahrminuten zum Erlebnispark Area 47, der Outdoor-Herzen höher schlagen lässt.

Urlaubsaktivitäten in Outdoorregion Imst







Alle Aktivitäten+
Die Outdoor Community Card ist wie gemacht für Abenteuerfans. Von einer geführten Canyoningtour, über einen Gleitschirmflug und Bungee-Sprung bis zur Sonnenaufgangswanderung u.v.m.: Die Outdoor Community Card vereint acht Möglichkeiten, etwas Neues auszuprobieren., © Imst Tourismus
8 Adrenalinkicks in einem Ticket

Die Outdoor Community Card ist wie gemacht für Abenteuerfans. Von einer geführten Canyoningtour, über einen Gleitschirmflug und Bungee-Sprung bis zur Sonnenaufgangswanderung u.v.m.: Die Outdoor Community Card vereint acht Möglichkeiten, etwas Neues auszuprobieren.



Mehr erfahren
Zahlreiche Routen, Trail-Running-Events und Trailrunning-Urlaubs-Packages: In den letzten Jahren ist in der Oudoorregion Imst ein wahres Trailrunning-Paradies entstanden.
Ein Paradies für Trailrunner*Innen

Zahlreiche Routen, Trail-Running-Events und Trailrunning-Urlaubs-Packages: In den letzten Jahren ist in der Oudoorregion Imst ein wahres Trailrunning-Paradies entstanden.



Mehr erfahren
Was kann schöner sein als eine Gipfelwanderung mit einem Abflug anstatt mit einem Abstieg zu beenden? Möglich macht das Andy Stimpfl mit seinem Tandem-Gleitschirm-Angebot in verschiedenen Fluggebieten rund um Imst. Entsprechende Fitness für längere Anstiege Voraussetzung., © Andy Stimpfl
Hike & Fly: Über den Wolken

Was kann schöner sein als eine Gipfelwanderung mit einem Abflug anstatt mit einem Abstieg zu beenden? Möglich macht das Andy Stimpfl mit seinem Tandem-Gleitschirm-Angebot in verschiedenen Fluggebieten rund um Imst. Entsprechende Fitness für längere Anstiege Voraussetzung.



Mehr erfahren
Im ersten Speed-Hiking Park Österreichs bestimmt der sportlich motivierte Wanderer selbst das Tempo. Auf unterschiedlichen Strecken kann man die neue Wanderdisziplin ausprobieren und etwas Gutes für die Kondition und Gesundheit tun., © ©Storyteller Labs Seceda, Salewa Faces
Speed Hiking Park Imst: Der neue Wander-Trend

Im ersten Speed-Hiking Park Österreichs bestimmt der sportlich motivierte Wanderer selbst das Tempo. Auf unterschiedlichen Strecken kann man die neue Wanderdisziplin ausprobieren und etwas Gutes für die Kondition und Gesundheit tun.



Mehr erfahren
Die Fasnachten: Tanzvergnügen mit Tradition, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Die Fasnachten: Tanzvergnügen mit Tradition

Mehr erfahren
Diese Sommer-Rodel-Gaudi ist nichts für schwache Nerven! In Hoch-Imst können große und kleine Abenteuerfreunde mit dem Schienen-Schlitten auf 3,5 Kilometern über Steilkurven, Wellen und bis zu 6 Meter hohen Jumps talwärts sausen., © Imster Bergbahnen/Gerhard Berger
Der Alpine Coaster: Die längste Alpen-Achterbahn der Welt

Diese Sommer-Rodel-Gaudi ist nichts für schwache Nerven! In Hoch-Imst können große und kleine Abenteuerfreunde mit dem Schienen-Schlitten auf 3,5 Kilometern über Steilkurven, Wellen und bis zu 6 Meter hohen Jumps talwärts sausen.



Mehr erfahren
Weihnachtskrippen zu bauen hat in Imst besondere Tradition. Von Ende November bis Anfang Januar stellen Kunsthandwerker ihre schönsten Modelle unter freiem Himmel, in ausgewählten Winkeln, Torbögen und Stallungen aus. Ein weihnachtlicher Wanderweg führt an allen vorbei., © Martin Lugger
Der Imster Krippenpfad: Weihnachts-Handwerk hautnah

Weihnachtskrippen zu bauen hat in Imst besondere Tradition. Von Ende November bis Anfang Januar stellen Kunsthandwerker ihre schönsten Modelle unter freiem Himmel, in ausgewählten Winkeln, Torbögen und Stallungen aus. Ein weihnachtlicher Wanderweg führt an allen vorbei.



Mehr erfahren

Orte in dieser Region

Beliebte Unterkünfte in Outdoorregion Imst


Alle Ferienwohnungen in Outdoorregion ImstAlle Hotels in Outdoorregion Imst
Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Veranstaltungen in Outdoorregion Imst

Service

Anreise Outdoorregion Imst
Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Johannesplatz 4, Imst

powered by Rome2Rio

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!