Schaubergwerk Kupferplatte, © Schaubergwerk Kupferplatte
Schaubergwerk Kupferplatte, © Schaubergwerk Kupferplatte

Schaubergwerk Kupferplatte

Jochberg

Helm aufsetzen und los geht’s: Mit der originalen Grubenbahn fahren die Besucher des Schaubergwerks Kupferplatte südlich von Kitzbühel einige hundert Meter in den Jochberg. Unter Tage tauchen sie in die Welt der Jahrhunderte alten Tiroler Bergbaugeschichte ein.

Schon im späten Mittelalter wurde in Jochberg in den Kitzbüheler Alpen nach Kupfererz geschürft. Nach der Blütezeit im 19. Jahrhundert wurde das Bergwerk Kupferplatte 1926 stillgelegt. Erst 1990, nach Jahrzehnten des Dornröschenschlafs, erwachte es wieder zu Leben – nun als Schaubergwerk. Seitdem fährt Familie Grander, die den alten Schacht aufwändig hatte sanieren lassen, im Sommer täglich mit Besuchern in den Berg ein, um ihnen die verschiedenen Abbaumethoden, Werkzeuge und Stollenanlagen zu erklären. Die Kupferplatte genießt in der Bergbaugeschichte eine Sonderstellung, denn sie ist der der einzige aufrechte Kupferbergbau in Mitteleuropa. Das Kupfererz wurde hier stockwerksmäßig abgebaut. Auch über Tage informiert der neu angelegte Knappenweg an zehn Stationen über die Geschichte des örtlichen Bergbaus. 

Schaubergwerk Kupferplatte, © v
Interaktive Karte öffnen
Öffnungszeiten
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Tägliche Führungen zwischen 10.00 und 16.00 Uhr (stündlich)

Zu den Öffnungszeiten
Preisinformation

Einzelticket, Gruppentarif

Zu den Preisinformationen
Merkmale
  • Für Familien geeignet
  • Barrierefrei
  • Bei Regenwetter möglich
Parken

Parkplätze vorhanden



Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Bergwerksweg 10, Jochberg

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Weitere Ausflugsziele in der Region

mehr anzeigen +
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat