Fleckalm Trail in Kirchberg, © Tirol Werbung/Peter Neusser

Ob wurzeldurchzogene Waldwege oder hochalpine Steige, sie alle haben für abfahrtsorientierte Mountainbiker eines gemeinsam: Den „Flow“ bei der Abfahrt, das völlige Aufgehen in der Tätigkeit. Der Arzler Alm Trail, der Blindsee Trail, der Fleckalm Trail, der Leiterberg Trail und der Plamort Trail haben sich das Prädikat „Great Trail“ verdient. Sie stehen exemplarisch für mehr als 80 Singletrails in Tirol, die Biker vom nächsten Abenteuer auf schmalen Wegen träumen lassen.

Die Auswahl der beliebtesten fünf Single Trails in Tirol hat eine Fachjury getroffen. Die Kriterien der Jury umfassen den Streckenverlauf, die Länge, die Herausforderung und das landschaftliche Erlebnis am jeweiligen Trail.

„Besser geht’s kaum. Nach flowigen Passagen kommt man zur Bunkeranlage, wo man einen Traumblick auf den Reschensee und die umliegenden Berge hat.“

Lars Lotze, Mountainbike-Guide


„Ein schöner Naturtrail ohne künstlich eingebaute Elemente mit teils etwas engeren Kurven, die aber problemlos gefahren werden können, ohne das Hinterrad versetzen zu müssen.“

Sebastian Rech, Inhaber des Fahrradladens „Velo Love" in Innsbruck


„Sehr abwechslungsreicher Weg durch Almwiesen, Wald und Fels in lohnender Länge mit an- und entspannenden Passagen in regelmäßigem Wechsel.“

Lisi Hager, Radsportjournalistin, ehemalige XC/Marathon-Fahrerin


„Der Trail ist sehr flüssig zu fahren, schlängelt sich sehr abwechslungsreich durch teils sehr steiles Gelände - ohne dabei aber fahrtechnisch zu anspruchsvoll zu werden.“

Benedikt Purner, Downhill-Local und Trailbauer


„Die Länge des Trails macht ihn so spannend. Es braucht einiges an Konzentration und Kondition ihn bis zum Ende sauber und schnell zu fahren.“

Lisi Osl, MTB-Gesamtweltcup-Siegerin 2009


nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat